Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Folgenreich

Hörbuchrezension „Die Zeitmaschine – Teil 1 und 2“ nach H.G. Wells

Verlagsinfo, Klappentext

DIE ZEITMASCHINE – HÖRSPIEL IN ZWEI TEILEN – NACH H.G. WELLS

Der Klassiker der Science Fiction-Literatur:
Neu und modern erzählt – und doch ganz dicht am Original.

Oliver Dörings Adaption von H.G. WELLS‘ Science Fiction-Klassiker „Die Zeitmaschine“ ist ein Hörspiel-Erlebnis der besonderen Art. Nie wurde die packende Geschichte um einen Mann, der in eine ferne Zukunft reist und dort das Grauen erlebt, aufwendiger inszeniert. Mit herausragenden „Hollywood-Stimmen“, einem phantastischen Sounddesign und filmreifer Musik wird Wells‘ visionäres Werk zum Kopfkino.

Folgenreich

Spieldauer: ca 58,49 Minuten

Sprecher:

Hans-Georg Panczak, Bernd Rumpf, Udo Schenk, Oliver Stritzel Reinhard Kuhnert, Susanna Bonaséwicz

sowie Alexander Doering, Sascha Rotermund, Peter Groeger, Roland Wolf, Asad Schwarz, Nico Sablik, Jaron Löwenberg, Christina Puciata, Hans Bayer, Berenice Weichert, Marieke Oeffinger, Matthis Schmidt-Foß, Antje von der Ahe und Joachim Kerzel

 

 

und

Verlagsinfo, Klappentext

 

 

 

Folgenreich

Spieldauer: 58,43 Minuten

Sprecher:

Hans-Georg Panczak, Bernd Rumpf,Udo Schenk, Luisa Wietzorek, Oliver Stritzel, Reinhard Kuhnert

sowie Marianne Groß, Maximiliane Häcke, Juliane Ahlemeier, Nico Sablik, Marcus Staiger, Annika Gausche und Joachim Kerzel

 

CREDITS

Ein Hörspiel von Oliver Döring nach dem Roman „Die Zeitmaschine“ von H.G. Wells

Produktion: IMAGA – Alex Stelkens & Oliver Döring Produktionsleitung und Regieassistenz: Ila Panke Tontechnik: Thomas Nokielski
Buch, Schnitt und Regie: Oliver Döring

Label: Folgenreich
Musik mit freundlicher Genehmigung von Universal Publishing Production Music

Man muss zwingend beide Teile hören, daher empfehle ich gleich beide anzuschaffen, da man am Ende des ersten Teils unbedingt weiter hören möchte 😉

 

So und nach den ganzen „technischen“ Informationen kommt nun mein Hörgefühl für Euch 😉

 

Folgenreich hat schon ein „Händchen“ für gute Geschichten 🙂

Wenn man mal so darüber nachdenkt, dass H.G. Wells seine Geschichten vor langer Zeit geschrieben hat, so beeindruckend finde ich die Umsetzung.

Wie immer wurde das Hörspiel perfekt umgesetzt. Hier wird mit Geräuschen und Stimmen gespielt, das es eine wahre Freude ist der Geschichte mit den Ohren zu folgen. Ich empfehle sowieso die grandiosen Hörspiele von Folgenreich ganz konzentriert und ohne Ablenkung zu hören 😉 Genial, wie immer wieder Töne auftauchen mit denen man eigentlich gar nicht gerechnet hat. Einfach richtig Kopfkino!!!

Auch wenn die Geschichte bereits unzählige male in unterschiedlichen Medien umgesetzt wurde, so empfinde ich dieses Hörspiel für mich als die gelungenste Variante.

Langsam, ganz langsam geht die Geschichte los. Wir lernen erst mal den bei seinen Studenten beliebten Professor Jack Milton kennen. So beleibt er beliebt er bei seinen Studenten auch ist, aber die Universität hat doch große Probleme mit ihm. Er gibt einfach zu viel Geld aus…

Es wird eng und sein bester Freund Cabbs bittet ihn inständig etwas mehr zu seinen Forschungen zu verraten. Nachdem Jack nun von seiner Zeitmaschine berichtet, mag ihm natürlich zum Anfang keiner seiner Freunde und Bekannten glauben.

Nun nimmt das Hörspiel richtig Fahrt auf und wir reisen mit Jack durch die Zeit.

Es macht einfach Spaß sich von diesem Hörspiel „verführen“ zu lassen. Ich habe meine Zeit damit wirklich genossen und doch viele Details nicht gleich beim ersten Durchgang wahrgenommen. Aber dieses Hörspiel ist sowieso so genial, dass man es immer wieder hören möchte 😉

 

~BL

Hörbuchrezension „Mark Brandis – Zwischen den Fronten“

Verlagsinfo, Klappentext

„Gerüchte um eine geplante Eroberung der Republikenkolonien auf dem Mars verdichten sich. Mark Brands, Alec Delaney, Annika Melnikova und Rob Monnier sind seit Monaten auf Einsätzen in den Kreisen- und Kriegsgebieten. Während einer Pause erfahren die Freunde, dass ihr Ausbilder Lt. Eckmann, der bereits seit Monaten ungewöhnlich reizbar und verschlossen gewirkt hatte, spurlos verschwunden ist. Er wird wegen Fahnenflucht gesucht und soll vors Kriegsgericht gestellt werden. Sie fassenden Plan, Eckmann zu suchen und vor einer Dummheit zu bewahren…“

Spieldauer ca 62 Minuten

Folgenreich

 

cover_mbr_10

 

Mal wieder bin ich mitten in einer Serie eingestiegen 😉

Ich bin eigentlich auch ohne Vorkenntnisse sehr gut in die Geschichte hinein gekommen. Aber ich glaube das es einfach mehr Spaß macht, wenn man mit der ersten Folge startet.

Hier ist mal eine chronologische Übersicht 😉 Mark Brandis Raumkadett

Aufbruch zu den Sternen, Verloren im All, Tatort Astronautenschule, Hinter den Linien, Der Aladin-Schachzug, Woran du glaubst…, Laurin, Mondschatten, Endstation Pallas, Zwischen den Fronten und im Februar 2017 erscheint Jupiter-Risiko

Gleich am Anfang möchte ich erst einmal sagen das mich die verschiedenen Sprecher begeistern konnten und auch die Soundeffekte sind gelungen eingesetzt. Das macht dieses Hörspiel schon mal zu einem wahren Kopfkino. So etwas liebe ich.

Lt. Eckmann ist verschwunden. Er war den Raumkadetten ein guter Ausbilder und so ist es nicht verwunderlich das Mark Brandis mit seinen Freunden alles dran setzt ihn zu suchen. Als er und seine Freunde Alec Delaney, Annika Melnikova und Rob Monnier endlich eine Pause von den vielen Einsätzen haben beschliessen sie sich trotz aller Unwegsamkeiten auf den Weg zu machen. Auf geht es zum Mars. Dort warten einige Schwierigkeiten auf die Freunde.

Viel mehr möchte ich nun gar nicht erzählen. Hört Euch die Geschichte einfach selber an.

Für Hörspielfreunde ein echter Genuss, ich finde hier wurde eine spannende Geschichte mit sehr vielen guten Soundeffektenffekten aufgewertet.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

 

 

Hörspielrezension zu Mark Brandis Raumkadett – Folge 3 – „Tatort Astronautenschule“

Mark Brandis Raumkadett - Folge 3: Tatort Astronautenschule - Cover mit freundlicher Genehmigung von Folgenreich (Universal Music)

Mark Brandis Raumkadett – Folge 3: Tatort Astronautenschule – Cover mit freundlicher Genehmigung von Folgenreich (Universal Music)

SciFi meets Jugend-Krimi

Die Raumkadett-Hörspielreihe des “Weltraumpartisanen” erzählt die Abenteuer von dem Jugendlichen Mark Brandis – bevor er ein Raumschiffcommander wurde. „Tatort Astronautenschule“ ist bereits die dritte Folge. Weiterlesen

Hörbuchrezension „Porterville Staffel 2“

Verlagsinfo, Klappentext

„Produktinformation:
PORTERVILLE ist eine abgeschlossene Mystery-Serie in 3 Staffeln und die lang erwartete Fortsetzung der preisgekrönten Serie „Darkside Park“. Staffel 2 enthält die Folgen 07 bis 12 als ungekürzte Lesungen und erscheint als Box mit zwei mp3-CDs sowie als Download.
PORTERVILLE ist keine normale Serie, wie man sie kennt. Denn sie funktioniert wie eine Art Puzzle: So ist jede neue Folge wie ein neues Puzzle-Teil. Das bedeutet, die Geschichten beginnen nicht unbedingt da, wo man bei der letzten Folge aufgehört hat. Doch mit jeder neuen Folge erhält man tiefere Einblicke in die Stadt und ihre Bewohner, bis sich das rätselhafte Gesamtbild immer mehr zusammensetzt und am Ende die Frage geklärt wird: „Was ist das dunkle Geheimnis der Stadt Porterville?“
„ „Transfer beendet“, verkündet die Computerstimme aus den beiden Lautsprechern, und mit einem hellen Piepton schaltet sich der Außenmonitor wieder ein. Doch da draußen ist … nichts.
Nichts außer dichten, weißen Schwaden.
Keine Welt.
Kein Sein.
Nur Nebel.“

Staffel 2 enthält die Folgen 07 bis 12 der Mystery-Serie:
Folge 07: GÖTTERDÄMMERUNG von Hendrik Buchna, gelesen von Jürgen Thormann
Folge 08: DIE CHRONISTIN DES BÖSEN von Anette Strohmeyer, gelesen von Martina Treger
Folge 09: 14 SEKUNDEN von Simon X. Rost, gelesen von Gordon Piedesack
Folge 10: PROJEKT ZERO-ZERO von John Beckmann, gelesen von Charles Rettinghaus
Folge 11: DER HUDSON-CODE von Raimon Weber, gelesen von Norbert Langer
Folge 12: DAS DRAUSSEN von Raimon Weber, gelesen von Udo Schenk“

Folgenreich

Porterville Staffel 2 - Folge 7-12, Cover mit freundlicher Genehmigung von Folgenreich

Porterville Staffel 2 – Folge 7-12, Cover mit freundlicher Genehmigung von Folgenreich

Mein Hören

Ich bin gerne in Porterville 😉 Naja, ich gebe zu so wirklich und real möchte ich mich da ja nicht wirklich aufhalten, aber als Außenstehender Zuhörer gibt es nichts spannenderes!!!

Auch bei der zweiten Staffel hören wir weitere 6 unterschiedliche Folgen, die sich mit dem Leben und Wirken im Städtchen Porterville beschäftigen. Wie bei der ersten Staffel auch kommt hier in jeder Folge ein anderer Autor mit seiner Geschichte, dafür gibt es dann auch jeweils einen anderen Sprecher. Mir gefällt dieses Konzept sehr gut. Jede der Geschichten ist ganz eigenständig und doch führen sie alle dazu, das man das Puzzle Porterville immer weiter für sich zusammensetzen kann 😉 Da jede einzelne Episode so ganz anders daherkommt und für sich auch immer aus einer anderen Sicht auf Porterville schaut, ist die Besetzung mit verschiedenen Sprechern gut gedacht. Mir hat es das hören „erleichtert“ , es war für mich  dadurch einfacher die einzelnen Geschichten auseinander zu halten. Neue Stimme = neuer Abschnitt 😉

Über die einzelnen Episoden möchte ich hier gar nicht so viele Einzelheiten verraten. Ich denke einfach mal in Staffel eins reinhören und sich begeistern lassen. Ich bin Porterville verfallen und freue mich nun auf Staffel 3

Bewertung: 5 Sterne

~BL

Hörbuchrezension „Porterville-Staffel 1“ Ivar Leon Mengers

Klappentext, Verlagsinfo, Produktinformation:

„PORTERVILLE ist eine abgeschlossene Mystery-Serie in 3 Staffeln und die lang erwartete Fortsetzung der preisgekrönten Serie „Darkside Park„. Staffel 1 enthält die ersten sechs Folgen (ungekürzte Lesungen) und erscheint als Box mit zwei mp3-CDs sowie als Download.

PORTERVILLE ist keine normale Serie, wie man sie kennt. Denn sie funktioniert wie eine Art Puzzle: So ist jede neue Folge wie ein neues Puzzle-Teil. Das bedeutet, die Geschichten beginnen nicht unbedingt da, wo man bei der letzten Folge aufgehört hat. Doch mit jeder neuen Folge erhält man tiefere Einblicke in die Stadt und ihre Bewohner, bis sich das rätselhafte Gesamtbild immer mehr zusammensetzt und am Ende die Frage geklärt wird: „Was ist das dunkle Geheimnis der Stadt Porterville?“

„Die junge Emily Prey lebt in Porterville. Die Stadt ist umzingelt vom sogenannten „Draußen“. Es heißt, dass dort der Schmerz von allen Seiten angreift. Doch zusammen mit ihrem Freund will sie die ganze Wahrheit erfahren und begibt sich mit ihm auf eine gefährliche Reise …“

Staffel 1 enthält die ersten sechs Folgen der Mystery-Serie:
Folge 01: VON DRAUSSEN – von Raimon Weber, gelesen von Leyla Rohrbeck
Folge 02: DIE VERLORENE KOLONIE
 – Anette Strohmeyer, gelesen von Simon Jäger
Folge 03: NACH DEM STURM
 – von Simon X. Rost, gelesen von Benjamin Völz
Folge 04: TRÄUME DER TERMITEN
 – von John Beckmann, gelesen von Charles Rettinghaus
Folge 05: DIE AKTE TORI
 – von Raimon Weber, gelesen von Luise Helm
Folge 06: VOR DEN TOREN
 – von Simon X. Rost, gelesen von Benjamin Völz“

Universal Music Group

Folgenreich

 

Porterville Staffel 1, Cover mit freundlicher Genehmigung von Folgenreich

Porterville Staffel 1, Cover mit freundlicher Genehmigung von Folgenreich

Ich lauschte

Hammer !!! Ich habe seinerzeit Darkside Park  als Hörbuch gehört und war fasziniert. Toll das es nun weitergeht 😉

Ich könnte mir vorstellen, das es von Vorteil ist Darkside Park vorab zu hören. Es sollte auf jeden Fall nicht schaden. Aber ich denke man findet sich auch ohne Vorkenntnis mit dieser Mysteriserie zurecht.

Kommt mit nach Porterville……….

Jede Folge wird von einem anderen Sprecher eingelesen, dies gefällt mir sehr gut, da sich so die unterschiedlichen Bereiche aus Porterville auch stimmlich voneinander abgrenzen. Man spürt auch das Gefühl der unterschiedlichen Autoren. Jeder ist für sich mit seiner Geschichte ein Teil des Ganzen.  Jede Geschichte ist ein kleiner Splitter vom großen ganzen und erst wenn man Stück für Stück an den richtigen Platz schiebt wird man Porterville verstehen. Jede der Folgen fängt mit einem Prolog an, der uns neugierig macht.

Auch wenn jede Folge ihrem eigenen Muster folgt und keine Geschichte direkt an die vorhergehende anknüpft, so verbinden sie sich letztendlich doch alle zu einem gemeinsamen Nenner. Mit jeder Geschichte lernen wir die Menschen aus Porterville besser kennen. Nicht jeden den wir dort treffen werden wir mögen, aber viele werden zu lieb gewonnenen  Freunden.

Wovor sollte man mehr Angst haben? Vor dem „Draußen“ und der Gefahr welche dort lauert? Oder sollte man doch viel eher die verschiedenen Instanzen von Porterville fürchten?

Mir gefällt was Ivar Leon Menger mit seinem Team hier auf die Beine gestellt hat und ich bin mir sicher, das jeder der die erste Folge gehört hat süchtig nach dem Rest ist 😉 Auf mich trifft das jedenfalls zu 😉 Ich freue mich auf die weiteren Folgen die in Staffel 2 auf mich warten.

Ich denke die Serie ist so vielschichtig, das man das Hörbuch bestimmt immer wieder anhören mag, ich zum Beispiel habe die einzelnen Folgen für mich noch mal in einer anderen Reihenfolge nach gehört.  Seit dem spukt der Darkside Park mal wieder in meinem Kopf herum und nach Staffel 2 werde ich ihm bestimmt einen Besuch abstatten 🙂

 

Was bleibt da anderes übrig als volle Sternchenzahl zu geben

Bewertung: 5 Sterne

~BL

News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog Leseleidenschaft per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.