Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Absinth Geschichten im Rausch der grünen Fee

Rezension „Absinth Geschichten im Rausch der grünen Fee“

Verlagsinfo, Klappentext

„Absinth – Das Getränk der Künstler
Gleichsam unverzichtbare Inspirationsquelle und verlockende Falle. Diese Anthologie entführt Sie ins Reich der Grünen Fee, durch einen Strudel von Farben und Gefühlen an den Rand des Wahnsinns und über die eigene Weltanschauung hinaus. In 12 Geschichten lernen Sie die Personifizierung des grünen Getränkes kennen. Doch Vorsicht! Jedem erscheint die Fee in einer anderen Gestalt und manchmal offenbart sie sich erst beim letzten Tropfen.“

Seiten: 232

ISBN: 978-3-945045-11-4

Art Skript Phantastik Verlag

Absinth Geschichten im Rausch der grünen Fee, Cover mit freundlicher Genehmigung von Art Skript Phantastik Verlag

Absinth Geschichten im Rausch der grünen Fee, Cover mit freundlicher Genehmigung von Art Skript Phantastik Verlag

 

Absinth….vor langer Zeit habe ich ihn mal probiert 😉 Allerdings leider nur einfach mal so, ohne das dazugehörige Ritual, beziehungsweise eben einfach einen Schluck pur aus dem Glas…Ganz ehrlich, ich würde es gerne noch mal „richtig“ versuchen 🙂

Auch dieses Buch aus dem Art Skript Phantastik Verlag zeichnet mal wieder die gute Qualität aus. Das Taschenbuch ist sehr gut verleimt und man kann es wirklich immer und immer wieder zur Hand nehmen ohne das man Angst vor der „Loseblattsammlung“ haben muss. Mein Highlight ist natürlich die Farbe, ich liebe diese Grüntöne. Auf jeder Seite findet sich neben der Seitenzahl am unteren Ende auch ein kleines gezeichnetes Gläschen. Sehr filigran und schön Anzug sehen. Vor jeder neuen Geschichte ist auf einer ganzen Seite eine Absinthfontaine abgebildet. Man merkt förmlich wie viel Liebe in dieses Buch eingearbeitet wurde.

Am Anfang gibt es ein tolle Einleitung, welche uns ein wenig mit dem Absinth vertraut macht.

Und schon kann man sich dem Rausch hingeben.

14 unterschiedliche Geschichten sind hier zusammen gekommen. 14 Autoren nehmen uns mit auf die Reise.

Ich habe immer eine Geschichte pro Tag gelesen, so konnte jeder ihre Wirkung voll entfalten 😉 natürlich steht dem Genuss am Stück auch nichts entgegen! Aber meine Variante verspricht halt den „längeren“ Genuss 🙂

Wie es eben so bei verschiedenen Autoren und ganz unterschiedlichen Geschichten ist, alle sind irgendwie gut, alle sind unterschiedlich und jeder Leser wird seinen Liebling finden.

Vom Schreibstil her konnten alle Autoren bei mir punkten, so unterschiedlich die Geschichten auch sin, der Schreibstil ist immer wieder fesselnd und faszinierend.

Ich glaube dieses Buch macht sich in fast jedem Buchregal gut, und als Geschenkt eignet es sich nicht nur für Absinthfans!

 

~BL

News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog Leseleidenschaft per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.

Blog-Kommentare