Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Team Leseleidenschaft
Die Leseleidenschaft-Mädels
~Ilb & ~BL
Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

riva

Rezension „Clean Eating Suppen“ von Rebecca Katz und Mat Edelson

Verlagsinfo, Klappentext

„Sie möchten naturbelassene Lebensmittel verwenden und auf industriell verarbeitete Massenprodukte verzichten? Die Ernährungsexpertin und Bestsellerautorin Rebecca Katz hat über 60 Rezepte nach dem Clean-Eating-Konzept entwickelt, darunter Brühen, Cremesuppen und heilende Suppen, dazu knusprige Toppings und würzige Salsas. Die Suppen unterstützen beim Entgiften, verleihen Energie und sorgen für ein neues, bewussteres Lebensgefühl.
Das Buch enthält Rezepte für Klassiker wie Tom Yam Gai oder mediterrane Fischsuppe, aber auch Ausgefalleneres wie Avocado-Zitrusfrüchte-Suppe, eisgekühlte Melonensuppe mit Chili und Limette oder afrikanische Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe. Auf Basis einer einfachen Übersicht lernen Sie außerdem, leckere und ausgewogene Eigenkreationen zusammenzustellen.
Mit dem praktischen Rezeptplan für eine zweitägige Detoxkur gelingt es Ihnen ganz leicht, den Einstieg ins Clean Eating zu finden, die Suppen genussvoll in Ihre tägliche Ernährung zu integrieren und sich rundum wohlzufühlen.“

Seiten: 160

ISBN: 978-3-7423-0039-3

riva

Clean Eating Suppen von Rebecca Katz und Mat Edelson, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Clean Eating Suppen von Rebecca Katz und Mat Edelson, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

 

Ich persönlich finde Suppen einfach richtig toll. Zum einen kann man sie ganz oft schon gut vorbereiten, beziehungsweise meist kann man eine größere Menge zubereiten und hat dann für einen weiteren Tag eine schöne Malzeit. Oft schmecken die Suppen am zweiten Tag auch noch mal um einiges besser 😉

Bei uns gibt es sehr oft eine Suppenmahlzeit, allerdings bin ich da bisher meist klassisch unterwegs gewesen. Linsensuppe, Kartoffelsuppe und auch gerne mal ein Brokkolicremesüppchen 😉

Aber es gibt ja noch so viele tolle Suppen, die nicht nur gut schmecken sondern auch unser Wohlbefinden stärken.

Clean Eating Suppen kann hier mit 60 Rezepten aufwarten die ich selber so noch nicht gekocht hatte.

Das Buch startet mit einem kleinen Einmaleins des Suppe kochen. Das hat mir super gefallen, da so auch ungeübte Suppenkasper alles wissenswerte in leicht verständlichen Worten erfahren. Auch eine Auflistung von Grundvorräten findet sich auf den ersten Seiten. So kann man den Vorratsschrank immer gut gefüllt halten und ist jederzeit in der Lage eine schmackhafte Malzeit zu zubereiten. Auch die benötigten Küchenutensilien kann man hier nachlesen. Mit guten Aufbewahrungsvorschlägen kann man sich dann hervorragend bevorraten.

Und nun geht es los 😉

Wer gerne mehr für seinen Körper tun möchte als gesunde Suppen zu verzehren, der findet eine kleine Einleitung für eine Wochenend-Darmsanierung. Dies kann man mitmachen, muss man aber nicht unbedingt. Auch ohne dieses Prozedere sind die Suppenrezepte gesund und schmackhaft. Wer sich aber mal darauf einlassen möchte, der bekommt eine gute und ausführliche Anleitung.

Der Sprachstil ist bei allem im Buch sehr gut verständlich.

Vier verschiedenen Suppen Kategorien erwarten uns im Buch.

Los geht es mit verschiedenen Rezepten zu Kraftbrühen, dann geht es weiter zu Suppen aus dem Mixer (meine Highlights), ein wichtiger Bereich sind die traditionellen Heilsuppen und zum Schluss gibt es auch noch klasse Rezepte zu Suppen-Toppings.

Die Bilder in dem Buch sind sehr schön gemacht und lassen einem das Wasser glatt im Munde zusammenlaufen.

Viel Freude beim Nachkochen 🙂

Bewertung: 5 Sterne

~BL

 

 

 

~BL

Hörbuchrezension „Bin ich denn der Einzigste, wo hier Deutsch kann?“ von Andreas Hock

Verlagsinfo, Klappentext

„Es war einmal eine Sprache , die vor lauter Poesie und Wohlklang die Menschen zu Tränen rührte. Die von Dichtern und Denkern immer weiter perfektioniert wurde. Die um ein Haar auf der ganzen Welt gesprochen worden wäre. Das aber ist lange her – und ein für alle Mal vorbei.

Heute ist Deutsch ein linguistisches Auslaufmodell! Wie konnte es nur so weit kommen, dass unsere Kids zwar wissen, wer der Babo ist – aber keine Ahnung haben, wer dieser Goethe war? Warum wundern wir uns nicht, wenn uns die Werbung von Care Companys, Createurs d’Automobiles oder Sense and Simplicity erzählt? Und wieso, verdammt noch mal, nennen wir unsere Kinder Justin, Cheyenne oder Jeremy?

Andreas Hock fand Antworten auf diese und viele anderen Fragen über den Niedergang unserer Sprache – der eigentlich vor Hunderten von Jahren schon begann und an dem nicht nur Friedrich der Große, Adolf Hitler oder Helmut Kohl Schuld sind. Sondern voll wir alle, ey!“

ISBN 978-3-86883-690-5
riva
Bin ich denn der Einzigste hier, wo Deutsch kann? von Andreas Hock, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Bin ich denn der Einzigste hier, wo Deutsch kann? von Andreas Hock, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Deutschunterricht in der Schule…ich denke mit Grauen daran zurück. Es steht und fällt besonders in diesem Fach viel mit dem Lehrer.
Die Deutsche Sprache, man sagt gerne sie sei schwierig, das mag auch zu einem gewissen Teil stimmen.
Für mich ist es meine Muttersprache und doch bin ich mir sicher, das ich nicht alle ihre Raffinessen beherrsche 😉 aber ich bemühe mich um die korrekte Anwendung.
Dieses Hörbuch hat mich wirklich beeindruckt.
Wer hier den trockenen Stoff der einstigen Schulstunden erwartet, der täuscht sich ungemein. Hier wird mit viel Wortwitz und einem Augenzwinkern alles was zur deutschen Sprache gehört aufgearbeitet.
Der Autor Andreas Hock spannt einen breiten Bogen und entführt uns in die jüngere Vergangenheit unserer Muttersprache. Die Kapitel sind durchweg recht kurz und somit ist das Hörbuch kurzweilig und spannend. Das Grundthema ist immer das gleiche, aber er bringt uns in unterschiedlichen Abschnitten alle „Feinheiten“ der Sprache näher. Sei es das „Beamtendeutsch“ oder gar die Geschichten der Gebrüder Grimm und deren Herkunft. Alles wird hier eingehend beleuchtet. Auch der momentane Verfall der Sprache hat seinen Platz. Egal ob es sich um Texte der momentan angesagten Rapper oder sonstiger musikalischer Künstler handelt, oder um die glasklare Sprache unserer Politiker die viel reden aber eigentlich nichts sagen 😉
Mich hat dieses Hörbuch nicht nur wunderbar unterhalten, mir konnte der Autor auch die eine oder andere Besonderheit meiner Sprache wieder näher bringen und dafür möchte ich ihm danken.
Bewertung: 5 Sterne
~BL

Rezension „Fit ohne Geräte – Für Frauen“ von Mark Laureen

Verlagsinfo, Klappentext

„Verabschieden Sie sich von ineffiziente Cardiotraining und langen öden Stunden im Fitnessstudio! Der Fitnessguru und Militärausbilder Mark Lauren zeigt Ihnen in diesem Buch, dass Sie nur eine einzige Sache brauchen, um in Form zu kommen: Ihren eigenen Körper.

Seine Methode des Bodyweight-Trainings kommt ohne Gewichte und Maschinen aus und nutzt nur das eigene Körpergewicht als Widerstand, ist aber deutlich effizienter als Gerätetraining oder Aerobic. Drei Trainingseinheiten pro Woche von 30 Minuten genügen, um die straffen Arme und Beine, den flachen Bauch und den knackigen Hintern zu bekommen, von deenen Sie immer geträumt haben.“

Buch und DVD als Bundle

ISBN: 978-3-86883-641-7

riva

Fit ohne Geräte - Für Frauen von Mark Laureen, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Fit ohne Geräte – Für Frauen von Mark Laureen, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Dieses Produkt aus dem Riva Verlag gefällt mir sehr gut.

Wie bereits mehrfach erwähnt, bin ich im Moment dabei mich ein wenig für verschiedene Sportmöglichkeiten zu interessieren. Mir ist dabei wichtig , das ich die Aktivitäten zu hause machen kann.

Als ich über dieses Buch mit der beiliegenden DVD gestoßen bin, dachte ich mir, das musst Du Dir auch mal ansehen 😉

Grundsätzlich gehen Buch und DVD hier eine gelungene Verbindung ein. Das Buch gibt mit seinen 143 Seiten einen guten Überblick. Es macht Mut und zeigt auf,das man auch mit relativ wenig Zeit und ohne teure Sportgeräte zu einem tollen Ergebnis kommen kann.

Die Einleitung des Buches erklärt und beschreibt erst einmal die grundsätzlichen Fakten und erklärt die warum es so wichtig ist motiviert zu bleiben 😉

Ab Seite 41 geht es dann richtig los. Hier gibt es den Trainingsplan und die ersten Hinweise wie angefangen wird. Da aber alles nicht nur eine Sache des Trainings ist, finden wir ab Seite 121 im dritten Teil des Buches dann auch ein ausführliches Ernhähungsprogramm. Ich finde es sehr gut das beide Schienen in diesem Buch so gut beschrieben sind, denn ohne eine Ernährungsumstellung scheinen mir die Erfolge des Trainings nicht machbar. Ich denke aber , das man sich zwischendrin auch immer wieder das eine oder andere gönnen darf. Denn gemeinsam mit gesunder Ernährung und Sport kann man auch mal einen „Schlumpftag“ ausgleichen und sich  vielleicht bei einer Familienfeier durchaus mal auf das Küchenbüffet stürzen 😉

Das Buch ist reichlich bebildert und besonders im Bereich Training sind die schwarzweiss Bilder gut zu erkennen. So fällt es dem Benutzer leicht die unterschiedlichen Übungen selber nachzumachen. Auch die vielen verschiedenen Tabellen im Bereich des Trainingsplans sind sehr hilfreich. Hier finden wir die verschiedenen Übungen mit der Anzahl der Wiederholungen die zu machen sind.

Eigentlich würde bereits das Buch ausreichen um alle Übungen richtig und gut nachzuturnen 🙂 aber durch die bewegten Bilder der DVD ist es dann doch noch mal leichter. So ging es mir jedenfalls.

Ich habe die DVD eingelegt und dann ganz einfach mit den beiden Mädels gemeinsam gesportet. So ist es vom Gefühl her als ob man nicht alleine trainiert. Auch die Musikalische Berieselung war mir eine Hilfe, wobei ich aber denke, dass nach mehrmaligem durchhören auch gerne die eigene Musik im Hintergrund mitlaufen darf. Man braucht dann die Erklärungen nicht mehr im Detail nachhören sondern es reicht aus, immer mal wieder auf den Bildschirm zu lunsen 🙂

Das beste….eigentlich reicht es wenn man 3 x 30 Minuten pro Woche trainiert. Ich denke so viel Zeit sollten wir uns doch wert sein.

Ein tolles rundum Programm für Anfänger und vielleicht auch für Fortgeschrittene.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

Rezension „Die grüne Adipositas-Kur mit hCG“ von Matthias Jünemann

Verlagsinfo, Klappentext

„Es ist möglich, ohne Hungergefühl, Quälerei und übermäßigen Sport abzunehmen und das Gewicht dauerhaft zu halten. Matthias Jünemann hat mit der von ihm entwickelten Adipositas-Kur eine enorme Gewichtsabnahme erreicht und sein Erfolgskonzept in dem gleichnamigen Bestseller veröffentlicht. Eine Störung im Hypothalamus ist für Übergewicht verantwortlich. Durch die Einnahme von hCG (humanes Choriongonadotropin) in homöopathischen Dosen behebt die Adipositas-Kur dieses Ungleichgewicht und sorgt für einen schnellen und langfristigen Gewichtsverlust.

Mit der »grünen« Adipositas-Kur hat Matthias Jünemann nun ein rein pflanzliches Abnehmprogramm entwickelt, das dauerhaften Erfolg beim Abnehmen und Schlankbleiben garantiert. Auf tierische Lebensmittel wird komplett verzichtet, dafür gibt es hochwertige vegane Küche mit viel rohem Gemüse. Übergewicht gehört hiermit der Vergangenheit an.“

ISBN 978-3-86883-562-5
240 Seiten

riva

Die grüne Adipositas-Kur mit hCG von Matthias Jünemann, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Die grüne Adipositas-Kur mit hCG von Matthias Jünemann, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Auch ich würde eigentlich ganz gerne einige Kilos abnehmen 😉

 

Dieses Buch hat den Weg in mein Buchregal gefunden. Hier beschreibt der Autor Matthias Jünnemann auf 240 Seiten eine Menge wissenswertes.

Ich habe mich vorher noch nie mit dieser Abnehmmethode beschäftigt, konnte aber dem Inhalt des Buches gut folgen.

Das Buch ist in 8 Teilbereiche aufgeteilt, welche sich wiederum in unterschiedliche Kapitel aufgliedern.

– Einführende Worte zu DGAK

– Victoria Boutenko und die Entdeckung der grünen Smoothies

– Die Bedeutung der ENZYME für ihre Gesundheit

– Die China-Studie

– Rohkostrezepte

– Erfahrung zur zweiten Hälfte der Diätphase

– Methoden der Entschlackung und Entgiftung?

– Zusammenfassung des Simeons-PRotokolls

 

Das Buch ist wirklich gut und verständlich geschrieben. Ob allerdings alles durchgehend wissenschaftlich fundiert ist, kann ich als Laie nicht beurteilen. Ich denke aber das zu jedem Teilbereich der in diesem Buch angesprochen wird auf sehr viele links verwiesen wird. Hier kann man sich dann durchaus auch weitergehende Informationen holen.

Die Aufteilung des Buches gefällt mir sehr gut. Ich selber habe mich vorher noch nie intensiv mit diesem Thema beschäftigt und bin mir auch noch nicht so wirklich sicher ob vegane  Ernährung auf Dauer eine Option für mich ist. Mir ist schon klar das die heutige Fleisch und Wurstproduktion zu wünschen übrig lässt. Auch ist mir bewusst dass die Tiere nicht wirklich gut gehalten werden. Aber  trotzdem fällt es mir schwer komplett auf veganes Essen umzusteigen.

Besonders gut hat mir der Abschnitt über die grünen Smoothies gefallen, hier werde ich mich mal durchtesten und mir aufnotieren welche Rezepte mir am besten schmecken 😉 Auch der Teil mit den Rohkostrezepten hat mir gut gefallen. Wobei ich mir hier durchaus noch ein wenig mehr Rezepte erhofft hatte. Allerdings findet sich auch hier am Ende des Abschnittes noch einiges wissenswertes über Rohkost im allgemeinen.

Der Bereich Erfahrung zur zweiten Hälfte der Diätphase ist auch ein interessanter Abschnitt. Hier werden viele der häufigsten Fragen beantwortet. Ich muss sagen auch ich hatte noch die eine oder andere Frage zu dem Thema und fast alle wurden in diesem Kapitel aufgeführt.

Vielleicht ist die Lektüre dieses Buches für den einen oder anderen aber durchaus sehr hilfreich um die Essgewohnheiten dauerhaft umzustellen.

Ich für meinen Fall werde auf alle Fälle das Buch immer wieder zur Hand nehmen und das eine oder andere ausprobieren.

Bewertung: 4 Sterne

~BL

Rezension „Das große Buch der Paläo Ernährung“ von Diane Sanfilippo

Verlagsinfo, Klappentext

„Nie war es leichter, sich ohne Kalorienzählen, Diätkost oder Hungergefühl gesund zu ernähren und dabei abzunehmen, ohne das Gefühl zu haben, etwas entbehren zu müssen. Dieses Buch erklärt den Zusammenhang zwischen gesundem Aussehen und dauerhaftem Gewichtsverlust und wie man beides ganz leicht erreichen kann. Das Rezept ist einfach: Man vermeidet industriell verarbeitete Nahrungsmittel und Produkte wie Getreide, Hülsenfrüchte und pasteurisierte Milch. Mehr noch: Dadurch erhöht man die Chance, Symptome häufiger Krankheiten zu lindern oder ganz zu beseitigen! Nichts anderes ist die Paläo-Ernährung, die auch oft als Steinzeiternährung bezeichnet wird. Das große Buch der Paläo-Ernährung enthält viele leckere Rezepte und alle Antworten auf Fragen zur Paläo-Ernährung und ist die Bibel für alle, die diese Ernährungsform für sich entdeckt haben.“

432 Seiten

ISBN: 978-3-86883-480-2

Quelle Riva
Das große Buch der Paläo Ernährung von Diane Sanfilippo, Cover mit freundlicher Genehmigung von Riva

Das große Buch der Paläo Ernährung von Diane Sanfilippo, Cover mit freundlicher Genehmigung von Riva

Was ich denke
Gesunde Ernährung ist ja heutzutage in aller Munde 😉
Es gibt eine große Menge an Ratgebern, die auf die verschiedensten Arten der Ernährung eingehen. Ich finde es teilweise wirklich nicht ganz einfach sich in diesem Dschungel zurechtzufinden. Momentan findet sich an jeder Ecke ein Buch welches über smoothies informiert. Jegliche Arten von Diäten füllen ganze Regalwände in den Buchhandlungen und fast jeden Tag kommen weitere Werke dazu.
Ich muss gestehen, dass mir der Begriff Paläo Ernährung nicht wirklich etwas gesagt hat und ich mir erst durch den Klappentext ein ungefähres Bild verschafft habe.
Was bei diesem Buch aber als erstes in Auge sticht ist die Größe. Mit den Maßen 27,8 x 21,4 x 2,8 cm gehört es nicht eben zu einem handlichen Werk. Aber ich denke hier wurde eben einfach jeder Zentimeter ausgenutzt 😉
Das Buch ist in drei Bereiche unterteilt.
Im ersten Bereich finden wir die Erklärung warum die Paläo Ernährung uns gut tut. Wir erfahren viel Wissenswertes über die Zusammenhänge von unserer Ernährung und unserem Körper. Auch über die Verdauung findet sich ein ausführliches Kapitel. Diese Einführung ist verständlich geschrieben und für mein Gefühl sehr einprägsam.
Der zweite Bereich heisst 30-Tage-Menüpläne und gibt einen Einblick in den Umgang mit den Menüs. Dann folgt ein großzügiger Bereich in dem es um  verschiedene Krankheitsbilder geht und wie diese positiv durch die Paläo Ernährung beeinflusst werden können. Diese Informationen werden mit verschiedenen Tabellen und Listen sehr deutlich gemacht. Auf einigen Seiten befinden sich auch rechts eine sogenannte Kurzinfo. Dies scheint mir für den späteren täglichen Gebrauch sehr praktisch.
Der dritte Bereich beschäftigt sich dann mit den Rezepten. Wir finden rechts immer die ausführliche Erklärung und auf der linken Seite dann jeweils Bildmaterial zu dem Rezept. Von herzhaften Hauptgerichten  zu süssen Nachtischen findet der Leser hier alles, was das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.
Ich denke dieses Buch sollte einen festen Platz in der Küche bekommen.
Bewertung: 4 Sterne

~BL

 

Rezension „Grüne Smoothies“ von JJ Smith

Verlagsinfo, Klappentext

„Smoothies aus grünem Gemüse und Obst sind nicht nur reich an Mikronährstoffen, sie machen auch satt, sind gesund und schmecken gut. JJ Smiths Detox-Kur mit grünen Smoothies bewirkt einen rasanten Gewichtsverlust, erhöht den Energielevel, reinigt den Körper, befreit den Geist und verbessert den allgemeinen Gesundheitszustand. In den USA sind Tausende Anwender begeistert von den erstaunlichen Resultaten, die sich nach nur 10 Tagen Saftfasten einstellen. Ein Gewichtsverlust von bis zu 7 Kilogramm ist möglich, Heißhungerattacken verschwinden und die Verdauung wird angeregt und reguliert. Diese 10 Tage können Leben verändern! Das Buch enthält eine Einkaufsliste, Rezepte sowie genaue Anweisungen für die 10 Tage und gibt eine Menge Tipps für den größtmöglichen Erfolg während der Kur und danach.“

160 Seiten

ISBN: 9783868835090

riva

Grüne Smoothies von JJ Smith, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Grüne Smoothies von JJ Smith, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Mein Eindruck zum Buch 

Smoothies stehen im Moment bei allen hoch im Kurs. Die meisten schwärmen von süßen Obstsmoothies, doch es geht auch anders. 

Grüne Smoothies sind nicht nur gesund, nein sie machen uns vitaler und können auch beim Abnehmen helfen. Dies will uns die Autorin JJ Smith mit diesem Buch gerne näher bringen.

Mit 160 Seiten hat dieses Buch den üblichen Umfang 😉 es findet sich alles was wichtig ist.

Alles ist gut erklärt und mit einfachen Worten umschrieben, so dass man wirklich alle Zusammenhänge gut verstehen kann.

Die ersten Kapitel beschäftigen sich mit der allgemeinen Einführung. Wir erfahren was es mit der 10-tägigen Entschlackungskur auf sich hat und warum man zu grünen Smoothies greifen sollte. Danach erfahren wir als Leser grundsätzliches zum Ablauf der Entgiftung und Entschlackung.  In Kapitel 8 kommen dann die häufig bestellen Fragen aufs Papier. Ich finde diesen Abschnitt eigentlich richtig gut, denn auch ich hatte die eine oder andere Frage und diese wurden hier fast komplett beantwortet.

In Kapitel 9 kommen ganz viele Personen zu Wort, die über ihre eigenen Erfahrungen mit der Detox – Kur schreiben. Sie erzählen wie sie sich nun fühlen und wie es ihnen in der Zeit der Kur ging. Diese Seiten sind recht interessant und man bekommt Mut. Dazu ist dann auch das 10. Kapitel sehr nützlich. Hier geht es nun um die Erfolgsgeschichten.

Mein Fazit:

Ich werde die Detox – Kur heute und morgen nicht machen, aber ich werde die eine oder andere Anregung in meinen täglichen Tagesablauf übernehmen 😉 Vor allem die verschiedenen Rezepte im Anhang werde ich durchprobieren und  mir meine Lieblingsrezepte auflisten 😉 Und vielleicht, aber nur vielleicht 😉 wage  ich mich dann doch noch an die Kur 😉

Volle Sternchenzahl

Bewertung: 5 Sterne

~BL 

Rezension „Pfusch am Bau“ von Marc Steiner

Verlagsinfo, Klappentext

„Diese Buch ist der Albtraum jedes gelernten Handwerkers. Und es beweist: Nicht nur am neuen Berliner Flughafen wird gepfuscht. Auf vielen deutschen Klein- und Großbaustellen lässt sich Haarsträubendes entdecken, frei nach dem Motto Verlagsinfo, Klappentext»Was nicht passt, wird passend gemacht«. Da schielen Steckdosen unter Fußleisten oder Türrahmen hervor, Fliesen werden nach Augenmaß gelegt und Handwerker balancieren völlig ungesichert auf einer quer gelegten Leiter die Hauswand entlang. Die unterhaltsame Facebook-Seite »Pfusch am Bau« sammelt seit 2012 fotografisch dokumentierte Fälle von Baupfusch und bringt damit eine immer größer werdende Gruppe von Fans zum Lachen und Staunen. Die besten Bilder, begleitet von lustigen Bildunterschriften und Handwerkersprüchen, sind nun in diesem farbigen Band versammelt.“

160 Seiten

ISBN 978-3-86883-467-3

Pfusch am Bau von Marc Steiner, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Einfach nur lustig

Man kann es kaum glauben, was sich in diesem Bereich so alles ereignet…

Viel lesen muss man bei diesem Buch wahrlich nicht, aber die Bilder zu betrachten ist einfach mal nur zum Weglachen. Bei vielen Bildern hab ich mir gedacht so strunzig kann doch wirklich kein Bauarbeiter sein??? Aber die Bilder beweisen ja etwas gänzlich anderes.

Ergänzt werden die Bilder hier und da immer wieder durch knackige „Bauweisheiten“.

Auf alle Fälle lernt man deutlich was man mit Silikon und Bauschaum so alles retten kann.

Besonders empfehlen möchte ich dieses Buch allen jungen Bauherren. Wer sich zum ersten Mal in dieses Abenteuer stürzt, sollte sich auf alle Fälle im Vorfeld mal hier durcharbeiten 😉 Vielleicht lassen sich damit einige „Bausünden“ vermeiden. Wobei vielleicht ist es auch ein gutes Geschenk zum Einzug?

Ich habe zwar nicht vor zu bauen, aber ich habe mich doch sehr gut mit diesem Buch amüsiert. Spritzig, witzig und lustig. Genau das richtige für Zwischendurch.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

 

 

~BL

Rezension „JUMBOS Grillbuch“ von Jumbo Schreiner

Verlagsinfo, Klappentext

„Für das Wissensmagazin Galileo reiste Jumbo Schreiner als Foodtester mehrfach um die ganze Welt, um die perfekten Grill- und Burgerrezepte zu entdecken. Ob Schwein, Rind, Lamm oder Fisch – in diesem Buch verrät er uns seine liebsten Grillgerichte und wie er sie zubereitet, zum Beispiel seine Favour Ribs mit Honigglasur oder den Hot Hot Dog mit Meerrettichschmand.
Jumbo mariniert Schweinefleisch in einer leckeren Kokosmilch-Chili-Marinade und wickelt den Wolfsbarsch gleich noch in Speck ein. Doch seine komplett bebilderte Grillbibel enthält nicht nur Rezepte fürs Grillen sowie für die perfekte Beilage, sondern liefert auch gleich Entschuldigungsschreiben an verärgerte Nachbarn.
Und wer denkt, dass so ein harter Kerl wie Jumbo keine Salate mag, sollte Jumbos Special Coleslaw probieren. Appetit bekommen? Dieses Buch ist das Rundum-sorglos-Paket für einen unvergesslichen Grillsommer und macht nicht nur Männer satt und glücklich.“

riva
ISBN 978-3-86883-399-7

Jumbos Grillbuch, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Jumbos Grillbuch, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Mein Leseeindruck:

Mein erster Gedanke war: Jumbo – den kenn ich doch aus dem Fernsehen… Bei Galileo habe ich ihn schon oft gesehen. Und der hat jetzt ein Grillbuch geschrieben? Na, da bin ich ja mal gespannt… 😉

Es ist ein richtig schön gemachtes Grillbuch – fest gebunden, hochwertige Verarbeitung. Das ist nichts billiges, schon der erste Eindruck wirkt hochwertig.

Beim ersten flüchtigen Durchblättern bekommt man auch direkt schon Lust aufs Grillen.

Allein die „Jumbosophie des Grillens“, die allem anderen voran gestellt ist, ist schon extrem lesenswert. Hier geht es quasi um die Basics: Grilltypen, Grilltechniken, Holzkohle, Fehler die man machen kann und noch vieles andere mehr.

Durch tolle Bilder und Zitate von Jumbo wird das Ganze schön aufgelockert und damit noch persönlicher. Man fühlt sich, als würde er wirklich neben einem stehen und Tipps geben.

Kurzes Beispiel: man bekommt u.a. nicht nur tolle Marinadenrezepte, sondern zB auch gleich gesagt, wann man welches Fleisch am besten mariniert. Also auch für Grill-Einsteiger tolle und wichtige Infos.

Bei den vielen unterschiedlichen Rezepten sind so viele gute Tipps und Ideen dabei, dass ich gar nicht weiß, welches ich als erstes ausprobieren soll. Auf jeden Fall denke ich, unser diesjähriger Grillsommer wird um einiges interessanter und abwechslungsreicher als der letztjährige…

Was mich noch dazu absolut überzeugt hat: dies ist ein richtig persönliches Buch. Man merkt Jumbo die Freude am Grillen und an den vielen Ideen an. Da steckt wirkliche Überzeugung dahinter, die auf jeder Seite deutlich zu spüren ist. Toll!!!

Von mir daher begeisterte 5 von 5 Sternen.

Bewertung: 5 Sterne

~LS

 

Rezension „Murks im Mund – Missstände in der Zahnmedizin“ von Tanja Wolf

Verlagsinfo, Klappentext

„Was in der Zahnmedizin schiefläuft

In den Zahnarztstuhl setzt sich niemand so richtig gern. Wenn dann noch eine hohe Rechnung droht oder die Behandlung nicht gut gelungen ist, sind Patienten oft verärgert und ratlos zugleich. Implantat oder Brücke, Inlay oder Füllung, Teilkrone oder Krone – kaum jemand kann beurteilen, welche Behandlung wirklich nötig ist und was sie kosten darf. Die Eigenbeteiligung für Patienten steigt, und das komplizierte Kostensystem bietet wunderbare Einnahmequellen für Zahnärzte. Vom Bleaching bis zur Zahnspange werden viele Extras verkauft. Die Kommerzialisierung ist in der Zahnmedizin weit fortgeschritten. Schwarze Schafe schreiben horrende Rechnungen und werden kaum kontrolliert. Patienten dagegen müssen ihren Eigenanteil mühsam zivilrechtlich zurückfordern und Folgekosten selbst tragen.

Tanja Wolf beschreibt viele weitere Missstände in der Zahnmedizin, die uns alle betreffen: kaum Qualitätskontrollen, eine undurchsichtige Titelflut, ein Gutachten-System mit vielen Fragezeichen, ein Mangel an echter Dentalhygiene und eine überbewertete Kieferorthopädie.“

ISBN: 978-3-86883-364-5

Seiten: 224

riva Verlag

Murks im Mund - Missstände in der Zahnmedizin von Tanja Wolf, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Murks im Mund – Missstände in der Zahnmedizin von Tanja Wolf, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Meine Gedanken

Wie schon der ausführliche Klappentext verrät, geht es in diesem Buch über die verschiedenen Missstände in der Zahnmedizin.

Seien wir mal ehrlich, ich kenne niemanden der gerne zum Zahnarzt geht, beziehungsweise sich auf dem Behandlungsstuhl wohl fühlt…

Ich habe das erst letzte Woche mal wider hinter mich bringen müssen und ich gebe hier ganz ehrlich zu, dass ich immer eine rissige  Angst habe. Von feuchten Händen ganz zu schweigen…Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich leider einige Zahnärzte durchlaufen habe, die ihr Arbeitsgebiet leider nicht wirklich beherrscht haben. Daher weiss ich aus eigener Erfahrung, dass es nicht leicht ist den richtigen Zahnarzt zu finden.

Es wird uns Patienten ja nun auch nicht wirklich leicht gemacht. Los geht es schon mit den unterschiedlichen Bezeichnungen die sich die Zahnärzte auf ihr Praxisschild schreiben dürfen. Wer von uns weiss schon genau, wie er das einzustufen hat? Ich wusste es vor diesem buch nicht und bin nun nach der Lektüre um Einiges schlauer 😉

Ich möchte hier aber auch ganz klar feststellen, dass es schwarze Schafe in allen Bereichen gibt. Hier ist jeder Berufszweig dabei…also ich möchte hier keine spezielle Berufsgruppe verdammen und ich denke das ist auch nicht im Sinne der Autorin !!!

Mir hat das Buch so gut gefallen, weil die Autorin hier in einem flüssigen und leicht verständlichen Sprachstil über die verschiedenen Themen aufklärt.

Ich kann jetzt wahrlich nicht behaupten dass ich mit diesem Buch eine unterhaltsame Lesezeit verbracht habe 😉 aber ich kann mit Sicherheit sagen, dass es eine sehr lehrreiche Zeit für mich war. Ich bin mir nun sehr sicher bei der richtigen Ärztin für mich gelandet zu sein und werde mich in Zukunft deutlich sicherer fühlen, wenn diverse Entscheidungen zu treffen sind.

5 Sterne

Bewertung: 5 Sterne

~BL

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.