Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

riva Verlag

Rezension “ Die Anti-Entzündungs-Diät“ von Martin Kreutzer | Anne Larsen

Verlagsinfo, Klappentext

„Chronische Entzündungen im Körper bleiben oft lange unbemerkt, verursachen aber eine ganze Reihe von Krankheiten, von Arthritis bis zu Morbus Crohn, und wirken sich negativ auf unser Gewicht, den Fettstoffwechsel und das Immunsystem aus. In diesem Buch erklären Ihnen die Ernährungsexperten Martin Kreutzer und Anne Larsen, warum es so wichtig ist, diese entzündlichen Prozesse in Schach zu halten.
Das Buch leitet Sie dazu an, Entzündungen durch gezielte Anpassungen der Ernährung entgegenzuwirken. Ein 28-Tage-Plan mit vielen leckeren Rezepten, die entzündungshemmende Lebensmittel wie Lachs, Walnüsse, Avocado oder Ingwer enthalten, und eine ganze Reihe wertvoller Tipps helfen, Entzündungen einzudämmen, Folgekrankheiten zu vermeiden, das Immunsystem zu stärken und den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
Dieses Buch ist ein unverzichtbarer Leitfaden für alle diejenigen, die Krankheiten vorbeugen oder bekämpfen und aus ihrem Alltag mehr herausholen wollen – besseren Schlaf, bessere Gesundheit, mehr Wohlbefinden.“

Seiten: 272

ISBN: 978-3-7423-0067-6

riva

Die Anti-Entzündungs-Diät von Martin Kreutzer | Anne Larsen, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva.

Die Anti-Entzündungs-Diät von Martin Kreutzer | Anne Larsen, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva.

Ein wirklich tolles Buch!!!

Im ersten Moment hat mich das Format (21,5 x 2,2 x 27,9 cm) nicht begeistert. Mir erschien das Buch zu „unhandlich“, aber ich muss sagen das sich mein „Gefühl“ recht schnell geändert hat! Trotz der Größe lässt sich das Buch gut handhaben.

Auf den ersten 69 Seiten bekommt man als Leser erst mal einen grundsätzlichen Überblick. Sehr Oft muss unser Körper mit Entzündungen kämpfen, häufig ist uns dies gar nicht bekannt der bewusst. Viel Wissenswertes über Lebensmittel ist hier zusammengefasst und bildet eine gute Einleitung. Für mein Gefühl werden die Informationen gut verständlich rüber gebracht. Ich empfinde es oft als störend, wenn in solchen Büchern zu viel „gefachsimpelt“ wird. Das ist hier nicht der Fall.

Von Seite 69 bis Seite 117 gibt es dann tolle Rezepte! Ich möchte hier im Vorfeld gleich mal anmerken, das die vorgestellten Rezepte zum Teil einfach nur sehr lecker sind und auch gerne aus einfachen „Genussgründen“ nachgekocht werden dürfen :-). Unterteilt in Frühstück und Zwischenmahlzeiten gibt es hier reichlich Auswahl. Dank des Inhaltsverzeichnisses ist jedes Rezept schnell gefunden 😉 Ab Seite 119 geht es dann zum Ernährungsplan für 28 Tage mit Mittags- und Abendrezept. Somit kann man Frühstück und Zwischenmahlzeit selbst ergänzen. Die Seiten 235 und folgende bis 243 sind gefüllt mit Basisrezepten. Brühen – Marinierte rote Beten- Dressings/Vinaigrettes. Nun kommen wir zum Abschluss noch zum Antiinflammatorischen Lebensstil. Hier bekommen wir dann noch mal tolle Tipps für das allgemeine Wohlbefinden mit auf den Weg. Vom richtigen Schlafen über Stressbewältigung kommen hier noch mal viele interessante Ansätze ausführlich aufgeführt.

Ein tolles Buch, welches seinen Weg immer wieder in meine Hände findet. Ganz oft blättere ich einfach mal so darin um mir die eine oder andere Anregung zu holen.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

 

Rezension „Grüne Smoothies“ von JJ Smith

Verlagsinfo, Klappentext

„Smoothies aus grünem Gemüse und Obst sind nicht nur reich an Mikronährstoffen, sie machen auch satt, sind gesund und schmecken gut. JJ Smiths Detox-Kur mit grünen Smoothies bewirkt einen rasanten Gewichtsverlust, erhöht den Energielevel, reinigt den Körper, befreit den Geist und verbessert den allgemeinen Gesundheitszustand. In den USA sind Tausende Anwender begeistert von den erstaunlichen Resultaten, die sich nach nur 10 Tagen Saftfasten einstellen. Ein Gewichtsverlust von bis zu 7 Kilogramm ist möglich, Heißhungerattacken verschwinden und die Verdauung wird angeregt und reguliert. Diese 10 Tage können Leben verändern! Das Buch enthält eine Einkaufsliste, Rezepte sowie genaue Anweisungen für die 10 Tage und gibt eine Menge Tipps für den größtmöglichen Erfolg während der Kur und danach.“

160 Seiten

ISBN: 9783868835090

riva

Grüne Smoothies von JJ Smith, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Grüne Smoothies von JJ Smith, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Mein Eindruck zum Buch 

Smoothies stehen im Moment bei allen hoch im Kurs. Die meisten schwärmen von süßen Obstsmoothies, doch es geht auch anders. 

Grüne Smoothies sind nicht nur gesund, nein sie machen uns vitaler und können auch beim Abnehmen helfen. Dies will uns die Autorin JJ Smith mit diesem Buch gerne näher bringen.

Mit 160 Seiten hat dieses Buch den üblichen Umfang 😉 es findet sich alles was wichtig ist.

Alles ist gut erklärt und mit einfachen Worten umschrieben, so dass man wirklich alle Zusammenhänge gut verstehen kann.

Die ersten Kapitel beschäftigen sich mit der allgemeinen Einführung. Wir erfahren was es mit der 10-tägigen Entschlackungskur auf sich hat und warum man zu grünen Smoothies greifen sollte. Danach erfahren wir als Leser grundsätzliches zum Ablauf der Entgiftung und Entschlackung.  In Kapitel 8 kommen dann die häufig bestellen Fragen aufs Papier. Ich finde diesen Abschnitt eigentlich richtig gut, denn auch ich hatte die eine oder andere Frage und diese wurden hier fast komplett beantwortet.

In Kapitel 9 kommen ganz viele Personen zu Wort, die über ihre eigenen Erfahrungen mit der Detox – Kur schreiben. Sie erzählen wie sie sich nun fühlen und wie es ihnen in der Zeit der Kur ging. Diese Seiten sind recht interessant und man bekommt Mut. Dazu ist dann auch das 10. Kapitel sehr nützlich. Hier geht es nun um die Erfolgsgeschichten.

Mein Fazit:

Ich werde die Detox – Kur heute und morgen nicht machen, aber ich werde die eine oder andere Anregung in meinen täglichen Tagesablauf übernehmen 😉 Vor allem die verschiedenen Rezepte im Anhang werde ich durchprobieren und  mir meine Lieblingsrezepte auflisten 😉 Und vielleicht, aber nur vielleicht 😉 wage  ich mich dann doch noch an die Kur 😉

Volle Sternchenzahl

Bewertung: 5 Sterne

~BL 

Rezension „Pfusch am Bau“ von Marc Steiner

Verlagsinfo, Klappentext

„Diese Buch ist der Albtraum jedes gelernten Handwerkers. Und es beweist: Nicht nur am neuen Berliner Flughafen wird gepfuscht. Auf vielen deutschen Klein- und Großbaustellen lässt sich Haarsträubendes entdecken, frei nach dem Motto Verlagsinfo, Klappentext»Was nicht passt, wird passend gemacht«. Da schielen Steckdosen unter Fußleisten oder Türrahmen hervor, Fliesen werden nach Augenmaß gelegt und Handwerker balancieren völlig ungesichert auf einer quer gelegten Leiter die Hauswand entlang. Die unterhaltsame Facebook-Seite »Pfusch am Bau« sammelt seit 2012 fotografisch dokumentierte Fälle von Baupfusch und bringt damit eine immer größer werdende Gruppe von Fans zum Lachen und Staunen. Die besten Bilder, begleitet von lustigen Bildunterschriften und Handwerkersprüchen, sind nun in diesem farbigen Band versammelt.“

160 Seiten

ISBN 978-3-86883-467-3

Pfusch am Bau von Marc Steiner, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva

Einfach nur lustig

Man kann es kaum glauben, was sich in diesem Bereich so alles ereignet…

Viel lesen muss man bei diesem Buch wahrlich nicht, aber die Bilder zu betrachten ist einfach mal nur zum Weglachen. Bei vielen Bildern hab ich mir gedacht so strunzig kann doch wirklich kein Bauarbeiter sein??? Aber die Bilder beweisen ja etwas gänzlich anderes.

Ergänzt werden die Bilder hier und da immer wieder durch knackige „Bauweisheiten“.

Auf alle Fälle lernt man deutlich was man mit Silikon und Bauschaum so alles retten kann.

Besonders empfehlen möchte ich dieses Buch allen jungen Bauherren. Wer sich zum ersten Mal in dieses Abenteuer stürzt, sollte sich auf alle Fälle im Vorfeld mal hier durcharbeiten 😉 Vielleicht lassen sich damit einige „Bausünden“ vermeiden. Wobei vielleicht ist es auch ein gutes Geschenk zum Einzug?

Ich habe zwar nicht vor zu bauen, aber ich habe mich doch sehr gut mit diesem Buch amüsiert. Spritzig, witzig und lustig. Genau das richtige für Zwischendurch.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

 

 

~BL

Rezension“ I make you sexy – Kochbuch“

Verlagsinfo, Klappentext

„Das Kochbuch zum erfolgreichen Abnehmprogramm mit Detlef D! Soost

Der bekannte Choreograf und Motivationscoach Detlef D! Soost hatte selbst einmal einige Pfunde zu viel auf den Rippen. Um das zu ändern, entwickelte er gemeinsam mit einem Expertenteam ein Ernährungskonzept, mit dem er in nur 10 Wochen über 20 Kilogramm verloren und die Figur seines Lebens erlangt hat.

Detlef D! Soosts hochwirksames Online-Coaching-Programm 10 Weeks BodyChange® hält, was es verspricht: Hunderttausende Teilnehmer haben mit BodyChange® inzwischen mehr als eine Million Kilogramm Gewicht verloren und fühlen sich so fit, gesund und attraktiv wie nie zuvor.

In diesem Kochbuch zum Abnehmen nach den Erfolgsprinzipien von 10 Weeks BodyChange® verraten erfolgreiche BodyChange®-Teilnehmer ihre Lieblingsrezepte. Rund 100 leckere und einfach zuzubereitende Gerichte machen das Abnehmen zum Genuss – und das ganz ohne Hungern, denn die BodyChange®-Mahlzeiten machen richtig satt!

Zahlreiche Erfolgsgeschichten und beeindruckende Vorhernachher-Fotos spornen die Leser dazu an, es den erfolgreichen BodyChangern® gleichzutun und sich in nur 10 Wochen fit, schlank und sexy zu kochen.“

ISBN: 978-3-86883-347-8

riva Verlag

I make you sexy - Kochbuch, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva Verlag

I make you sexy – Kochbuch, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva Verlag

Meine Erfahrungen mit dem Buch

Auch ich gehöre zu der Gruppe Menschen die deutlich einige Gramm zuviel wiegen 😉 Ich habe deutlich zugelegt, als ich mit dem rauchen aufhörte. Das lag aber definitiv daran, dass ich die eine oder andere Zigarette von nun an durch Süßigkeiten ersetzt habe. In meinem Job muss ich mich auch nicht wirklich viel bewegen und für sportliche Aktivitäten konnte ich mich bisher auch nicht so wirklich begeistern 🙁

Aber der Wunsch ein wenig an Gewicht zu verlieren besteht schon. Allerdings muss ich sagen, dass mir bisher die meisten Kochbücher die einen „Abnehmerfolg“ ankündigen nicht wirklich gefallen haben. Mir ist schon klar dass man Essgewohnheiten und Verhaltensweisen ändern muss um zum Erfolg zu kommen. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich bei vielen Diätbüchern einfach festgestellt habe, dass es ein diesen Aufwand war um sich an bestimmte Pläne zu halten und oft hat man einige Zutaten die benutzt werden sollen überhaupt nicht im Haus.Klar kann man sich das alles anschaffen…aber ich möchte ein Abnehmprogramm auch gut mit meinem Job in Einklang bringen, das heisst die Rezepte sollten einfach und zügig zuzubereiten sein. Und noch viel wichtiger: es ist toll wenn die benötigten Produkte bereits im Haushalt vorhanden sind.

All dies scheint in diesem Buch umgesetzt zu sein. Zum einen gefällt mir der Aufbau richtig gut. Mit gut verständlicher Sprache wird uns hier Basiswissen vermittelt. Die verschiedenen Kapitel sind mit einer farblichen Kennung an der Seitenoberseite sehr gut gekennzeichnet und erleichtern so den sofortigen Zugriff auf die gewünschten Seiten 😉 Und die geschmackvollen Bilder unterstützen die Lust aufs nachkochen.

Ein weiteres Gimmik ist ein 20 Euro Gutschein, den man auf dem onlineportal imakeyousexy.com einlösen kann, wenn man möchte 😉 Hier fand ich es allerdings schade, dass ich mich gleich registrieren musste um mich überhaupt erst einmal auf der Seite umzusehen. Ob ich Lust auf dieses Programm habe möchte ich hier und jetzt noch nicht entscheiden.

Fakt ist aber dass mich das Buch an sich wirklich überzeugen konnte. Ich habe viele alltagstaugliche Rezepte gefunden, die nicht nur lecker sind, sondern auch bezahlbar.

Von mir fünf Sterne

Bewertung: 5 Sterne

~BL

 

 

 

 

~BL

Rezension „Die Big Bang Universität“ von Andreas Hock

Verlagsinfo, Klappentext

„Hattest du jemals das Gefühl, dass du in wirklich gute Gesellschaft gehörst? Dass du nicht mit irgendjemandem in einer WG zusammenleben solltest, sondern nur mit den allerintelligentesten Typen wie Sheldon Lee Cooper? Dann ist die Big Bang-Universität ein guter Anfang auf deinem Weg dorthin.

Denn: Sheldon Lee Cooper hat eine ganz genaue Vorstellung davon, wie potenzielle Mitbewohner beschaffen sein müssen, also wie das fehlende Atom im Big Bang-Universum aussehen sollte. Wie ist es denn um dein Wissen bestellt, das dich möglicherweise zum Einzug qualifiziert?

Was ist Sheldon Lee Coopers Lieblingsaminosäure?

a) Glutamin
b) Lysin
c) Alanin

Welches elektronische Produkt, das Sheldon sich 1998 angeschafft hat, funktioniert dank der pfleglichen Behandlung immer noch bestens?

a) Ein Windows-PC
b) Ein Theremin
c) Ein Tamagotchi

Die einzelnen Lektionen der Big Bang-Universität gipfeln in einer Abschlussprüfung, die erbarmungslos feststellt, ob du das Zeug dazu hast, dich auf Augenhöhe mit Sheldon und den anderen Intelligenzbestien zu bewegen oder ob du doch nur den Müll runterbringen darfst.

Also: Immer schön aufpassen auf der Big Bang-Universität!“

ISBN:978-3-86883-303-4

riva

Die Big Bang Universität von Andreas Hock, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva Verlag

Die Big Bang Universität von Andreas Hock, Cover mit freundlicher Genehmigung von riva Verlag

Tauge ich zum Mitbewohner?

Ich bin wirklich kein Serien Fan…und wenn mein Mann hier und da mal in solch eine Serie hereinschaut, wenn sie am TV laufen setze ich mir schon mal meinen Kopfhörer auf und geniesse lieber ein Hörbuch. Mir sind diese Sitcom meist einfach zu quitschig und zu nervig. Aber als mein Mann irgendwann mit „TBBT“  „The Big Bang Theorie“  angefangen hat (er ist damals über twitter auf die Serie aufmerksam geworden 😉  hier ist bazinga das Stichwort) bin ich gleich mit hängen geblieben 😉

Ist schon ein lustiger Trupp den Sheldon da um sich versammelt hat. Und ist man erst einmal in der Materie, so lässt einen die Serie nicht mehr los.

Also dann mal ran an den Aufnahmetest…

Das Buch kommt aus der Sicht von Sheldon Cooper daher und man meint sich quasi mit ihm selber auseinander zu setzten. Dieser Ansatz ist für meinen Geschmack sehr gut gelöst. Auch wenn man als Fan nicht wirklich viel neues erfährt ist es eine schöne Zusammenfassung aller Details der Serie.

Was mir allerdings doch auffällt ist die Art und Weise wie „Sheldon“ hier seine Freunde beschreibt. Hier denke ich hätte etwas mehr Liebe erwartet. Sheldon mag seine Freunde ja irgendwie doch sehr gerne und seine Sheldoneischätzung ist eigentlich auch immer etwas unfreiwillig liebevoll. Mir scheint es hier doch eher nur handwerklich passend umgesetzt zu sein ;-( da fehlt mir leider ein wenig das Fingerspitzengefühl-

Die Cooperpedia und weitere Gimmicks sind aber für den „Vollblutfan“ einfach unwiderstehlich. Der Schreibstil ist flockig und locker und der gesamte Aufbau des Buches macht einfach Spaß.

Ich denke dieses Buch sollte unbedingt bei allen Liebhabern von TBBT im Regal stehen!!! Ich bin mir aber nicht sicher ob dieses Buch Außenstehenden die Serie so mal eben näher bringen kann. Ich denke hier ist eine „Vorabinfizierung“  von Vorteil. Ich habe mich amüsiert und gut unterhalten.

Bazinga

4 Sterne für das eher  sehr spezielle Buch

Bewertung: 4 Sterne

~BL

 

REZENSION „Die fabelhafte Welt der Leichen″ von Mary Roach

Die fabelhafte Welt der Leichen von Mary Roach - Cover mit freundlicher Genehmigung vom riva Verlag

Die fabelhafte Welt der Leichen von Mary Roach - Cover mit freundlicher Genehmigung vom riva Verlag

Heutzutage erfährt man eine Menge über die Forensik in TV-Serien und Co., aber ist das Wissen aussagekräftig? Sollte man nicht auch mal einen Blick „Hinter die Kulissen“ werfen?

Die Autorin Mary Roach hat diesen Schritt gewagt und in Ihrem Buch vielzählige Informationen aus der „fabelhaften Welt der Leichen“ zusammengetragen. Und ich denke, es war gar kein so leichter Job. Sie wurde sicher das eine oder andere mal schräg beäugt, als sie u.a. über diese Themen recherchierte:
  • Ein Blick in die Geschichte der Rechtsmedizin: Aus Mangel an Forschungsobjekten für den Sektionssaal entstand im 19. Jahrhundert ein makaberes Geschäft – Der Leichenraub von Friedhöfen und Leichenhäusern.
  • Jeder kennt die Crash-Test-Dummy-Puppen, mit der die Wirkung des Unfalls auf den menschlichen Körper getestet wird. Was viele nicht wissen: In den Anfängen der Unfallforschung wurden Leichen für die Tests verwendet. Dank Ihnen gibt es z.B. die Anschnallpflicht und somit wurden viele Menschenleben im Straßenverkehr gerettet.
  • Ausbildung von Chirurgen: Ein Mediziner lernt Operationsmethoden in der Praxis beim Zuschauen und beim selber Ausprobieren. Dank Körperspenden können angehende Chirurgen usw. ihre Operationstechniken an Leichen testen und verbessern. Das kommt den Patienten zu gute.
Mein Fazit
Medizin und deren historische Fakten sind nicht „jedermanns Geschmack“ und erst recht nichts für zart besaitete Menschen. Aber ich kann die Faszination zu diesem Thema durchaus mit der Autorin teilen. Denn man sollte jedem Menschen dankbar sein, der seinen Körper nach seinem Leben der Wissenschaft zur Verfügung stellt. „Dieses Opfer“ zu erbringen, hilft u.a. Menschenleben dank Organspende zu retten, Mediziner auszubilden oder gar Krankheiten zu erforschen.
Mary Roach hat einen Weg gefunden, mit einem angemessenen Quäntchen an Humor, Interesse an einem Tabu-Thema zu wecken: Selbst nach dem Tod kann man der Welt noch etwas Gutes tun!

Informationen zum Buch „Die fabelhafte Welt der Leichen“

Autorin: Mary Roach
Verlag: Riva
ISBN: 978-3-86883-249-5
Links: Inhaltsübersicht und Leseprobe als PDF
Meine Bewertung – 5 von 5 Sternen
~Ilb
NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.