Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Johannes Ulbricht

Rezension „Sumerland 1 : Prinzessin Serisada“ von Johannes Ulbricht

Verlagsinfo, Klappentext

„Wo Realität, Spiel und Fiktion sich vermischen, liegt irgendwo Sumerland. Im Olympiapark München können Besucher mithilfe einer App magische Symbole aufspüren, die an verschiedenen Orten im Parkgelände versteckt sind. Die Geschichte – und damit der Roman – zu diesem Rätsel handelt von einer fantastischen Wirklichkeit, die hinter der Illusion unserer Alltagswelt verborgen liegt. In „Wahrheit“ irren wir alle in einer babylonischen Turmstadt umher, gelenkt von einem Zentralcomputer, der uns in einer Scheinwelt gefangen hält.“

Seiten: 352

ISBN: 978-3833233555

Panini

 

Ich bin ja nicht so ganz bewandert in der Fantasyszene, aber irgendwie hat mich hier das Titelbild so in seinen Bann gezogen, das ich einfach mehr wissen wollte 😉

Es gibt auch noch einen Band 2 dieser heisst dann Sumerland 2: Prinz Zazamael.

Die Serie beruht auf einem Onlinespiel. Ich muss gestehen dass ich im Vorfeld von diesem Spiel noch nie gehört hatte und mich erst während des Lesens näher damit beschäftigt habe. aber ich bin nicht der Typ für solche Spiele, ich bleib da lieber bei den Büchern 😉

Der Einstieg in die Geschichte ist mir nicht leicht gefallen, aber wenn man sich erst einmal in die Geschichte eingelesen hat, dann kann man das Buch einfach nicht mehr zur Seite legen. Ich habe mich oft ertappt das Buch zu schliessen um das Cover für einige Minuten zu betrachten.

Das Buch spielt auf drei verschiedenen Ebenen, eigentlich in drei verschiedenen Welten. Ich glaube das war auch am Anfang mein Problem, ich musste mich in den drei Welten erst einmal selber sortieren…

Die Geschichte, wird auch aus drei verschiedenen Sichtweisen erzählt. Da haben wir einmal Susanne und ihrer Tante, Prinz Zazamael sowie der Prinzessin Serisada. Jeder kommt immer großzügig zu Wort und man merkt als Leser auch immer sehr schnell bei wem man sich nun gerade befindet. Der Stadtkegel von Waylhaghiri und das Sumerland sind für mich immer wieder die faszinierenden Passagen gewesen. Besonders der Stadtkegel hat meine Fantasy beflügelt.

Die Hauptprotagonisten sind an sich alle samt sehr schön ausgearbeitet und man lernt sie im Laufe des Buches wirklich gut kennen.

Ich denke dieses Buch und die Geschichte ist sehr vielschichtig und ich möchte auch gar nicht so viel über den Inhalt erzählen. Bitte selber einen Blick ins Buch werfen!

Dieser Titel spricht ganz sicher alle Fantasyfans an, aber auch jeder Leser der gerne mal auf etwas aussergewöhnliches Lust hat ist hier in meinen Augen gut aufgehoben.

Mir hat es gefallen und ich bin bereit für Band Zwei 🙂

~BL

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.