Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Hörspiel

Hörbuchrezension “ Das Imperium der Ameisen“ nach H.G. Wells

Verlagsinfo, Klappentext

„“Seit die Menschen damit begonnen haben, den Regenwald aus reiner Gier Stück für Stück zu vernichten, glauben viele hier, dass sich die Natur eines Tages rächen wird. Dass der Regenwald ein Wesen erschaffen wird, das die Menschen für ihren Frevel bestrafen wird.“

Gerilleau

Basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von H.G. WELLS erzählt OLIVER

DÖRING mit diesem Mystery-Thriller eine ebenso spannende wie furchterregende Geschichte – und zeigt einmal mehr, wie zeitlos WELLS‘ visionäres Werk bis heute ist.“

 

Spieldauer: 56.09 Minuten

ISBN: 0602557140552

Sprecher: Julien Haggége, Carlos Lobo, Douglas Welbat, Boris Tessmann, Oliver Stritzel, Daniel Montoya

sowie Julia Kaufmann, Robert Frank, Natascha Geisler, Martin Baden, Marcus Staiger und Joachim Kerzel

 

Wahnsinn!!!

Dieses Hörspiel ist ein Hörgenuss vom Feinsten! Die Effekte, die Sprecher und die Geschichte gehen eine wunderbare Verbindung ein.

Das Imperium der Ameisen ist bereits die Zweite Geschichte aus dem fantastischen H.G. Wells Universum, die von Oliver Dring und Folgenreich umgesetzt wurde. Den Anfang machte die  Zeitmaschine Teil eins und zwei. Ich habe für mich aber mit diesem Hörspiel angefangen und werde die Zeitmaschine als nächstes in meinen Player legen 🙂

Dieses Hörspiel ist nach einer Kurzgeschichte von H. G. Wells entstanden. Dabei muss man beachten, dass diese Kurzgeschichte zum ersten mal 1905 veröffentlicht wurde.

Ich hätte gerne die original Kurzgeschichte von H.G. Wells gelesen, muss aber gestehen, dass ich sie noch nicht aufgestöbert habe, aber ich bleibe am Ball. Zu gerne möchte ich wissen in wie weit sich Oliver Döring hier am Original orientiert hat.

Das Hörspiel beginnt mit einer sehr erschreckenden Szene die ziemlich abrupt endet…zum Ende des Hörbuches erklärt sich diese Szene dann. Wir dürfen Lukas Holroyd in den Dschungel von Peru begleiten, er wird von seinem Vorgesetzten quasi gedrängelt sich auf diese Reise zu begeben. Er soll dort nach einem vermissten Kollegen suchen. Eigentlich ist Lukas nicht wirklich glücklich mit dieser Reise, aber was soll er machen, er muss sich dem Willen des Chefs beugen.

Gut das es keine „Geruchsübertragung“ bei Hörspielen gibt 😉 ich habe die Märkte Perus durch die gute sprachliche und Gebräuchliche Umsetzung richtig vor mir gesehen. Dieses Kopfkino wurde zuvor bereits durch die Autofahrt durch die Berge mehr als nötig 😉 angeregt. Als Hörer ist man definitiv mitten in der Geschichte! Die Geräusche sind gut gewählt und fügen sich wirklich sehr stimmig in die Geschichte ein. Es gibt nichts schlimmeres als ein tolles Hörspiel bei dem die Geräusche schlecht eingebaut wurden.

Wenn ich mir überlege wie aktuell diese Geschichte eigentlich ist, das ist wirklich der Wahnsinn. So viele heute präsente Themen wurden hier verarbeitet. Auf der eine Seite haben wir die Forschungsarbeit an Pflanzen und Tieren die vielleicht neue Medikamente hervorbringen können. Die Vernichtung des Regenwaldes klingt mit an und dann nicht zu vergessen der utopische  Aspekt, dass sich die Tiere gegen uns Menschen auflehnen.

Super gute Unterhaltung auf ganzer Linie, Kopf Kino vom Feinsten!!!

Ich kann dieses Hörspiel wirklich nur wärmstens empfehlen!!!

~BL

Hörspielrezension zu Sherlock & Watson. Neues aus der Baker Street: Fall 1 – Das Rätsel von Musgrave Abbey

Fall 1: Das Rätsel von Musgrave Abbey - Cover mit freundlicher Genehmigung vom DAV

Fall 1: Das Rätsel von Musgrave Abbey – Cover mit freundlicher Genehmigung vom DAV

Hörspielauftakt der wohl berühmtesten Detektiv-Reihe aus der Baker Street – Sherlock & Watson sind im Hier und Jetzt angekommen

 

Hörspiel-Informationen

Autoren: Viviane Koppelmann und Leonhard Koppelmann
Sprecher: Johann von Bülow, Florian Lukas u. a.
Laufzeit: 1 CD | ca. 79 Minuten
ISBN: 978-3-86231-518-5
Verlag: der Audio Verlag
Erscheinungstermin: 23. Oktober 2015

Sherlock & Watson Social Media

Facebook: https://www.facebook.com/SherlockHoeren
Twitter: https://twitter.com/sherlockhoeren
Homepage: http://sherlock-und-watson.de/

Zum Inhalt

Der etwas verschrobene, aber äußerst brillante Sherlock Holmes und sein Assistent Dr. Watson sind endlich zurück! Der erste Fall „Das Rätsel von Musgrave Abbey“ lässt den Hörer sofort erkennen, dass diese Hörspiel-Reihe etwas völlig Anderes und Neues ist – die beiden Ermittler sind im London des 21. Jahrhunderts angekommen und ich kann euch versprechen: es wird laut, modern, virtuell – aber keineswegs langweilig! Weiterlesen

Hörbuchrezension „Land der Träume“ von ‚Tom Lehel

Verlagsinfo, Klappentext

„Durch einen kleinen Patzer der Traumwächter Aron und Nihra, findet sich der 12-jährige Leon eines Nachts plötzlich im Land der Träume wieder, an jenem wundersamen und wundervollen Ort, an dem alles möglich ist, was die Phantasie möglich sein lassen möchte.

Sein Träumekissen, welches ihm immer gute Träume bringen soll, ist durch einen listigen Raubzug in die Hände der bösen Fürstin Albamahra und ihres Sohnes Arkas gelangt. Beide versuchen nun mithilfe des Kissens, Leon Albträume einzuflößen und damit die Macht des Tals der Finsternis, über das sie herrschen, zu stärken.

Aron, Nihra und Hummi, ein kauziger, sprechender Hummer, begleiten Leon auf seiner abenteuerlichen Reise durch das Land der Träume, bei der sie den Wert von wahrer Freundschaft, großem Mut und Respekt erfahren.

Tom Lehels Land der Träume ist eine phantastische Geschichte,
die Kindern die Angst vor dem Einschlafen nimmt, positive Werte vermittelt und ihre Phantasie fördert.

Mit traumhafter Musik von Andy Muhlack und Tom Lehel.“

Spieldauer: 77 Minuten

Tom Lehels Land der Träume, Hörspiel, Cover mit freundlicher Genehmigung von M!4Kids

Tom Lehels Land der Träume, Hörspiel, Cover mit freundlicher Genehmigung von M!4Kids

Lauschiges

 

Heute habe ich mal wieder was für die Jüngeren 😉 unter uns.

Dieses wunderschöne Hörspiel richtet sich an Kinder zwischen 4 und 12 würde ich jetzt mal so sagen. Aber auch die Älteren dürfen gerne mithören!!!

Die Sprecherriege ist von Rang und Namen und alle machen einen traumhaft guten Job!!! Auch die Gesangspassagen sind sehr hörenswert und lockern die gesprochenen Szenen immer wieder auf.

Aber nun möchte ich doch mal was zur Geschichte an sich erzählen.

Der kleine Leon möchte doch eigentlich nur schlafen…aber dann passiert den Traumwächtern Aron und Nihara ein Versehen, und so kommt Leon ganz plötzlich in das Land der Träume. Dort lernt er ganz viele neue Freunde kennen, muss aber auch einiges an Abenteuern überstehen, bis er zurück in „seine“ Welt kann.

Tom Lehel schickt hier eine ganze Reihe wunderbarer Figuren in seine Geschichte. Jede der Figuren ist liebevoll ausgearbeitet und man merkt welche Liebe hinter dieser Geschichte steckt.

Ich denke dass man dem einen oder anderen Kind mit diesem tollen Hörspiel die Angst vor dem Einschlafen ein wenig nehmen kann und allein das ist finde ich schon eine tolle Sache!!!

Dieses Hörbuch kann man gut gemeinsam mit den Kindern oder Enkeln zusammen anhören und vielleicht über das eine oder andere miteinander sprechen 😉 Vielleicht wird dieses Hörbuch ja auch bei dem einen oder anderen Kind zum festen „Einschlafhörbuch“. Ich finde jedenfalls, das man dieses Hörspiel gerne immer wieder hört. Mir ist ganz besonders die Stimme von Katy Karrenbauer als böse Fürstin Albamahra in „guter“ Erinnerung.

5 Sterne für dieses schöne Hörspiel

Bewertung: 5 Sterne

~BL

Hörbuchrezension “ Stadtgeschichten mit Harry und Waldemar – Frankfurt am Main“ mit Gewinnspiel

Buecher Loewe Geheimtipp

Verlagsinfo,Klappentext

„Harry ist ganz aus dem Häuschen, Stupsi Stummelschwanz hat ihn nach Frankfurt eingeladen. Doch wie dorthin kommen? Sein Freund Waldemar, die weise Waldohreule, weiß sicher Rat. Und tatsächlich geht es kurze Zeit später, mit Hilfe eines Zauberspiegels, zu Stupsi in die Mainmetropole. Aber was wie ein harmloser Besuch bei Stupsi beginnt wird schnell zu einem turbulenten Abenteuer bei dem die beiden Freunde viele interessante Orte entdecken und sogar durch die Zeit reisen. Und so erfahren sie und ihre Hörer ganz nebenbei viel Wissenswertes über Frankfurt und seine Geschichte…

Nach einer Idee von Peter Laupenmühlen, Karsten Schäfer und Bernd Schmitt. Mit Gordon Piedesack, Bettina Zech, Bernd Schmitt, Heiko Grauel, Franz Hofmann, Ruth Hamm, Bernd M. Nieschalk, Ivar Leon Menger, Ava Menger und Dagmar Bittren Hörspiel“

| 1 CD | Laufzeit: 72:41 Minuten

ISBN: 978-3981633603

Eulenberg Verlag

Harry_und_Waldemar

Lauschiges

Auf der Leipziger Buchmesse bin ich beim Rumstöbern im Hörspielbereich wie magisch von einem Regal angezogen worden 😉

Da blitzte mich doch eben ein Langohr aus dem Regal an. Ihr wisst ja bereits das Kaninchen und Hasen es mir angetan haben und ich selten einen Bogen um diese possierlichen Tierchen machen kann 🙂

Das Cover ist aber auch einfach zu süß, das muss ich hier noch mal festhalten. Wir sehen eine Eule und einen Hasen im Hintergrund ein Bild auf dem wir den „Römer“ erkennen können. Der Waldemar sitzt in einem schönen Sessel. Einfach allerliebst.

Das Hörspiel ist für Kinder ausgelegt und bringt ihnen mit der eingespielten Geschichte viele Dinge in und um Frankfurt näher. Die Geschichte ist sehr schön ausgedacht und es wird nicht einfach nur Wissen über Frankfurt vermittelt, nein alles ist wunderbar in eine kleine Geschichte eingebunden. Besonders die Umsetzung was Sprache und Geräusche angeht ist einfach nur wunderbar gelungen. Mir hat es besonders eine Szene angetan. Harry hat leider zu viel am frischen Kohl genascht und gibt nun plötzlich Geräusche mit Geruch von sich. Ich gebe zu…ich habe das Stück mehrmals anhören müssen, da ich leider vor lauter lachen nicht weiter zuhören konnte.

Ich denke die Hauptzielgruppe sind Kinder im Vorschulalter, aber ich kann mit Sicherheit behaupten dass auch ich meine helle Freude an dem Hörspiel hatte.

Und das beste von allem !!! Ihr könnt jeweils eins dieser Hörspiele bei uns gewinnen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Karsten Schäfer und Peter Laupenmühlen die uns drei Exemplare für eine Verlosung zur Verfügung gestellt haben.

Um in den Lostopf zu gelangen solltet Ihr uns bitte Eurer liebstes Kinderhörspiel im Kommentar nennen. Was heut Euch begleitet und hört Ihr es vielleicht heute noch ab und zu heimlich oder gar unheimlich ???     *

Volle Sternchenzahl und mehr

Bewertung: 5 Sterne

 

*Kleingedrucktes:   Die  Verlosung endet am 21.04.2014 um 23:59 Uhr. Bei mehreren Einsendungen entscheidet das Los. Den Gewinner werden wir  per eMail benachrichtigen. (Bitte gebt eine gültige eMail-Adresse an.)  Teilnehmen können alle, die mindestens 16 Jahre alt sind und über eine Anschrift in Deutschland verfügen. Der Name/Nickname des Gewinners wird hier im Blog bekannt geben. Die persönlichen Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und im Anschluß gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Die Aktion ist nur in Deutschland gültig. Der Gewinn wird unversichert als Warensendung verschickt.

So nun drücke ich einfach schon mal allen die Daumen, die bei dem Gewinnspiel mitmachen möchten 😉

~BL

Hörspielrezension „Die Schläfer – Unheimliches Erwachen“

Die Schläfer - Unheimliches Erwachen, Cover mit freundlicher Genehmigung von Vitaphon

Die Schläfer – Unheimliches Erwachen, Cover mit freundlicher Genehmigung von Vitaphon

Verlagsinfo, Klappentext

„Der Neurobiologe Dr. Vincent Lürssen reist für eine Isolationsstudie in die Antarktis zur Forschungsstation Darwin. Dort sind Forscher kurz davor, den seit 30 Millionen Jahren von der Außenwelt abgeschnittenen Lake Vostok anzubohren. In ihm, so erhoffen sich die Wissenschaftler, könnte die Evolution eine völlig andere Richtung eingeschlagen haben und Organismen beherbergen, welche auf der Erde einzigartig sind.

Und tatsächlich. Unter dem von vier Kilometer Eis begrabenen Gewässer stößt ihre Sonde auf exotisch anmutende Lebensformen. Als der Tauchroboter mit den gesammelten Proben zurückkehrt, beginnt für die ehrgeizige Biologin Maja Jovanovic die aufregendste Zeit ihres Lebens.

Doch mit Einsetzen des antarktischen Winters schwindet die gute Laune der Besatzung. Anfänglich nur depressive Verstimmungen entwickeln sich zu beängstigenden Halluzinationen. Ein wohlbekanntes Problem, welches Vincent durch ein speziell entwickeltes Trainingsprogramm eigentlich verhindern soll. Doch zu spät erkennen sie den wahren Grund.

Erst als ein Mitglied ihres Teams spurlos verschwindet, dämmert ihnen, dass ihre Sonde auf eine Erfindung der Natur gestoßen sein muss, welche für sie, ja sogar für die gesamte Menschheit, den Untergang bedeuten könnte.“

Spielzeit 150 Minuten

ISBN 9783942210324

 

Mein Lauscherlebnis

Hier ist „Vitaphon“ ein richtiger Kracher gelungen!!! „Die Schläfer“ sind in meinen Augen ein Hörspiel der Extraklasse!!!

Für mich waren diese 150 Minuten das reinste Kopfkino, aber es sei hier auch bemerkt, dass man dieses Hörspiel bitte mit allen Sinnen geniessen sollte. Also bitte nicht neben irgendwelchen Arbeiten hören sondern ganz bewusst lauschen. Es lohnt sich. Man wird dieses Hörspiel wahrscheinlich des öfteren in den Player werfen, ich werde es auf alle Fälle ganz sicher noch mehrmals nach hören.

In einem schönen Booklet welches den CD s beiliegt finden wir einige Informationen zum Inhalt, auf den folgenden Seiten erfahren wir über jeden Teilnehmer der Expedition einige Einzelheiten. Als gelungen Abschluss finden wir noch einige Angaben zum Autor. Das schön gestaltete CD Case bietet noch eine Karte auf der wir die Position der Darwin Station erkennen können und einige Hinweise zum Lake Vostok.

Auf die Story möchte ich hier gar nicht im Detail eingehen um jegliche Spoilergefahr im Keim zu vermeiden. Ich möchte nur so viel sagen, hier erwartet den Hörer ein spannendes Abenteuer welches durchaus im Bereich des Möglichen liegen könnte. Wer weiss es schon ganz genau???

Das Hörspiel besticht für mich durch seine Details. Es ist mit vielen Geräuschen unterlegt, die die Geschichte auch ohne lange Erklärungen voran treibt. Dies gefällt mir sehr gut, so kann man sich seine eigenen Bilder herbeizaubern und ist nicht auf einen Sprecher angewiesen der einfach nur beschreibt was passiert.

Stimmlich geben die Sprecher alles. Hier wird gelacht, geweint, gesäuselt und geschrien. Alles ist zu hören und ich hatte oft das Gefühl mich mitten unter den Menschen auf der Darwin Station zu befinden.

Allerdings möchte ich doch eine Warnung aussprechen : „Dieses Hörspiel ist definitiv nicht als „Einschlaflauschgut“ zu nutzen!!!

Nicht vergessen möchte ich das Gimmik, welches sich an jedem Hörspiel befindet. Beim Kauf des Hörspiels erhält man eine „Gewebeprobe“ mitgeliefert!!! Ich finde dieses Hörspiel ist ganz hervorragend als Geschenk geeignet. Für andere liebe Menschen und für sich selbst 🙂

Übrigens findet sich auf der Homepage des Verlages eine Großzügige Hörprobe!!!

Ich vergebe volle Sternchenzahl

Bewertung: 5 Sterne

~BL

 

Hörbuchrezension zu Herr der Ringe von J.R.Tolkien

Der Herr der Ringe – John R.R.Tolkien Gepostet: 02.06.2011 21:08
Ich möchte Euch hier nun gerne mal über ein aussergewöhnliches Hörspiel berichten.
Gut spätestens seit der Verfilmung kennen viele von uns die Geschichte von Frodo und seinen Freunden. Auch das Buch gehört ja zu den meistgelesenen Büchern der Welt. Aber ich glaube das das Hörspiel nicht wirklich bekannt ist.


Mich begeistert dieses Hörspiel. Gut ich muß sagen ich liebe den Herr der Ringe und lese das Buch alle paar Jahre. Auch die Filme finde ich persönlich gelungen.
Ich besitze das Hörspiel noch als Kassettenversion (damals für sage und schreibe 220 DM gekauft) Es war die Anfangszeit von Hörbüchern. Ich habe diese Geldausgabe aber nie bereut.
Es handelt sich hier um eine Produktion des Südwestfunk/Westdeutscher Rundfunk aus dem Jahre 1991/92. “ Das Hörspiel ist eine Produktion der Superlative: Grandios besetzt, mit einem Budget von 750.000 DM, atemberaubend insziniert. (Auszug von der Kassette)

Sprecher um nur einige zu nennen:
Rufus Beck, Dietmar Mues, Ernst Schröder und viele mehr.

Wunderbare musikalische Untermalung durch ein richtiges Orchester.

Der Inhalt der Geschichte bedarf glaub ich keiner Zusammenfassung? Wer kennt Frodo, Gollum und den Ring nicht???

Ich finde dieses Hörspiel einfach grandios. Ich mag die Musik. Ich bin immer aufs neue in der Geschichte gefangen. Für mich ein Highlight auf dem Markt.

Für alle die den Mut haben ca 750 Minuten (!) zu hören, zu genießen, zu erleben….

-BL

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.