Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Hörcompany

Hörbuchrezension „Strom auf der Tapete

Verlagsinfo, Klappentext

„Ron Robert hat keinen Plan. Das ist der Plan. Logisch. Aber er hat ei altes Foto aus der Küchenschublade, das ihm helfen soll, seinen Vater zu finden. An seinem Geburtstag fahren er und seine geheimnisvolle Klassenkameradin Clara, die im Rollstuhl sitzt, in einem Cabrio los. Clara will nach Berlin, auf ein Konzert. Stattdessen landen sie in einem gottverlassenen Dorf an der polnischen Grenze…“

Sprecher: Steffen Siegmund

Spieldauer: 235 Minuten

ISBN: 978-3-945709-50-4

Strom auf der Tapete von Badey/Kühn, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Strom auf der Tapete von Badey/Kühn, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

 

Was für ein tolles Hörbuch!

Auf der Frankfurter Buchmesse habe ich  mit Andrea Herzog von der Hörcompany über dieses Hörbuch unterhalten und sie hat mich mit Ihrer Begeisterung für dieses Hörbuch fasziniert. Dieses Hörbuch muss gehört werden 😉

Ich bin mit großen Erwartungen an das Hörbuch heran gegangen und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht!

Es war mein erstes Hörerlebnis mit Steffen Siegmund. Ein Hörbuch steht und fällt mit dem Sprecher! Hier kann ich mich nur positiv äussern. Seine Stimme ist sehr gut verständlich, es gelingt ihm die verschiedenen Situationen gut abzugrenzen.

Die Geschichte an sich ist sowohl tragisch, traurig und ebenso urkomisch und lebensfroh. Alles auf einmal und noch viel mehr!

Ron Robert Ranke wird 16, an seinem Geburtstag ist sein größter Wunsch zu erfahren wer sein Vater ist.  Allerdings kommt seine Mutter Peggy diesem Wunsch nicht wirklich nach, überhaupt scheint Ron Robert eher auf sich selbst gestellt zu sein. Als „Icherzähler“ führt er uns durch die Geschichte. Eine besondere Figur ist die  Bushaltestellenkönigin und überhaupt gelingt es den beiden Autorinnen ihre Protagonisten sehr tiefgründig und nachhaltig wirkend anzulegen. Das Buch ist eigentlich für Jugendliche ab 14 Jahre ausgelegt, das passt in meinen Augen sehr gut, aber auch alle älteren Hörer werden ihre Freude an dem Stück haben.

In den ersten Minuten hat mir Ron Robert eigentlich nur furchtbar leid getan und ich hätte ihn einfach gerne mal fest in den Arm genommen, aber im Laufe der Geschichte gab es dann auch immer wieder die lustigen Momente, die tragischkomischen Situationen, die einem das Lächeln auf das Gesicht zaubern. Als Ron Robert sich mit seiner Klassenkameradin Clara zusammen auf eine irre Reise begibt, nimmt die Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes Fahrt auf. Auch wenn Clara im Rollstuhl sitzt, sie hat sich nicht aufgegeben und gemeinsam begeben sie sich auf die Suche. Eigentlich will Clara auf ein Konzert, aber schlussendlich machen sie sich dann doch auf die Suche nach Ron Roberts Wurzeln.

Dieses Hörbuch hat mich umgehauen, eine Empfehlung auf ganzer Linie.

~BL

 

 

 

Hörbuchrezension „Skulduggery Pleasant – Folge 9 – Das Sterben des Lichts“ von Derek Landy

Verlagsinfo, Klappentext

„Fulminantes Finale!

Der Krieg der Sanktuarien ist beendet. Doch der Kreis der Freunde um Skulduggery ist kleiner geworden und Walküre ist verschwunden. An ihrer Stelle kämpft ihr Spiegelbild an Skulduggerys Seite. Aber es hat etwas entwickelt, das ein Spiegelbild niemals verspüren darf: Gefühle. Derweil steht die ganze Zaubererwelt unter Spannung, denn es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann Darquise zurückkehrt …“

Sprecher: Rainer Strecker

Spieldauer: 840 Minuten

ISBN: 978-3-945709-13-9

Hörcompany

Skulduggery Pleasant - Folge 9 - Das Sterben des Lichts von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Skulduggery Pleasant – Folge 9 – Das Sterben des Lichts von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

 

Tja, nun ist die Serie an ihrem Ende angekommen…So sehr ich mich auf den 9 Teil gefreut habe, so traurig bin ich auf der anderen Seite, dass es nun vorbei sein soll… Aber so ist es ja immer mit den Serien, irgendwann hat alles ein Ende und ich kann mich noch sehr gut an den ersten Band erinnern. Damals war ich zum ersten mal auf der Frankfurter Buchmesse und kam zufällig zu der Vorstellung dieses Titels in einer Lesung hinzu. Derek Land war anwesend und Rainer Strecker hat nach einem kurzen Interview in dem er und Derek Landy ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert haben, aus dem Buch gelesen. Ich glaube es hat keine 5 Minuten gedauert und ich war infiziert 😉 Ich habe das Buch noch in der selben Stunde gekauft und im Bus auf der Heimfahrt  mit dem Lesen angefangen. Immer hatte ich die tolle Interpretation von Rainer Strecke im Ohr 🙂 Als ich dann später die Hörbücher zu der Serie entdeckt habe, die alle von Rainer Strecker eingesprochen wurden, war mir klar, die brauche ich einfach ALLE !

Ich muss sagen sie haben mir alle gefallen 🙂 Gut das eine mehr das andere vielleicht ein kleines bisschen weniger. Aber grundsätzlich ist hier eine tolle Geschichte zum Leben erweckt wurden. Wir finden hier vieles. Seien es die magischen Wesen wie Skulduggery Pleasant oder die ganz menschlichen wie unsere Hauptfigur und ihre Familie. Familie, Freundschaft und Zusammenhalt spielen in allen Teilen eine große Rolle und genau diese Werte sind in meinen Augen in der heutigen Zeit besonders wichtig.

Mich hat Rainer Strecker wie immer bereits mit den ersten Sätzen zurück in Skulduggery Pleasants Welt geholt. Man ist sofort wieder mitten im Geschehen und weiss gleich „wo der Hase lang läuft“. Ich habe mit großer Spannung verfolgt, wie Walküre Unruh den Kampf mit Darquise aufnimmt und habe den einen oder anderen Schreckmoment erlebt…Aber wie wir das von Derek Lady kennen gelingt es ihm immer wieder uns als Leser zu überraschen. Er baut gelungene Wendungen in seine Geschichten ein und führt uns gerne mal auf den einen oder anderen falschen Weg.

Ich mag ja den zum Teil etwas flapsigen Schreibstil und besonders dann wenn Rainer Strecke seine ganz eigene Art der Interpretation einbringt. Da ist das Hören des Hörbuches schon gut mit dem Begriff Kopfkino zu beschreiben. Es gelingt ihm so genial die verschiedenen Stimmungen einzufangen und auch den verschiedenen Charakteren ihre ganz eigenen Sprechweise zuzuweisen. Hier trifft Geschichte auf  Stimme. Beides vereint ist ein absolut hörenswertes Ergebnis.

Übrigens ist die Serie eigentlich ja für Jugendliche gedacht, aber ich selber bin dieser Generation bereits seit vielen Jahren entwachsen und glaube sehr fest daran, das die Geschichten um Skulduggery Pleasant auch für uns geschrieben wurden 😉

Eines sei aber gesagt, man muss zum Verstehen der Geschichte bei Band eins anfangen!!! Hier denke ich ist ein Quereinstieg nicht sinnvoll!!!

Bewertung: 5 Sterne

 

 

Hier noch die chronologische Reihenfolge

Skulduggery Pleasant – Der Gentleman mit der Feuerhand

Skulduggery Pleasant – Das Groteskerium kehrt zurück

Skulduggery Pleasant – Die Diablerie bittet zum Sterben

Skulduggery Pleasant – Sabotage im Sanktuarium

Skulduggery Pleasant – Rebellion der Restanten

Skulduggery Pleasant – Passage der Totenbeschwörer

Skulduggery Pleasant – Duell der Dimensionen

Skulduggery Pleasant – Die Rückkehr der Toten Männer

Skulduggery Pleasant – Das Sterben des Lichts

Und wer dann noch nicht genug hat kann sich hiermit noch vergnügen 😉

Tanith Low – Die ruchlosen Sieben

Skulduggery Pleasant – Apokalypse, Wow 

~BL

 

Hörbuchrezension „Louis Sachar – SCHLAMM oder Die Katastrophe von Heath Cliff“ von Louis Sachar

Verlagsinfo, Klappentext

„Als Marshall und Tamaya auf dem Nachhauseweg eine Abkürzung durch den Wald einschlagen, geraten sie in ein Schlammloch mit giftigen Erregern. Die Jugendlichen stecken sich dabei lebensbedrohlich an und lösen eine rasante Infektionswelle in Heath Cliff aus. Um sie einzudämmen und ihren Ursprung zu finden, wird eilig ein Untersuchungsausschuss einberufen. Schon bald zeigt sich das Ausmaß der Katastrophe und die Hilflosigkeit der Regierung. Was kann Heath Cliff retten?“

Sprecher: Nina Petri, Rainer Strecker, Martin Baltscheit u.a.

Spieldauer: 230 Minuten

ISBN: 978-3-945709-21-4

Hörcompany

 Louis Sachar - SCHLAMM oder Die Katastrophe von Heath Cliff von Louis Sachar, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Louis Sachar – SCHLAMM oder Die Katastrophe von Heath Cliff von Louis Sachar, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Dieses Hörbuch für Jugendliche hat meine Erwartungen übertroffen. Ich war mir eigentlich im Vorfeld gar nicht so sicher, was mich hier erwarten würde. Gut ich gebe es zu, das grün auf dem Cover hat mich einfach magisch angezogen und ich musste einfach den Klappentext lesen 😉

Was ich da zu lesen bekam hat mir gefallen, beziehungsweise konnte ich mir vorstellen, das da eine spannende Story wartet. Aber verschiedene Sprecher? Und einige davon kenne ich gar nicht? Dann auch noch Sprecherinnen, damit habe ich oft so meine „Hörprobleme“…Gut das man meist die Möglichkeit einer Hörprobe hat. In diesem Fall war es sogar die ganze erste CD die in meinem Buchladen auslag. Da kann man ja rein gar nix falsch machen.

Was soll ich sagen, die erste CD gehört und schon mitten drin in der Geschichte, schon voll glücklich mit mehreren Sprechern, da es für diese Geschichte einfach super passt, den Text mit unterschiedlichen Stimmen vorzutragen.

Eigentlich ist dieses Buch die Geschichte von Marshall und Tamaya. Sie leben in einem kleinen Städtchen und gehen ihren täglichen Schulweg gemeinsam. Wenn sie den Weg durch den Wald nehme würden, wären sie viel schneller zu Hause, aber STOP der Weg durch den Wald ist verboten. Warum? Weshalb? Die Jugendlichen wissen es nicht, halten sich aber an das Verbot.

Bis auf den einen Tag…Marshall will die Abkürzung nehmen und Tamaya folgt ihm. Nun geschieht das Unglück, sie kommen mit einem komischen Schlamm in Berührung. Vorerst denken sie sich nichts böses dabei, aber schnell wird klar das es sich hier nicht um gewöhnlichen Schlamm handeln kann. Schnell verbreitet sich eine seltsame Krankheit in dem kleinen Örtchen Heath Cliff. Auf seltsame Art und Weise wird auch der Schlamm immer mehr…

Leider ist das Hörbuch etwas kurz und die Geschichte damit doch sehr kompakt. Aber ich denke es ist alles untergebracht was ein spannendes Buch nötig hat.

Ich glaube dieses Hörbuch ist nicht nur für die angedachten Zielgruppe zwischen 12 – 15 Jahre interessant. Auch ich als Vielhörer habe hier eine mehr als gelungene Abwechslung zu meinem sonstigen Hörbuchgeschmack gefunden. Ich denke hier wurde das Thema Umwelt sehr gut eingebunden damit regt das Hörbuch deutlich zum Nachdenken an.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

Hörbuchrezension zu „Hüter der Erinnerung“ von Lois Lowry

Hüter der Erinnerung von Lois Lowry - Cover mit freundlicher Genehmigung der Hörcompany

Hüter der Erinnerung von Lois Lowry – Cover mit freundlicher Genehmigung der Hörcompany

Sich zu erinnern kann eine Bürde sein… Jedoch den Erinnerungen beraubt zu werden, ist wie ein Identitätsverlust!

Zum Inhalt

Eine Welt ohne Schmerz und ohne Sorgen oder ohne Hunger erleiden zu müssen – das ist das Leben, wonach sich die meisten Menschen wohl sehnen. Jonas darf sich glücklich schätzen, dass er in so einer wohlbehüteten Gesellschaft aufwächst. Er hat fürsorgliche Eltern, eine jüngere Schwester, gute Freunde und ein Komitee, welches stets über die Mitbürger wacht. Dieses Komitee regelt alle Belange der Menschen – so hilft es beispielsweise bei der Partnerwahl und es trifft die passende Berufswahl für die Heranwachsenden. Eine heile Welt, in der alle zufrieden sind – sie kennen es ja nicht anders… Weiterlesen

Hörbuchrezension „Tanith Low – Die ruchlosen Sieben“ von Derek Landy

Verlagsinfo, Klappentext
„Sie war Walküre Unruhs beste Freundin …

Sie ist cool, sexy und schlagfertig. In Band Fünf der Reihe um den zaubernden Skelett-Detektiv Skulduggery Pleasant hat sie die Seiten gewechselt und seither fragen Fans weltweit: Was macht eigentlich Tanith Low?

Selbstverständlich weiß Derek Landy eine Antwort darauf. Tanith ist natürlich nicht einfach verschwunden! Sie hat eine Gruppe verwegener Halunken um sich geschart, mit deren Hilfe sie die vier Göttermörder entwenden will. Die einzigen Waffen auf der Welt, die einer so mächtigen Zauberin wie Darquise schaden könnten!“

Spieldauer 345 Minuten

Sprecher: Rainer Strecker

ISBN: 978-3-942587-65-5

Tanith Low - Die ruchlosen Sieben von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Tanith Low – Die ruchlosen Sieben von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Mein Hören

Fans von Skulduggery sei gesagt dass die dieses Hörbuch unbedingt!!! hören müssen 😉

Rainer Strecker ist mal wieder in absoluter Bestform. Er röchelt und schnauft, er schnoddert und spricht wieder einfach genial. Selbst wenn man noch keinen der Skulduggery Bände kennt, so kann man hier Problemlos einsteigen. Tanita Low steht als eigenständige Story da. Die Geschichte lehnt sich zwar an die Skulduggerybände an, immerhin war Tanita Low lange Walküre Unruhe beste Freundin, aber wie gesagt, hier hat Derek Landy ein tolles Spin-off  geschaffen.

Ich liebe die flapsige Art von Landy, seine Sätze sind kurz und treffen. Und genau das kommt Rainer Strecke dann auch entgegen 😉 Er blüht auf wenn Landy seine Protagonisten in wilde Verfolgungsjagden schickt, oder wenn er sie in den einen oder anderen schlagfertigen Dialog stürzt. Auch der schönen Tanita Low ist Rainer mit seiner Stimme gewachsen.

Hier in dieser Geschichte erfährt der Hörer ein wenig aus Taniths Kindheit. Sehr schön ist auch das Wiedertreffen von der einen oder anderen Figur die mir als Skulduggeryfan durchaus gut bekannt ist. Für mich ist dieser Hörbuch eine passende Ergänzung und ich glaube es wäre nicht schlecht wenn Derek Landy auch Tanita Low zu einer Serie ausbauen würde. Ich würde gerne noch viel mehr hören.

Das Hörbuch ist für Kinder zwischen 12 und 15 Jahren ausgewiesen. Ich würde hier aber gerne anmerken, dass einige Kampfszenen zum Teil doch recht ausführlich und brutal daherkommen. Ich denke hier wäre es dann angebracht das Hörbuch vielleicht gemeinsam mit dem Nachwuchs zu hören. Allerdings glaube ich das es auch eine weitaus ältere Fangemeinde  gibt, bei denen es dann nicht mehr auf eine „Jugendschutzfreigabe“ ankommt.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

 

 

Hörbuchrezension “ Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt – Warten auf Wunder“ von Finn-Ole Heinrich

Verlagsinfo, Klappentext

„In diesem Sommer soll Maulina Schmitt lernen, die Krankheit ihrer Mutter zu verstehen. Das neue Rollstuhl-Leben in Plastikhausen ist jeden Tag eine logistische Meisterleistung. Maulina muss akzeptieren, dass sich die Zeit nicht zurückdrehen lässt und auch ihr Vater ein neues Leben begonnen hat. Sie entführt ein Zebra, um ihn zur Raison zu bringen, und packt ihre Mutter, Paul und ihren Opa für eine letzte gemeinsame Reise ein. Und sie behält ihr geliebtes altes Zuhause so genau im Blick, dass ihr ganz anders wird, als sie merkt, was sich dort anbahnt … Der zweite Teil der Trilogie – unglaublich, verrückt, traurig, kurz: erstaunlich.“

Spieldauer: 165 Minuten

gelesen von Sandra Hüller

ISBN: 978-3-942587-68-6

Hörcompany

Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt - Warten auf Wunder, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt – Warten auf Wunder, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Ich hörte

Und weiter geht es im Leben der Maulina Schmitt. Auch diesmal überzeugt Sandra Hüller mit Ihrer ganz eigenen Art. Es gelingt ihr in allen Situationen den richtigen Ton zu bringen. Ich liebe ja ganz besonders die Szenen in denen ein Maulausbruch ansteht… Einfach unbeschreiblich wie es Sandra Hüller  gelingt  sich voll und ganz einzubringen.

Es beeindruckt mich sehr, wie es Finn-Ole Heinrich auch diesmal gelingt alles so locker und leicht darzustellen. Nicht das man den nötigen Ernst vermissen würde, nein ganz im Gegenteil. Man spürt die Verzweiflung und doch hat jeder Tag auch immer wieder Hoffnung zu bieten. Maulina will immer noch nicht wirklich mit „dem Mann“ reden. Und als sich dann noch herausstellt dass er eine Freundin hat ist Maulina kurz vor einer Maulexoplosion, und doch finden beide einen Weg um zu kommunizieren…

Wie gerne möchte man Maulina einfach in den Arm nehmen, die drücken und trösten…ihr sagen das Alles wieder gut wird, aber so läuft das ja leider nicht immer im Leben.

Der Autor hat so ein feines Gespür für die Nöte und Sorgen von Maulina und es gelingt ihm immer wieder sie aus den Tiefen hervorzuheben. Wir dürfen in ein neues Maulreich schauen, schön ist es geworden 🙂

Mir ist besonders die Szene mit dem Rosstuhlbergabrennen in Erinnerung geblieben und mich hat die Freude die Maulina und ihre Mutter erreicht hat auch erreicht…

Allerdings habe ich auch hier wieder ein Problem mit dem Ende, es erscheint mir einfach erneut so abrupt, klar weiss ich dass ja noch ein weiterer Teil aussteht und erst dann das richtige Ende kommen wird…Aber ich habe einfach ein Problem, wenn eine Geschichte für mich mittendrin endet 🙁

Doch bin ich mir ganz sicher dass ich zum Erscheinen des dritten Teils alle Folgen vorab am Stück geniessen werde 😉

5 Sterne für Buch und Sprecherin

Bewertung: 5 Sterne

~BL

Hörbuchrezension „LEGEND – Schwelender Sturm“ von Marie Lu

Verlagsinfo, Klappentext

„Das Spiel um die Macht hat begonnen

June und Day – die ehemalige Elitesoldatin und der meistgesuchte Rebell der Republik – verbünden sich nach ihrer Flucht mit den Patrioten. Als Held, der den Schergen der Republik entkommen ist, wird Day vom Volk verehrt. Und als dieser Held gerät er zwischen die Fronten. Auf der einen Seite ist Anden, der inzwischen das Amt seines verstorbenen Vaters als neuer Elektor übernommen hat und der seine Macht festigen muss. Auf der anderen Seite steht General DeSoto, der charismatische Anführer der Patrioten, der den Elektor stürzen will. Auch June muss sich entscheiden und es muss ihr gelingen, Day zu überzeugen. Doch wem können sie vertrauen? Liegt ihre Zukunft in den Kolonien?“

Sprecher: Julian Greis, Patrycia Ziolkowska

ISBN: 978-3-942587-61-7

Hörcompany

Legend - Schwelender Sturm von Marie Lu, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Legend – Schwelender Sturm von Marie Lu, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Ich hörte

Erneut haben michPatrycia Ziolkowska  und Julian Greis gleich wieder in ihren Bann gezogen. Sofort war ich wieder in der Welt von June und Day.

Auch in dem zweiten Teil der Dystopie geht es gleich wieder sehr spannend weiter. Nachdem es June mit Hilfe der Patrioten gelungen ist Day zu befreien gibt es dennoch keine Ruhe für alle…Zügig geht es für unsere Helden weiter und besonders die Mädels haben so das eine oder andere Match miteinander auszutragen.

Nachdem die Patrioten geholfen haben, müssen sich June und Day ihnen anschliessen. Der neue Elektron soll umgebracht werden….Der neue Eltektor kommt in diesem Band zu Wort und es scheint nicht alles schlecht, was er für die Menschen möchte, aber kann das Volk ihm vertrauen?

In diesem Band kommt das Chaos der Gefühle zwischen June und Day richtig doll zum Vorschein. Beide sind sich nicht sicher was sie fühlen  und als ob das nicht genug wäre gibt es ja noch weitere Anwärterinnen auf Days Liebe…

Aber nicht nur die Gefühle spielen diesmal eine große Rolle, nein auch eine Menge Aktion gibt es in diesem Teil. Also sollte für gelungene Unterhaltung alles beisammen sein;-)

Ich möchte einfach gar nicht so viel verraten, ich denke alle die den ersten Teil gehört haben müssen unbedingt weiter hören.

Von meiner Seite gelungene 4 Sterne

Bewertung: 4 Sterne

~BL

Hörbuchrezension „Ruf der Tiefe“ von Katja Brandis, Hans-Peter Ziemek

Verlagsinfo, Klappentext

„Ein Science-Fiction-Hörbuch, das Wissen über die Ozeane vermittelt

Leon lebt am geheimnisvollsten Ort der Erde: in der Tiefsee. Er gehört zu einer Elite junger Flüssigkeitstaucher, die sich auch in 1000 Meter Tiefe frei bewegen können. Zusammen mit dem intelligenten Krakenweibchen Lucy durchstreift er den Ozean, auf der Suche nach Rohstoffen. Doch plötzlich scheint das Meer verrückt zu spielen … Bei einem verbotenen Tauchgang machen Leon und Lucy eine fatale Entdeckung – und geraten in große Schwierigkeiten.“

ISBN:  978-3-942587-20-4

Sprecher : Mirco Kreibich

Hörcompany

Ruf der Tiefe von Katja Brandis, Hans-Peter Ziemek Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Ruf der Tiefe von Katja Brandis, Hans-Peter Ziemek Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Lauschiges Vergnügen

Ein richtig tolles Hörbuch wird uns hier von der Hörcompany geboten. Nicht nur die Geschichte beeindruckt, auch der Sprecher ist erste Klasse.

Mir war Mirco Kreibich als Sprecher bisher unbekannt, aber ich muss sagen dass seine sprecherische Leistung hier von ganz großem Können zeugt.

Die Autoren Katja Brandis und Hans-Peter Ziemek nehmen uns mit ins Jahr 2018. Nun ist es Elitetauchern möglich mit Hilfe von Perflourcarbon bis in Tiefen von 1000 Meter vorzudringen und alles ohne Druckausgleich. Leon ist einer von Ihnen und er ist mit seiner Partnerin der Krake Lucy unterwegs um neue Ressourcen in der Tiefe ausfindig zu machen. Bei einem dieser Tauchgänge stellen beide seltsame Veränderungen des Meeres fest.

Ich mochte die Figur von Lucy sehr gerne, sie ist mir mit ihrer Sprache sofort ins Herz gehüpft 😉 Hier bringt der Sprecher ganze Leistung 🙂

Eine weitere Hauptfigur ist Carima. Sie ist mit ihrer Mutter im Urlaub auf Hawai. Eigentlich lebt Carima mit ihrem Vater zusammen und das Verhältnis zu ihrer Mutter ist nicht das beste. Während dem Urlaubes können Mutter und Tochter  die Tauchstation Benthos II besuchen und so dem gemeinsamen Hobby des Tauchens nachgehen. Dort trifft Carima auf Leon und schnell wird klar, beide verbindet etwas.

Als die „ARAC“ nach einem seltsamen Seebeben die Tauchgänge verbietet, widersetzt sich Leon diesem Verbot. Er sorgt sich um Lucy und plötzlich merkt er dass es hier um sehr viel mehr geht. Können Carima, Leon und Lucy das Schicksal aufhalten?

Den beiden Autoren gelingt hier eine tolle Geschichte, die nicht nur für Jugendliche geeignet ist. Hier verbinden sich Elemente von Science Fiktion mit den wirklichen Gefahren der Meeresverschmutzung. Die Protagonisten wurden liebevoll ausgebaut und sehr unterschiedlich gestaltet.

Tolle Unterhaltung auf ganzer Linie.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

Hörbuchrezension „Legend – Fallender Himmel“ von Marie Lu

Klappentext, Verlagsinfo

„Getrennt sind sie erbitterte Gegner – zusammen sind sie eine Legende: Day und June

Los Angeles im Jahr 2130: Der ehemalige Westen der USA ist mittlerweile Die Republik, die sich im ständigen Krieg mit ihren Nachbarn befindet. Als Kind wohlhabender Eltern ist die fünfzehnjährige June hochbegabt und sie ist die vielversprechendste Soldatin der Republik. Day stammt aus den Slums und ist mit fünfzehn Jahren der meistgesuchte Verbrecher des Landes.
Der erbitterte Wunsch nach Rache am Tod ihres Bruders führt June auf Days Spur. Day erweist sich als loyal und selbstlos – angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt die Welt durch seine Augen zu sehen …

„Ich werde dich finden. Ich werde die Straßen von Los Angeles nach dir durchkämmen. Jede Straße der Republik, wenn es sein muss. Ich werde dich in die Irre führen und überlisten, ich werde lügen, betrügen und stehlen, um dich zu finden, dich aus deinem Versteck locken und dich jagen, bis es keinen Ort mehr gibt, an den du fliehen kannst. Das verspreche ich dir: Dein Leben gehört mir.“ “

Sprecher: Julian Greis, Patrycia Ziolkowska

ISBN: 978-3-942587-37-2

Hörcompany

Legend - Fallender Himmel von Marie Lu, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Legend – Fallender Himmel von Marie Lu, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Mein Hören

Ich glaube ich habe in Sachen Dystopie noch nicht viel Erfahrung…

Dieses Hörbuch hat mir sehr gut gefallen. Aufgefallen ist mir am Anfang erst mal das Cover. Schlicht und ohne Schnörkel…das muss man doch den Klappentext mal näher betrachten. Auch der konnte mein Interesse nun wecken…warum nicht mal in eine andere Richtung hören? Immer nur Historisch oder Krimi wird ja auch mal langweilig. Nachdem mir nun bereits auch einige Fantasyreihen an die Ohren gekommen sind…warum also nicht mal eine Dystopie?

Gesagt – Gehört 🙂

Gleich am Anfang haben mich die wechselnden Sprecher begeistert. Immer wenn es eher um June geht liest Patrycia Ziolkowska und wenn Day ins Spiel kommt darf Julian Greis sein bestes geben. Ich höre wirklich sehr viele Hörbücher , aber beide waren mir bisher unbekannt. Ein Hörbuch steht oder fällt mit dem Sprecher, hier und da habe ich da auch schon Fehlgriffe getätigt (wenn mir die Story so gut gefiel, habe ich dann lieber das Buch selber gelesen) …Hier haben beide mir das Hören zu einem Genuss werden lassen. Ich finde beide haben ihren Part gekonnt und gut umgesetzt und so der Geschichte den nötigen „Klang“ gegeben. Man hört die Wut von June, die Unsicherheit aber auch die Stärke von Day.

Die Geschichte spielt im Jahr 2130 irgendwo in den USA. Wer weiss wie es dann so aussehen wird, aber man kann sich diese mögliche Variante der Entwicklung schon irgendwie vorstellen. Wechselnd erfahren wir etwas von und über June, die Tochter wohlhabender Eltern und dann kommen immer wieder Passagen aus der Sicht von Day. Er wird von der Republik gesucht. Er hat einen Einbruch im Krankenhaus gemacht und noch viel schlimmer , er soll  Junes Bruder Medias umgebracht haben. Durch das wechselnde Erzählen lernt man die Republik von zwei Seiten kennen.

June und Day lernen sich kennen und eigentlich scheinen beide mehr für den anderen zu fühlen, doch dann erfährt June wer Day wirklich ist…Ich will hier aber jetzt auch gar nicht mehr viel vom Inhalt preisgeben, lasst euch selber überraschen 😉 Für mich steht allerdings fest, dass ich die folgenden zwei Teile auch noch hören werde. Mich hat die Autorin Marie Lu voll erwischt. Der zweite Teil „Schwelender Sturm“ befindet sich schon auf dem Ipod und wartet auf mich 🙂

Ich befürchte allerdings, dass wir auf den letzten Teil der Dystopie bestimmt noch ein wenig warten müssen 🙁

Für mich war dieses Hörbuch spannend wie ein Krimi 😉

Fünf Sterne

Bewertung: 5 Sterne

~BL

Hörbuchrezension „Skulduggery Pleasant – Duell der Dimensionen“ von Derek Landy

Verlagsinfo, Klappentext

„Und wieder warten extreme Herausforderungen auf Skulduggery und Walküre Unruh: Bisher völlig unauffällige Sterbliche sind urplötzlich mit magischen Fähigkeiten begabt – und die wenigsten können damit umgehen. Aber einige dieser Neu-Magier entwickeln so starke Kräfte, dass sie eine blutige Spur der Verwüstung durch das ganze Land ziehen. Nur ein sehr mächtiger Zauberer kann ihnen diese unglaubliche Macht gegeben haben. Einer, der seinen wahren Namen kennt. Und er muss unbedingt gestoppt werden! Brilliante Dialoge wechseln sich ab mit Actionszenen der Extraklasse.“

Sprecher : Rainer Strecker

ISBN: 978-3-942587-60-0

Hörcompany

Skullduggery Pleasant - Duell der Dimensionen von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Skulduggery Pleasant – Duell der Dimensionen von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Mein Lauscherlebnis

Endlich habe ich Zeit gefunden mich den neuesten Abenteuern von Walküre und Skulduggery Pleasant zu widmen 😉

Wir dürfen hier immerhin schon Band 7 hören.

Die ersten Bände habe ich noch selber gelesen, aber dann habe ich die tolle Hörbuchreihe entdeckt. Zuerst habe ich irgendwann einfach die ersten Bände nachgehört um wieder in die Thematik einzusteigen, aber mittlerweile möchte ich einfach nicht mehr selber lesen. Rainer Strecke geht hier so gekonnt und virtuos mit seiner Stimme um, das es einfach nur ein diesen Vergnügen für jung und alt ist ihm hier zu Lauschen!

Ich habe ihn mal auf einer Buchmesse gemeinsam mit dem Autor erlebt. Ich habe das Gefühl dass die beiden wirklich auf einer Wellenlänge liegen und sich super gut verstehen. Rainer Strecke hat auf jeden Fall irre Spaß bei der stimmlichen Umsetzung dieser Serie. Das merkt man als Hörer, die einzelnen Charaktere kommen einfach nur gut rüber. Man ist auch bei jeder neuen Folge sofort durch die Stimmen wieder mitten im Geschehen drin, ohne sich erst lange „vorzubereiten“ .

Auch in „Duell der Dimensionen“ geht es wieder munter drunter und drüber, aber so sind es die Fans von Walküre Unruh und Skulduggery es ja bereits gewohnt. Witzige Dialoge werden von spannenden Szenen abgelöst. Viele alte Bekannte, die einige Bände nicht im Vordergrund standen tauchen wieder auf. Auch diesmal geht es sehr rasant vorwärts, aber so sind wir es ja gewöhnt…und so mögen wir Fans es 😉

In dieser Folge hat mir besonders gut gefallen das Walküre und ihr Spiegelbild sich wieder angenähert haben 🙂

Neueinsteigern würde ich aber empfehlen bei Band eins einzusteigen und alle Abenteuer chronologisch abzuhören. Ich für mein Gefühl würde denken, dass man hier als Quereinsteiger die Zusammenhänge nicht versteht und so keine Freude an dem Gesamtwerk hat. Und das wäre dann sehr schade.

Ich kann dieses Hörbuch nur empfehlen. Rainer Strecke bietet mit seiner Art zu Lesen Kopfkino allererster Güte!!!

Volle 5 Sterne

Bewertung: 5 Sterne

~BL 

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.