Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Hillesheim

Rezension „Mord im Krimihotel“ von Ingrid Schmitz gelesen über @skoobe.de

Verlagsinfo, Klappentext

Ein Zimmer mit Leiche, bitte

Krimiautorin Lea Schein reist mit einer ordentlichen Portion Lampenfieber in das beschauliche Städtchen Hillesheim mitten in der Eifel. Dort blüht angeblich das Verbrechen. Selbstverständlich nur auf dem Papier. Inmitten der morbiden Atmosphäre eines Krimihotels soll sie mit ihren Lesungen den Wochenendgästen zu einem angenehmen Schauder verhelfen.

Aber nicht alle Anwesenden hat die spannende Kriminalliteratur hierhergelockt, wie Lea schon bald feststellen muss. Einige von ihnen haben ausgesprochen perfide Absichten. Ein beängstigender Stalker, ein undurchsichtiger Tätowierer und eine junge Dame, die ihren Bruder aus dem Gefängnis befreien will, bringen die Gruppe gehörig durcheinander.

Zum Entsetzen aller liegt plötzlich eine Tote auf dem Hotelparkplatz. Es handelt sich keineswegs um eine makabre Inszenierung, denn die Leiche ist echt! Lea Schein ermittelt – und diesmal nicht auf dem Papier.

 

Mord im Krimihotel von Ingrid Schmitz, Cover mit freundlicher Genehmigung von KBV. Gelesen über @skoobe.de

Mord im Krimihotel von Ingrid Schmitz, Cover mit freundlicher Genehmigung von KBV. Gelesen über @skoobe.de

Hier geht es direkt zum Buch 😉

https://www.skoobe.de/books/ingrid-schmitz/mord-im-krimihotel-ein-eifelkrimi

Hach meine Eifel, mein Hillesheim 😉

Ich liebe dieses Städtchen mit all seinen kriminellen Attraktionen!

Mit Mord im Krimihotel hat Ingrid Schmitz einen sehr schönen Krimi geschrieben. Der Leser wird auf leichte und luftige Art unterhalten. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen.

Auch wenn die Anzahl der Personen nicht gerade gering ist, so hat der Leser doch kein Problem mit den vielen Protagonisten. Jeder wurde so liebevoll mit all seinen Eigenarten beschrieben, einschliesslich der Hauptfigur, das man schon ein Gespür für „seine Pappenheimer“ bekommt.

Trotzdem gelingt es der Autorin sehr gut den Leser immer wieder auf eine andere Fährte zu locken.

Bei all der Aufregung und Spannung kommt aber in meinen Augen der Humor auch nicht zu kurz. Eine schöne runde Mischung aus allen Geschmacksrichtungen.

Mein persönliches Highlight waren aber die Beschreibungen des Krimihotels, in einem dieser Zimmer habe ich bereits selber übernachten dürfen und mich durch die tollen Beschreibungen sofort wieder dort hin versetzt gefühlt 🙂

Auch viele der anderen Schauplätze habe ich sofort wieder im Kopf gehabt.

Ich liebe Krimis, wenn sie gut geschrieben sind, spannend, eine Prise Witz und viel Lokalkolorit.

Daher bekommt dieser Krimi von mir

~BL

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.