Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Team Leseleidenschaft
Die Leseleidenschaft-Mädels
~Ilb & ~BL
Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

GerthMedien

Rezension „Im Vertrauen weitergehen“ von Ellen Nieswiodek-Martin (Herausgeber)

Verlagsinformation, Klappentext

„Manchmal ist das Leben wirklich nicht leicht. Alles kommt anders als geplant. Und manche Krisen ereilen uns aus heiterem Himmel. In diesem Buch berichten Frauen davon, wie ihr Lebenstraum platzt und sie eine neue Perspektive für ihr Leben bekommen. Oder wie sie mit schwerer Krankheit umgegangen sind.

Manche erleben, wie ihre Gebete für ein krankes Baby erhört werden, andere erleben Trost nach einem großen Verlust. Alle Autorinnen haben gelernt, sich in schweren Zeiten an Gott zu klammern. Und davon erzählen sie – ehrlich und authentisch. Ihre Geschichten machen Mut, in schwierigen Phasen nicht aufzugeben und mit Gottvertrauen den Weg weiterzugehen.“

Seiten: 192

ISBN: 9783957341433

GerthMedien

Im Vertrauen weitergehen von Ellen Nieswiodek-Martin (Herausgeber), Cover mit freundlicher Genehmigung von GerthMedien.

Im Vertrauen weitergehen von Ellen Nieswiodek-Martin (Herausgeber), Cover mit freundlicher Genehmigung von GerthMedien.

 

Ich möchte Euch gerne dieses Buch ans Herz legen.

Dieses Buch hat einen christlichen Hintergrund, hier erzählen verschiedene Menschen wie es ihnen gelang nach diversen Schicksalsschlägen wieder Mut zu fassen.

Ich möchte vorab erwähnen das ich evangelisch bin, ich wurde getauft und konfirmiert. Ich habe keinen Kontakt mit meiner Kirchengemeinde und gehe nicht regelmässig in den Gottesdienst. Aber ich glaube und ich nutze die Kraft, die mir mein Glaube verleiht. Sehr oft sitze ich in meiner Mittagspause in einer Kirche und nehme die Ruhe und die Stille in mich auf. Für mich ist mein Glaube überall und nicht nur im Gottesdienst zu finden.

Selber hat meine Familie im letzten Jahr einige Schicksalsschläge verkraften müssen. Mir hat es sehr geholfen, dass ich Gott an meiner Seite wusste.

In diesem Buch, wurden ganz unterschiedliche Lebensgeschichten gebündelt. Allen gemein ist das gute Gefühl auf Gottes Hilfe vertrauen zu dürfen. Die einzelnen Geschichten sind recht kurz, oft sind sie auf wenigen Seiten erzählt und doch strahlen sie alle eine innige Liebe aus.

Wir finden 9 verschiedenen Kapitel im Buch in denen die unterschiedlichsten Lebensgeschichten erzählt werden.

Wenn ich Angst und Sorgen habe

Wenn es anders läuft als geplant

Wenn Gott mich überrascht

Wenn alles aussichtslos erscheint

Wenn ich Schritte ins Ungewisse gehe

Wenn ich krank bin

Wenn ich mich einsam fühle

Wenn ich Angst vor der Zukunft habe

Wenn das Leben schwer zu ertragen ist

Ich habe mich in mehr als einer Überschrift wiedergefunden und war sehr gespannt darauf was mich wohl erwarten würde.

Für meine Begriffe ist dies ein wunderbares Buch, mir hat es Kraft und Zuversicht vermittelt. Ich konnte mich nicht in jede Geschichte einfühlen, aber ganz oft dachte ich, ja….so kann es passieren. Es ist beeindruckend wie offen und ehrlich die Menschen hier ihre Erlebnisse mit uns teilen. Vielen Dank dafür an dieser Stelle!

Ein Buch welches  kein Buch zur Unterhaltung oder zum Abschalten ist, das mache ich mit einem schönen Roman oder Krimi. Dieses Buch ist für mich ein kleiner Helfer, ein Trostspender. Bei mir steht es griffbereit im Regal und wann immer ich das Bedürfnis habe, ziehe ich es hervor und lese einfach eine oder zwei Geschichten erneut.

Die Verarbeitung des Buches ist sehr schön. Der Buchrücken ist silbern verstärkt und fasst sich sehr gut an. Es gibt keinen losen Papiereinband sondern das Titelbild ist direkt aufgedruckt. In diesem Fall finde ich das die bessere Lösung, da ich dieses Buch immer wieder aus dem Regal ziehe und lese, scheint es mir so weitaus haltbarer als ein loser Papiereinband. Klar kann man diesen zum Lesen entfernen, aber ganz ehrlich, so ist es einfacher 😉

Das Titelbild zeigt Frauenhände die eine Schlaufe am Schuh binden, für mich die Botschaft „Mach Dich auf den Weg, gehe im Vertrauen Deinen Weg.“

Für mich ist das Buch ein wichtiger Begleiter und ich habe es nun auch schon an liebe Menschen verschenkt.

Vielleicht kann und darf dieser Titel dem einen oder anderen von Euch auch ein Wegweiser sein.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

Hörbuchrezension “ Zwei Leben“ von Samuel Koch

Verlagsinfo, Klappentext

„Samuel Kochs Schicksal bewegt, obwohl er sich nicht bewegen kann: Er ist vom Hals abwärts gelähmt. Sein Kopf jedoch funktioniert noch sehr gut. Authentisch, nachdenklich und zugleich humorvoll reflektiert der 26-Jährige über seine Erfahrungen vor, während und nach dem Unfall bei „Wetten, dass..?“. Dabei vertraut er den Lesern einige seiner Gedanken über Risiko, Freiheit und einen Glauben an, der auch Zweifel zulässt.

Eine Einladung, die Kostbarkeit des Lebens neu zu schätzen und ein gesundes Bewusstsein für die wesentlichen Dinge zu entwickeln.“

Gelesen von Samuel Koch

Spieldauer: ca. 260 Minuten

ISBN:9783863340070

Zwei Leben von Samuel Koch, Cover mit freundlicher Genehmigung von GerthMedien, Adeo

Zwei Leben von Samuel Koch, Cover mit freundlicher Genehmigung von GerthMedien, Adeo

Mein hören

Wer kennt diesen Namen nicht…ich habe seinerzeit die schicksalhafte Wetten das… Sendung nicht gesehen, aber auch mir ist der tragische Unfall mit seinen Folgen in Erinnerung. Viel wurde damals in den Medien berichtet. Ich gebe zu, dass auch ich am Anfang nicht ganz sicher war, was ich zu dem tragischen Unglück denken sollte. Auf der einen Seite war da der Gedanke warum bietet da jemand so eine gefährliche Wette an und muss es denn immer schwieriger und gefährlicher werden?  Später ist die ganze Sache doch sehr schnell aus meinem Fokus verschwunden, die Berichte wurden weniger, die Öffentlichkeit wusste nun das Samuel für den Rest seines Lebens im Rollstuhl bleiben sollte.

Vor einiger Zeit sah ich Samuel Koch in einer Talkshow über sich und sein jetziges Leben sprechen und er hast mich mit seiner ganzen Art sehr beeindruckt. Diese Fröhlichkeit und den Mut sein neues Leben bestmöglich anzugehen haben mich gefesselt.

Mit seinem Buch /Hörbuch gibt uns Samuel einen Einblick in sein Leben. Wir erfahren vieles vor dem Unfall, einiges zu dem Unfall selber aus der Sicht von Samuel und dann natürlich wie er sich sein jetziges Leben gestaltet.

Samuel stellt selbst die Frage ob es dieses Buch braucht…und er erklärt sehr gut warum er sich für das Buch entschieden hat. Ich kann es gut nachvollziehen und bin sehr froh dass er seine Geschichte mit uns geteilt hat.

Wir erleben Samuel als selbstbewussten jungen Mann, der über viele Jahre sportlich sehr aktiv ist. Ich denke den meisten von uns sind die Risiken von diversen Sportarten, auch im Bereich Leistungsturnen, gar nicht so bewusst. Auch ich hatte mir vorher gar keine Gedanken darüber gemacht, dass es auch hier zu schwerwiegenden Verletzungen kommen kann. Durch die Erklärungen von Samuel war mir dann sehr schnell klar, dass er sich sehr bewusst war, welches Risiko er mit diese Wettvorschlag eingehen würde. Es war von allen Seiten bewusst durchdacht und doch hat keiner mit diesem Ausgang gerechnet.

Mich hat der Mut und Lebenswille von Samuel sehr beeindruckt. Die ganze Familie steht zueinander und sie sind  stark und meistern gemeinsam  die Unwegsamkeiten, die sich aus dem neuen Leben ergeben. Sehr geholfen hat ihnen ihr Glaube an Gott. Samuel schildert hier ganz gelassen und doch sehr eindringlich seine Gefühle zu Gott und seinen Glauben. Mir hat diese Seite von Samuels Leben sehr gut gefallen. Es gibt Momente in denen er mit Gott und seinem Schicksal hadert und doch gelingt es ihm immer wieder Kraft durch seine Zwiegespräche mit Gott zu finden.

Ich hatte definitiv nicht das Gefühl dass mich Samuel zum Glauben überreden will, aber ich für mich habe vieles mit in  mein „religiöses“ Leben mitgenommen.

Dieses Hörbuch, gesprochen von Samuel selber macht Mut. Dieses Hörbuch war so ganz anders, so habe ich es nicht erwartet.

Kann man für dieses Buch Sterne vergeben? Ich denke man darf !

Bewertung: 5 Sterne

~BL

 

 

 

 

Rezension „Das Vermächtnis des Zimmermanns“ von James L. Rubart

Verlagsinfo, Klappentext

„Der Antiquitätenhändler Corin Roscoe muss schmunzeln, als ihm eine alte Dame einen Stuhl vermacht. Einen Stuhl, den angeblich Jesus Christus höchstpersönlich geschreinert hat. Doch dann passiert das Unfassbare: Ein Junge wird geheilt, nachdem er darauf gesessen hat.

Corin kommt ins Nachdenken: Kann es tatsächlich sein, dass dieser Stuhl die heilenden Kräfte Gottes widerspiegelt? Während er noch mit seinen Fragen und Zweifeln ringt, bekommen andere Personen Wind von der Sache und den unerklärlichen Phänomenen. Und diese sind anscheinend zu allem bereit, um in den Besitz des „Wunderstuhls“ zu kommen …“

Das Vermächtnis des Zimmermanns von James L. Rubart, Cover mir freundlicher Genehmigung von GerthMedien

Das Vermächtnis des Zimmermanns von James L. Rubart, Cover mir freundlicher Genehmigung von GerthMedien

Mein Gefühl
Hm, mit welchen Erwartungen bin ich an dieses Buch herangegangen?  Auf der einen Seite habe ich ein spannenden Roman erwartet. Der Stuhl Jesu taucht auf, das hört sich doch ein wenig nach Indiana Jones an und verspricht eine spannende Geschichte. Meine zweite Erwartung lag im spirituellen Bereich. Kann es das vielleicht in Wirklichkeit geben? Ist solch ein Artefakt wirklich noch erhalten? Und wie weit geht mein ganz eigener Glaube?
Gut fangen wir erst einmal mit dem Titelbild an. Wir sehen einen Stuhl aus Holz im Vordergrund (komischerweise sah der Stuhl für mich beim Lesen in meiner Fantasy ganz anders aus…) im Hintergrund sehen wir einen Schrank und ein Regal, darüber ein Fenster. Auf dem Fußboden erahnt man Holzspäne, was es mit diesen auf sich hat erfahren wir zum Ende des Buches hin.
Nun möchte ich zum Schreibstil kommen, hier habe ich für mich eine flüssige Art des Erzählens vorgefunden. Ich wurde sehr schnell und die Geschichte hineingezogen und auch wenn mir nicht jede Wendung sofort schlüssig war, konnte ich mich gut in den Roman fallen lassen. Stück für Stück habe ich mehr aus Corins Leben erfahren und er wurde mir immer sympathischer. Eigentlich habe ich hier ein großes Abenteuer gelesen und doch gab es immer wieder diese tiefen Momente in denen ich inne gehalten habe, das Buch kurz aus den Händen gelegt habe und irgendwo in meinem Inneren nach mir und meiner Verbindung zu Gott gesucht habe. Nicht das ich mich hier als besonders religiös beschreiben möchte..aber ich glaube…auch wenn ich mir da meine Kriterien sehr persönlich auslege. Ich für mich wurde doch an einigen Stellen angestubbst 😉
Ich habe für mich ein Buch gefunden in dem es um Freundschaft, Vergebung und Liebe geht.
Rasant und schnell, genau wie Corins Leben führt uns der Autor hier durch sein Buch. Vielleicht ist die Story an einigen Punkten nicht ganz stimmig, vieles erscheint auch eher unwirklich und doch konnte das Buch mich fesseln und berühren.
Ich vergebe 5 Sterne
Bewertung: 5 Sterne
~BL
NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.