Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Team Leseleidenschaft
Die Leseleidenschaft-Mädels
~Ilb & ~BL
Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Erik D. Schulz

[Gastrezension] Crystal – Zu den Sternen fliegen von Erik D. Schulz

Crystal – Zu den Sternen fliegen von Erik D. Schulz - Cover mit freundlicher Genehmigung Delfy International Publishing

Crystal – Zu den Sternen fliegen von Erik D. Schulz – Cover mit freundlicher Genehmigung Delfy International Publishing

»Hätte ich mich doch auf diese Droge nicht eingelassen!«

Zum Inhalt:

Die Mutter des Zehntklässlers Niklas hatte als Oberärztin einen finanziell lukrativen Job in München angenommen, und auch dessen Vater pendelte als IT-Spezialist nach Hamburg, sodass er wochentags in Berlin mit Schwester Anni allein auf sich gestellt war. Niklas schulische Leistungen sanken seit Beginn seiner Pubertät in den Keller. Das Abitur war jedoch eine unabdingbare Voraussetzung, um das Studium nicht gefährden, wobei Student Menzel ihm Nachhilfe gewährte. Nach Anders hingegen Schwester Anni, die mit sehr guten Noten glänzte, die ihr Musikstudium fest im Auge hatte. Die Eltern warfen Niklas laufend Annis Spiegel auf den Präsentierteller, und sorgten für erhebliche Spannungen zwischen den Geschwistern.

Weiterlesen

[Gastrezension] Frühaussteiger von Erik D. Schulz

Frühaussteiger von Erik D. Schulz - Cover mit freundlicher Genehmigung Delfy International Publishing

Frühaussteiger von Erik D. Schulz – Cover mit freundlicher Genehmigung Delfy International Publishing

»Immer wieder diese widerlichen Anschuldigungen!«

Zum Inhalt:

Der 15-jährige Sebastian ist wahrlich nicht zu beneiden. Völlig unerwartet verstirbt dessen Vater – praktizierender Arzt – während der Arbeit – aufgrund eines Herzinfarktes. Dies hat Folgen. Zu Michael Fritzsche, dem neuen Stiefvater hatte Basti wahrlich keinen guten Draht. Dies hat einen wesentlichen Einfluss auf dessen Gefühlslage, was besonders zum Vorschein tritt, als Sebastian auf die Friedrich-Dieffenbach-Oberschule in den Berliner Stadtbezirk Pankow wechselt. Bereits kurz vor dem ersten Schultag wird ihm schwindelig vor Angst. In seiner alten Heimat Köpenick war Sebastian bekannt wie ein bunter Hund und hatte zahlreiche Freunde. Dort lernt er Sandra kennen, dessen Bekanntschaft aber nur von kurzer Dauer währt.

Weiterlesen

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.