Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Der Audio Verlag

Hörbuchrezension “ Der Nebelmann“ von Donato Carrisi

Verlagsinfo, Klappentext

„Ein abgelegenes Alpendorf,  eine tief gläubige Dorfgemeinschaft und ein Vermisstenfall, der an frühere Verbrechen erinnert

Kurz vor Weihnachten verschwindet in Avechot, einem isoliert gelegenen Dorf, ein Mädchen: Anna Lou. Sie ist auf dem Weg zu einem Treffen in der Kirche, kommt aber nie dort an. Was ist geschehen? Sonderermittler Vogel, ein exzentrischer, eitler und – gelinde gesagt – schwieriger Zeitgenosse, nimmt sich des Falles an und überprüft zunächst das Naheliegende: Familie, Freunde, Gemeindemitglieder. Die Zufahrtsstraßen zum Dorf. Den Fremdenverkehr. Doch was, wenn Anna Lou und ihr mutmaßlicher Mörder das Dorf nie verlassen haben?

Während Kamerateams und Schauertouristen in das Dorf einfallen, die lokalen Wirte das Geschäft ihres Lebens machen und sensationshungrige Journalisten das Tagebuch des in einem tief gläubigen Elternhaus aufgewachsenen Mädchens ausschlachten, tickt die Uhr gnadenlos. Und mit jedem Tag, der vergeht, schwinden die Chancen, Anna Lou noch lebend zu finden…

Woran sich nun einige im Dorf erinnern: Schon zuvor verschwanden in Avechot junge Mädchen. Junge Mädchen mit rotem Haar und Sommersprossen – Ebenbilder der nun verschwundenen Anna Lou. Dreißig Jahre sind seitdem vergangen. Geht der »Nebelmann« wieder um?“

Sprecher: Uve Teschner

Spieldauer: 9 Stunden 32 Minuten

ISBN: 978-3-7424-0248-6

Der Audio Verlag

Der Nebelmann von Donato Carrisi, Cover mit freundlicher Genehmigung von Der Audio Verlag.

Der Nebelmann von Donato Carrisi, Cover mit freundlicher Genehmigung von Der Audio Verlag.

 

Bei einem Hörbuch steht und fällt einfach viel mit dem Sprecher. Uve Teschner ist mir bereits durch einige Hörbücher bekannt und wenn er dann auch noch einen Thriller liest kann ja eigentlich gar nichts mehr schief gehen, oder 😉

Donato Carrisi nimmt uns mit in ein beschauliches Dörfchen welches sich in den italienischen Alpen befindet. Bier so beschaulich wie das Dörfchen vielleicht auf den ersten Blick wirkt, ist es ganz sicher nicht.

Was ist dem Starermittler Vogel nur passiert? Blutüberströmt und sehr verwirrt wird er aufgegriffen und ins Krankenhaus gebracht. Dort soll der Psychologe Fores herausbekommen was Vogel zugestossen ist. Hängt vielleicht alles mit dem 16-jährige Mädchen Anna Lou Kastner zusammen, welches seit einigen Tagen vermisst wird?

Dieser Thriller ist irgendwie mal ganz anders, für mein Gefühl. Ich kann jetzt auch nicht wirklich sagen dass mir die eine oder andere Figur sympathisch ist…und doch hat mich etwas an der Geschichte gefesselt. Vielleicht muss man die Protagonisten ja nicht immer lieben um von einer Geschichte überzeugt zu werden.

Zum einen hat mir der Sprachstil recht gut gefallen und auch die Art und Weise, wie der Autor zwischen der Geschichte an sich und dann wieder zu dem Gespräch zwischen Vogel und Fores wechselt ist taktisch sehr versiert.

Vogel ist schon ein komischer Typ, er ist schon irgendwie eitel und eingebildet. Damit macht er sich natürlich nicht wirklich Freunde. Er bindet die Presse und die Medien sehr stark ein und ich finde es schon faszinierend, was sich daraus entwickelt. Man merkt wie sehr uns die Medien beeinflussen.

Auch wenn die Personenzahl in diesem Buch begrenzt scheint, so gibt es doch viele Verdächtige, die im Laufe der Geschichte immer weiter ausgedünnt werden.

Durch einige Zeitsprünge ist man als Hörer schon gefordert immer mit voller Aufmerksamkeit am Hörbuch zu bleiben, sonst besteht die Gefahr den roten Faden zu verlieren. In meinen Augen ist es aber genau die richtige Wahl für eine lange Autofahrt. Einschlafen definitiv nicht möglich.

Mich persönlich hat das Ende nun nicht ganz so vom „Sockel“ gehauen. Da hätte ich dann doch noch auf einen Kick gehofft. Aber grundsätzlich verspricht dieses Hörbuch gute Unterhaltung und bekommt daher eine Kaufempfehlung von meiner Seite.

Übrigens finde ich das Titelbild sehr gelungen. Der verschneite Wald mit dem Gesicht des Mädchens und der Silhouette des Mannes. Für mich ein Magnet und Hingucker im Buchladen 😉

~BL

Hörbuchrezension „Ab heute vegan“ von Patick Bolk

Ab heute vegan von Patrick Bolk - Cover mit freundlicher Genehmigung von der audio verlag

Ab heute vegan von Patrick Bolk – Cover mit freundlicher Genehmigung von der audio verlag

Veganer Wegweiser im Hörbuchformat

Hörbuch-Informationen

Autor: Patick Bolk
Sprecher: Holger Stockhaus
Verlag: Der Audio Verlag
Laufzeit: 137 Minuten
ISBN: 978-3-86231-387-7

Zum Inhalt

Bestimmt gibt es den einen oder anderen, der sich für das Thema Veganismus interessiert, sich aber vielleicht scheut Fachliteratur zu wälzen oder sich dem Thema nähern möchte, ohne sich oftmal Fotos von gequälten und getöteten Tieren anschauen zu müssen… Für diese Interessenten, Neu-VeganerInnen und natürlich für jeden anderen ebenso, gibt es gute Neuigkeiten: Denn ab sofort ist das Hörbuch „Ab heute vegan: Lebe glücklich ohne Tierprodukte“ von Patick Bolk im Handel.

„Ab heute vegan“ gibt einen kurzen Überblick über die verschiedenen Ernährungstypen, wie Vegetarier, Omnivore, Frutarier & Co. und geht selbstverständlich auf die ethischen Hintergründe ein – jedoch ohne den ewig erhobenen Fingerzeig. Die Fakten sind gut recherchiert und werden verständlich rübergebracht. So bekommt der Zuhörer schnell einen Einblick darüber, worauf Veganer achten bzw. Wert legen und wo Obacht geboten ist: So „versteckt“ die Lebensmittelindustrie oftmals tierische Erzeugnisse in Lebensmitteln, wie zum Beispiel den roten Farbstoff E 120, welcher aus Schildläusen hergestellt und unter anderem in roten Süßspeisen und Getränken Verwendung findet. Eins wird schnell klar – als Veganer muss man bewusst das Kleingedruckte lesen und sich etwas mit Inhaltsstoffen beschäftigen, wenn man sich rein pflanzlich ernähren will.

Patick Bolk geht auf Argumente für und gegen den Veganismus ein. Er räumt ebenso mit Vorurteilen und Mythen auf – und zwar sachlich. Neben Einkaufs- & Restauranttipps im Hörbuch und Booklet sind die Interviews mit vegan lebenden Menschen (Jan Bredack – Gründer von veganz, Björn Moschinski – veganer Koch und Kate Nash – Sängerin) ein Highlight.

"VEGAN" Buchtipp von ~Ilb / Leseleidenschaft

„VEGAN“ Buchtipp von ~Ilb / Leseleidenschaft

Mein Fazit
„Ab heute vegan“ ist ein außergewöhnliches Sach-Hörbuch rund um das Thema Veganismus, der sich als kleiner veganer Wegweiser durch den Dschungel an Informationen versteht. Er rüttelt meiner Meinung nach auf, bewegt und inspiriert. Für Interessierte und Neu-VeganerInnen ist das Hörbuch ein perfekter Einstieg, der ermutigt einen Schritt weiter zu gehen und dem Veganismus neugierig und unvoreingenomemn entgegen zu treten. Auch für mich, die sich seit vier Monaten fast ausschließlich vegan ernährt, ist das Hörbuch eine Bereicherung und neuer Ansporn gewesen, weiter zu machen und dem Veganismus mehr Raum in meinem Leben einzuräumen – meiner Gesundheit, den Tieren und der Umwelt zuliebe.

Mir hat das Hörbuchkonzept sehr gefallen. Es ist kompaktes Wissen auf 2 CDs – informativ und unterhaltsam zugleich. Der Sprecher Holger Stockhaus hat Vieles zu diesem Gelingen beigetragen.

Meine Bewertung – 5 von 5 Sterne

Bewertung: 5 Sterne

~Ilb

Hörbuchrezension „Stoner“ von John Williams

Verlagsinfo, Klappentext
„William Stoner wird 1891 als Sohn armer Farmer in Missouri geboren. Das Landwirtschaftsstudium lässt er ohne Reue hinter sich, als er seine Liebe zur Literatur entdeckt. Hart arbeitet er für seinen Aufstieg, bringt es bis zum Professor. Doch sonst ist sein Leben enttäuschungsreich: Seine Ehefrau entpuppt sich als gefühlskalte Intrigantin, die seine enge Beziehung zur Tochter zerstört, die leidenschaftliche Liebe zu einer Studentin muss er aufgeben. Und ein Widersacher an der Uni setzt alles daran, Stoners Reputation zu beschädigen. Ein großartiger Roman über einen Mann, der seine Würde durch alle Widernisse rettet.“

ISBN: 978-3-86231-280-1

Der Audio Verlag

Sprecher: Burghat Klaußner

Laufzeit: 594 min

Stoner von John Williams, Cover mit freundlicher Genehmigung von  D A V

Stoner von John Williams, Cover mit freundlicher Genehmigung von D A V

Mein Gehörtes

Ich habe mich diesmal von Elke Heidenreich verführen lassen 🙂 Eigentlich bin ich ja meist skeptisch, wenn mir von solchen „Buchmenschen“ Bücher in einer solchen Art angepriesen werden, aber in diesem Fall hat es mich voll erwischt 🙂

Großartig geschrieben, bewegend und schnörkellos, dass sind nur einige Ausdrücke, die Elke Heidenreich zu diesem Buch gesagt hat. Ich kann ihr hier nur zustimmen.

„Stoner“  wurde bereits 1965 in den USA Erstveröffentlicht, leider mit wenig Anklang. Aber als es dann 2006 erneut aufgelegt wurde, war die Zeit reif!

Ich habe mich für das Hörbuch entschieden. Burghart Klaußner ist einer meiner Lieblingssprecher und ich dachte falls dir die Geschichte vielleicht doch nicht ganz so Nahe kommt, macht es dann vielleicht der Sprecher…aber meine Sorge war echt unbegründet. Dieses Buch ist wirklich „groß“.

Wir dürfen William Stoner durch sein Leben begleiten. Er ist ein leiser, ruhiger Mensch und sein Leben ist eigentlich unspektakulär. Aber man findet solch eine Tiefe und Intensität in diesem Buch, wie ich sie lange nicht gehört oder gelesen habe…Willi Stoner muss wirklich viel aushalten in seinem Leben. Seine Frau Edith macht ihm das Leben wirklich schwer, aber der gute Willi erträgt alles so klaglos und leise…man leidet als Hörer mit und möchte Edith wirklich nur vergraulen…wann wird Stoner wach und verlässt sie endlich, fragt man sich? Und doch hält er aus, bleibt bei ihr und der Tochter, macht weiter, bleibt seiner Linie treu.

Leise und beharrlich, so ist er dieser Mann. Still, aber doch nicht stumm!

Einmal versucht Stoner sich aufzulehnen, er hat eine kurze intensive Affäre, aber auch dieser Lebensabschnitt ist nicht von endgültiger Freude gekürt.

Ich habe hier eine sanfte und sehr tragische Geschichte gehört, die mich beeindruckt hat, mich lange nicht loslassen wollte.

Burghart Klaußner ist ein begnadeter Sprecher, der hier genau richtig eingesetzt wurde. Er schafft hier ein beeindruckendes Miteinander von Stimme und Geschichte, immer genau in der richtigen Tonart. Eine hohe  Präzession und ein hervorragendes Gespür für die Feinheiten des Textes zeichnen seine Arbeit hier aus.

Ich vergebe volle 5 Sterne

Bewertung: 5 Sterne

 ~BL

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.