Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Team Leseleidenschaft
Die Leseleidenschaft-Mädels
~Ilb & ~BL
Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Rezension „Sündenkreis“ von Claudia Puhlfürst (@SKOOBE_DE)

Inhalt, Verlagsinfo, Klappentext

„Er träumt von einem Paradies auf Erden – und schickt seine Opfer dafür durch die Hölle.

Während einer Modenschau wird ein Model tot aufgefunden, nur notdürftig verhüllt ihr blutgetränktes Kleid mysteriöse Tätowierungen auf ihrem Rücken. Wenig später entdecken Kinder die Leiche eines jungen Mädchens; misshandelt, ausgeblutet, ebenfalls tätowiert. Die Journalistin Lara Birkenfeld beginnt, für die Tagespresse zu recherchieren. Angetrieben wird sie von unheilvollen Halluzinationen, die die Opfer kurz vor ihrem Tod zeigen.

Die Obduktion der Leichen ergibt, dass die Tätowierungen mehrere Tage vor ihrer Ermordung vorgenommen wurden. Warum hielt der Täter seine Opfer so lange gefangen, und wo waren sie versteckt? Erst als die vierte Leiche gefunden wird, beginnt Lara zu ahnen, was die Schriftzeichen bedeuten. Und ihr wird klar: Der Mörder wird so schnell nicht aufhören…

Der dritte Fall der sympathischen Journalistin Lara Birkenfeld: Geht unter die Haut!“

 

 

Mein Eindruck

Ich bin ein „Späteinsteiger“ und habe Lara Birkenfeld jetzt erst kennen gelernt. Es steht jetzt aber schon für mich fest, dass ich die ersten beiden Bände ganz sicher nachlesen werde.

Jeder Band der Lara Birkenfeld Serie ist in sich abgeschlossen, daher ist es kein Problem so wie ich als Quereinsteiger zu „Sündenkreis“ zu greifen. Durch den flüssigen Schreibstil der Autorin findet man als Leser sehr schnell in den Fall.

Zügig kommt eine Leiche zur nächsten und Lara wird immer tiefer in die Geschichte gezogen. Claudia Puhlfürst hat ein sehr brisantes Randthema gewählt, welches den Fall umschließt. Ich gebe zu, dass es für mich einige Momente gab, in denen ich einer Hauptfigur gerne den Hals „rumgedreht“ hätte. Da sind wahrlich die Emotionen in mir hochgekocht…

Lara Birkenfeld ist eine der Hauptfiguren die mir im Laufe der Buches doch sehr ans Herz gewachsen ist. Claudia Puhlfürst gelingt es den Spannungsbogen sehr konstant im oberen Bereich zu halten. Das Ende der Story ist schlüssig und hat Hand und Fuß.

Ich möchte gute vier Sterne vergeben.

 

~BL

Print Friendly
NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.