Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Team Leseleidenschaft
Die Leseleidenschaft-Mädels
~Ilb & ~BL
Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Rezension „Gekreuzigt“ von Martin Olden

Verlagsinfo, Klappentext

„Die Idylle des Dorfes Schwarzberg wird zerstört, als die Leiche einer Klosterschülerin gefunden wird – in unmittelbarer Nähe der altehrwürdigen Benediktinerabtei. Den Fall übernimmt Kommissar Bernd Steiner, der für seine unkonventionellen Methoden bekannt ist. Das Opfer, die 19-jährige Beatrice Tauscher, weckt in ihm Erinnerungen an einen unverarbeiteten Schicksalsschlag. Seither steht Steiner mit dem Glauben und der Kirche auf Kriegsfuß. Daher überrascht es ihn nicht, dass seine Ermittlungen zu einem Mönch der Abtei führen. Pater Thomas Mohr, angesehener Autor spiritueller Bücher, verband eine geheime Freundschaft mit Beatrice. War die junge Frau nicht so unschuldig, wie man in Schwarzberg glaubt? Kommissar Steiner versucht, ein Netz aus Sex, Gewalt und Gottesfurcht zu entwirren, während er gegen die Dämonen seiner eigenen Vergangenheit ankämpft. „

mainbook

Gekreuzigt von Martin Olden, Cover mit freundlicher Genehmigung von mainbook

Gekreuzigt von Martin Olden, Cover mit freundlicher Genehmigung von mainbook

Meine Meinung

Ich habe dieses Buch auf dem Weg in den Urlaub gelesen. Als wir nachts auf dem Weg nach Dänemark waren und mein Mann eine  Pause brauchte habe ich mir den kindle geschnappt um mal kurz einige Seiten zu lesen…Was soll ich sagen, an Schlaf war nun von meiner Seite aus nicht mehr zu denken.

In einem flüssigen Schreibstil und doch auf hohem Niveau reißt uns Martin Olden in eine spannende Geschichte. Hier räumen  recht unkonventionelle Ermittler mal richtig auf. Es geht hier aber auch zum Teil mit recht derben Aussagen gegen einige Bereiche des kirchlichen Glaubens. Leider sieht man auch schon einiges an „Scheinheiligkeit“  in der Benediktinerabtei. Ich wünsche mir sehr, dass es so nicht überall in dem wahren Leben zugeht, dennoch liest es sich schon alles sehr real und ist bestimmt gar nicht so weit hergeholt.

Martin Olden gelingt es seinen Protagonisten Leben einzuhauchen. Wir haben es hier nicht mit trockenen starren Klischees vom Beamten zu tun sondern hier sind „Menschen“ am Werk. Kommissar Steiner wurde von Martin Olden sehr vielschichtig angelegt und ich würde mir wünschen, dass der Autor vielleicht noch einen weiteren Fall für den Ermittler mit seinem Team plant. Ich würde wirklich noch gerne mehr von ihm lesen und auch noch das eine oder andere aus seinem Leben erfahren.

Für alle die ein Papierbuch in der Hand halten möchten sei gesagt: auch dies ist möglich 🙂  Mit ISBN 978-3944124018 ist das Taschenbuch zu erhalten 🙂

Mein Fazit

Spannend, gut geschrieben und mit viel Pfiff. So sollen gute Krimis sein.

 

Ich vergebe gute 4 Sterne

Bewertung: 4 Sterne

~BL 

 

Print Friendly

Eine Antwort auf Rezension „Gekreuzigt“ von Martin Olden

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.