Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

[Hörspielrezension] Akte X: Cold Cases – Die komplette 1. Staffel (@audibleDE)

Akte X: Cold Cases - Die komplette 1. Staffel - Cover mit freundlicher Genehmigung von Audible

Akte X: Cold Cases – Die komplette 1. Staffel – Cover mit freundlicher Genehmigung von Audible

»I STILL want to believe, too!«

Als Teenie der neunziger Jahre war ich spätestens ab 1994 fernsehsüchtig, als die unglaubliche und mysteriöse TV-Sendung mit den „X Akten“ wie eine Flutwelle aus den USA das deutsche Fernsehen überrollte. Fast ein Jahrzehnt lang waren die fantastischen Geschichten rund um Scully und Mulder ein Teil meines Lebens und nicht aus dem Alltag wegzudenken. So etwas prägt und erklärt vielleicht auch meinen leichten Hang zu übernatürlichen, literarischen Themen, die ich persönlich immer wieder gerne lese. Über ferne Galaxien, kleine grüne Männchen und die eine oder andere unterhaltsame Verschwörungstheorie.

Die kleine Miniserie – Staffel 10 – als Fortsetzung der Akte X TV-Sendung, welche letzten Jahres die Protagonisten noch einmal auf den Bildschirm brachte, hat natürlich das Akte X-Fieber von neuem in mir entfacht und umso schöner finde ich es, dass es jetzt endlich eine Hörspiel-Adaption in Form einer exklusiven fortsetzenden Serie bei Audible gibt.

An dieser Stelle sei allerdings gesagt, dass die Hörspiel-Serie nicht inhaltlich an die zehnte Staffel der TV-Sendung anschließt sondern eher als Alternative Handlung ab der neunten Staffel zu betrachten ist. Das Hörspiel basiert nämlich nicht auf dem Skript zur TV-Serie sondern auf dem der Akte X Comic-Reihe und sie dreht sich, wie man schon vermutet, um den einen oder anderen ungeklärten Fall der X Akten. Aber auch neue Mysterien versprechen Spannung.

Zum Inhalt:

Die FBI Agents Dana Scully und Fox Mulder existieren so schon lange nicht mehr. Sie leben seit Jahren mit neuen Identitäten ein gemeinsames neues Leben, weit entfernt von den X Akten und dem FBI. Doch dies ändert sich schlagartig, als ein Hackerangriff die Akten von damals und sämtliche Informationen, die Scully und Mulder betreffen, entwenden kann. Das Dreamteam ist nicht mehr sicher mit ihrer geheimen Identität und sie werden zur Aufklärung der Sachlage von ihrem ehemaligen Boss Director Skinner zurück zum FBI und den X Akten beordert. Plötzlich finden sich die beiden wie in der Zeit zurückversetzt, als sie ihre kleine „Kammer“ im FBI-Büro wieder beziehen dürfen. Scully und Mulder, inzwischen verheiratet, haben immer noch ihre Ansichten, wie zu ihren früheren aktiven Dienstzeiten. Scully ist die pragmatische, wissenschaftliche und analytisch-skeptische Wissenschaftlerin und Mulder hat zu viele übersinnliche Dinge erlebt oder gehört und möchte immer noch daran glauben, dass dort draußen mehr ist und er des Rätsels Lösung finden wird.

Und so ganz unrecht hat er auf jeden Fall nicht, denn während dieser ersten Staffel der Cold Cases trifft man auf viele alte Bekannte. Dazu kann man nur sagen: totgesagte leben länger … Und schnell wird einem klar, dass das Syndikat und außerirdische Kräfte wieder mit von der Partie sind und Schlimmes bevor steht.

Scully und Mulder sind schnell zur Zielscheibe der mysteriösen Geschehnisse geworden – oder waren es von Anfang an? – und wandern von einer lebensgefährlichen Situation zur nächsten. Ebenso müssen Sie sich mit Ihrer persönlichen Vergangenheit auseinandersetzen: Ihr zur Adoption freigegebener Sohn William schwebt in Gefahr und sie werden alles daran setzen, ihn abermals zu beschützen! 

Mein Fazit:

Mann oh Mann! Was habe ich das ganze Jahr auf ein Hörbuch-/ Hörspiel-Highlight dieser Klasse gewartet?! Vielleicht ist es Nostalgie, vielleicht Sehnsucht nach „alten Freunden“ oder der Wunsch nach dem Unbekannten? Keine Ahnung, aber das Konzept der „X Akten“ funktioniert immer noch – jedenfalls bei mir! Trotz, dass wir heutzutage das Internet haben, uns allwissend glauben und von Fake News stets und ständig umgeben sind.  Die Mischung aus Spannung, Unterhaltung, Verschwörungstheorie, Witz, Sarkasmus und der Glaube an etwas Größeres, macht das ganze zu einer unvergesslichen und unterhaltsamen Geschichte. Ob man nun sich neuen unglaublichen Mysterien gegenübersieht oder ganz tief in die Schatzkiste der X Akten greift, man ist mitten drin im Geschehen und fühlt sich selbst wie Scully und Mulder, die den alten Akten wieder Leben einhauchen!

Ein besonderes Highlight ist, dass die Original Synchronstimmen für dieses Hörspiel gewonnen werden konnten. Und alle, die wie ich enttäuscht waren, in der TV-Serie plötzlich keinen original „Mulder“ mehr zu hören zu bekommen, die kann ich an dieser Stelle absolut beruhigen: Benjamin Völz ist als Original-Synchronstimme von David Duchovny alias Fox Mulder exklusiv für dieses Hörspiel wieder mit an Bord – und bleibt es hoffentlich auch! 

Mein persönlicher Wermutstropfen war allerdings, dass ich am Anfang des Hörspiels fast die Stimme von Franziska Pigulla alias Dana Scully nicht wiedererkannt hätte. Eigentlich hat ihre Stimme so einen hohen Wiedererkennungswert, doch diese kommt leider erst im Laufe des Hörspiels so richtig zur Geltung. 

Ich habe mich mit dem Hörspiel, der spannenden Unterhaltung, dem Schwelgen in Erinnerungen alter Episoden und Charaktere,  meiner Lieblingssynchronstimmen, der Mystik, dem Übernatürlichen und mit der Handlung absolut wohlgefühlt.

Wie man so schön sagt: das war absolutes und wahrhaftiges Kopfkino und man wünscht sich, dass die TV-Serie ebenfalls wieder so grandios sein wird, wie dieses Hörspiel!

Ich freue mich so sehr auf die Fortsetzung und kann es nicht erwarten! Bitte bleibt bei den Originalstimmen und die Fans werden das mehr als zu schätzen wissen! 

PS: Gern kann die Fortsetzung zukünftig länger sein, als nur 7h und 45min 🙂

Hörspiel-Informationen zu Akte X: Cold Cases – Die komplette 1. Staffel

Autor: Joe Harris, Chris Carter, Dirk Maggs
Gesprochen von: Benjamin Völz, Franziska Pigulla, Dieter Memel, Thomas Kästner, Bettina Weiß, Gunter Schoß
Spieldauer: 07 Std. 45 Min.
Anbieter: Audible Studios

Meine Bewertung – insgesamt 5 von 5 Sterne:

Image Credits: Akte X: Cold Cases – Die komplette 1. Staffel – Cover mit freundlicher Genehmigung von Audible

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.