Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Team Leseleidenschaft
Die Leseleidenschaft-Mädels
~Ilb & ~BL
Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

digitale Medien

Audioteka – Vorstellung und Hörbuch-Shop im Test (@Audiotekade)

audioteka Logo

[Screenshot] audioteka Webshop

[Screenshot] audioteka Webshop

Hörbücher gehören zu meinem Leben genauso dazu, wie zum Beispiel die Luft zum Atmen und der Kaffee am Morgen, um wach zu werden. Deshalb bin ich immer auf der Suche nach allem, was es Neues auf dem Hörbuch-Markt für euch und uns zu entdecken gibt. Sei es eine unglaublich großartige Novität, die ich euch vorstellen möchte, ein Hörbuch-Schatz der unbedingt mal wieder gehört werden sollte oder eine tolle Bezugsquelle, wo ihr – selbstverständlich legal – digital eure Hörbücher erwerben könnt. Letzteres trifft auf audioteka zu.

audioteka wurde im Jahr 2013 gegründet und ist ein Hörbuch-Onlineshop, welcher in 12 Sprachen und 23 Ländern verfügbar ist. Man kann Hörbücher direkt kaufen und herunterladen oder man sucht sich monatlich je ein Hörbuch bzw. Hörspiel zum Festpreis von 9,99 €/Monat im Abo aus. Mit der dazugehörigen audioteka App, für iOS und Android verfügbar, kann man seine gekauften Hörbücher ganz bequem mobil – unterwegs beim Joggen oder auf dem Weg zur Arbeit – lauschen.

Weiterlesen

DVD Rezension “ Yogatherapie – Gestärkt durchs Leben mit Yoga“ Kate Hall

Verlagsinfo, Klappentext

„Mit YOGATHERAPIE präsentiert Kate Hall ein Yoga-Programm gegen die Schmerzen und kleinen Leiden, die wir alle aus unserem Alltag kennen: Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich, Knie- und Hüftleiden oder Rückenschmerzen. Kate Hall zeigt dir, wie du deinen Körper und deinen Geist nicht nur durch Yoga stärken kannst, sondern wie dir einzelne Übungen dabei helfen, alltägliche Beschwerden zu beheben bzw. ihnen vorzubeugen. YOGATHERAPIE hilft dir, deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren, Verspannungen zu lösen und somit gesund und gestärkt zu leben.

Kate Hall passt klassische Yoga-Techniken konkret auf individuelle Beschwerden an. Diese DVD um fasst neben einer Yoga-Einführung drei 30-Minuten-Workouts für den Muskelaufbau und die Mobilisierung von Nacken und Schultern, Hüfte und Knie sowie den Rücken. Zudem stellt dir Kate drei weitere Workouts vor, die akute Beschwerden lindern und sich durch die jeweilige Länge von lediglich 10–15 Minuten gut in den Alltag integrieren lassen. So kannst du deine Beschwerden mit geringem zeitlichem Aufwand beheben und ihnen vorbeugen.“

Spieldauer: 150 Minuten

Edel : Motion

 

kate-hall-yogatherapie-dvd-cover

 

Meine ersten Erfahrungen mit Yoga waren nicht so doll.  Ich habe meine ersten Yogaübungen auch mit Hilfe einer DVD versucht und bin so gar nicht klar gekommen. Wenn der Typ mir sagte ich dürfe ausatmen dann hatte ich schon mindestens 3 mal Luft geholt 😉 und beim nachturnen habe ich mich dermassen verknotet, das ich mir gesagt habe: „Yoga? Nein danke.“ Gut das ich später noch mal einen weiteren Versuch gewagt habe. Da hat mit eine super Lady dann gezeigt dass es auch anders gehen kann. So bestärkt habe ich mich dann auch an diese DVD herangetraut 🙂

Die Art und Weise wie Kate Hall hier alles erklärt und übermittelt ist sehr angenehm. Ich bin als blutiger Anfänger sehr gut mitgekommen, kann mir aber auch vorstellen das die Fortgeschrittenen Yogis ( heisst das so? 😉  ) hier Freude am nachturnen haben.

Kate Hall strahlt eine freundliche Ruhe aus, so das alleine schon das erste anschauen der DVD mich entspannt hat. Auch die schönen Hintergründe machen gleich gute Laune 😉

Beim zweiten Durchgang habe ich dann langsam mitgemacht. Mit der Atmung habe ich mich erst mal wieder etwas schwer getan, aber Übung macht den Meister und auch wenn vielleicht nicht immer alles gleich hundert Prozent richtig ist, so kann man sich doch gut einfinden. Ich habe jeden Tag ein 30 Minuten Programm versucht. Nicht immer lassen sich 30 Minuten in jeden Tag bei mir einbauen, daher finde ich die kurzen Einheiten, in denen Kate Hall jeweils gezielt auf verschiedene Beschwerden eingeht besonders gelungen. Dies kann ich eigentlich immer einplanen.

Man kann die verschiedenen Kapitel gut ansteuern und die DVD lief bei mir Problemlos auf dem Laptop, ich habe sie aber auch schon auf dem DVD Player angeschaut. So kann ich meine Yogatherapie eigentlich immer und überall in meinen Alltag einbinden.

Yoga wird sicher nicht mein alleiniges Sportprogramm bleiben, aber für mich ist es als Ergänzung sehr angenehm.

Inwieweit die Yogatherapie nun bestimmten Krankheitsbildern entgegenwirken kann, vermag ich nicht wirklich zu sagen. Doch kann ich hier für mich feststellen, das insbesondere meine Probleme im Schulter Nackenbereich deutlich weniger geworden sind.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

[Filmothek] Vorstellung maxdome

[Werbung]

maxdome-logo

»maxdome – Entertainment auf Knopfdruck«

Noch vor Jahren ging man freitags zur ortsansässigen Videothek und suchte sich mit der besten Freundin ein Filmchen für den Mädelsabend heraus und war ganz stolz, das Video (und später die DVD) zu einem vergünstigten Preis für das ganze Wochenende zu bekommen. Mann, waren das noch Zeiten. Der angesagte, gerade auf Video/DVD neu erschienene Film war meist bereits für andere Kunden reserviert oder schon ausgeliehen und man konnte nur warten, bis man das einzige Exemplar der Videothek auch kurz sein Eigen nennen durfte.

Heutzutage geht das viel einfacher – und darüber bin ich auch verdammt froh!

Mit Video-on-Demand-Portalen kann man sich in Zeiten des Highspeed-Internet auf Knopfdruck die aktuellen Blockbuster, heiß-geliebte Serien und vieles mehr direkt und legal auf den Bildschirm holen, oder per Smartphone, Tablet bzw. Smart-TV ganz einfach mobil anschauen.

maxdome ist jetzt seit zehn Jahren eines dieser Portale, welches stets und ständig gewachsen ist und vor allem abwechslungsreiche Unterhaltung zum ausleihen und kaufen anbietet.

[maxdome Screenshot} Mein account mit den Titeln, die ich zu letzt geschaut habe

[maxdome Screenshot} Mein account mit den Titeln, die ich zu letzt geschaut habe

Ich persönlich liebe es Serien und Literaturverfilmungen zu schauen. Deswegen möchte ich euch ein paar meiner Highlights für das Wochenende empfehlen:

100 - Cover mit freundlicher Genehmigung von maxdome

100 – Cover mit freundlicher Genehmigung von maxdome

The 100 – Die Serie

Die Bücher über die 100 von Kass Morgan habe ich verschlungen!

Deswegen war es absolut klar, dass ich mir unbedingt die Verfilmung in Serienform anschauen musste und ich wurde nicht enttäuscht.

Bei maxdome gibt es „The 100“ – Staffel 1 und 2 – ein absolutes Muss für Sci-Fi- und Mystery-Fans!

 

Inhaltsangabe – ein Auszug:

„Nach einem verheerenden Atomkrieg retteten sich die letzten überlebende Menschen der Erde auf die Raumstation The Ark. Doch auch auf der Orbit-Arche geht es vor allem ums Überleben. Trotz strengem Regiment und einer Ein-Kind-Politik gehen die Ressourcen und allen voran der Sauerstoff zu neige. So entschließt man sich 97 Jahre nach dem Atomkrieg auf der Ark, 100 straffällige Jugendliche zu opfern und auf die Erde zu schicken. Diese sollen überprüfen, ob ein Leben auf dem verlassenen Planeten bereits wieder möglich wäre…“

 

The Good Wife – Serie

The Good Wife - Cover mit freundlicher Genehmigung von maxdome

The Good Wife – Cover mit freundlicher Genehmigung von maxdome

„Mr. Big“ Chris Noth trifft auf Julianna Margulies aus Emergency Room – was für eine spannende Mischung!

John Grisham brachte mich einst zu den Justiz-Dramen und seither lese und schaue ich dieses Genre gerne und liebe es, den Anwälten und Staatsanwälten über die Schulter zu schauen.

Doch bei „The Good Wife“ stehen nicht nur die Fälle im Vordergrund sondern in erster Linie die Entwicklung der Hauptdarstellerin – von der Rolle als Mutter und betrogene Ehefrau zur Staranwältin und mehr.

Auf maxdome könnt ihr von „The Good Wife“ alle sechs Staffeln genießen.

 

Inhaltsangabe – ein Auszug:

„Alicia Florrick ist die Frau des früheren Staatsanwaltes von Chicago, Peter Florrick. Anstatt Verbrecher hinter Gitter zu bringen, sitzt er aktuell jedoch selbst im Gefängnis, weil er öffentliche Gelder veruntreut und sexuelle Dienstleistungen von Prostituierten empfangen haben soll…“

 

Hier noch ein paar Literaturverfilmungen, gefunden auf maxdome:

 

[maxdome Screenshot} neu "Entertainment-Guide" mit persönlichen Empfehlungen

[maxdome Screenshot} neu „Entertainment-Guide“ mit persönlichen Empfehlungen

maxdome – „Entertainment für Dich“

maxdome macht es jetzt sogar noch einfacher, den passenden Film oder Serie zu finden. Denn bei über 50.000 Titeln verliert man doch recht schnell den Überblick. Neben der automatisierten Empfehlung, welche unter anderem auf den eigenen Favoriten und bereits gesehenen Titeln basiert, wird zukünftig ein eigenes Redaktionsteam  und sogar der ein oder andere Promi Empfehlungen für die nächsten Filme-Abend vorschlagen. Darauf bin ich echt gespannt, was es Neues zu entdecken gibt.

maxdome Fakten

  • über 50.000 Filme und Serien online verfügbar
  • jetzt neu: Entertainment-Guide mit Empfehlungen
  • funktioniert auf Smart-TV, Laptop, Tablet, Smartphone, Chromecast, Amazon Fire TV und Fire TV Stick sowie Spielkonsolen
  • Filme und Serien ausleihen oder kaufen – online streamen oder oftmals auch als Download möglich
  • das maxdome Paket ist zum monatlichen Festpreis von 7,99 € verfügbar und selbstverständlich jederzeit nach einem Monat kündbar

Neugierig geworden? Lust auf einen Filme-Abend mit deiner besten Freundin? Hast du deine Lieblingsserie letzte Woche verpasst? Suchst du nach Literaturverfilmungen zum entspannen? Dokumentationen gefällig oder doch lieber etwas Comedy zum Lachen?

Dann probiert doch maxdome einfach mal aus. Neukunden schauen einen Monat gratis  (Bitte beachtet, dass ihr innerhalb der vier Wochen telefonisch kündigen könnt. Denn im Anschluss kostet maxdome 7,99 € pro Monat – ist aber jederzeit kündbar.). Das ist ein Angebot, womit man definitiv nichts falsch machen kann.

In dem Sinne wünsche ich euch eine gute Unterhaltung und ein wunderschönes Wochenende!

Ilb

PS: Ab Mai gibt es bei Rossmann übrigens maxdome-Geschenkgutscheine zu kaufen – für alle, die jemanden (oder sich selbst) eine kleine Freude bereiten möchten.

abod – all you can hear: Erste deutsche Hörbuch-Flatrate

abod.de - erste deutsche Hörbuch-Flatrate

abod.de – erste deutsche Hörbuch-Flatrate

[Update] Leider ist die erste deutsche Hörbuch-Flatrate anscheinend schon wieder Geschichte – sie war nicht mal ein Jahr auf dem Markt… Als Hörbuch-Liebhaber sind wir natürlich traurig, dass die Idee langfristig nicht umsetzbar war.

Artikel vom Dezember 2015: Hörbuch-Liebhaber aufgepasst!

Jetzt kommt endlich etwas Schwung in den deutschen Hörbuch-Markt in Sachen Hörbuch-Streaming. Hörbuch-Downloads kann man ja bei allen bekannten Online-Plattformen der Buchbranche u.v.m käuflich erwerben. Auch Hörbücher als Download im monatlichen Abo sind allseits bekannt. Doch eine waschechte Hörbuch-Flatrate, das ist neu!

Und genau all das vereint der Hörbuch Shop namens abod.de – neben dem monatlichen Abo-Angebot und dem Einzelkauf von Hörbüchern, bietet abod.de die erste deutsche Hörbuch-Flatrate an.

Für 16,90 € monatlich kann man sich aus derzeit über 5000 Titel so viele Hörbücher im Streaming anhören, wie man möchte – bis die Ohren qualmen!

Fraglich ist hier nicht das Preis-Leistungs-Verhältnis – denn meiner Meinung nach ist das wirklich ein faires Angebot für Vielhörer – sondern es ist eher eine Frage der Zeit: Wie viele Hörbücher hört man tatsächlich im Monat?

„Kein Preis-Dumping für Hörbuch-Verlage“

Wer monatlich mehr als zwei Hörbücher „konsumiert“, für den lohnt sich das Angebot finanziell auf jeden Fall. Hinzu kommt das Bewusstsein, der Hörbuchbranche auch endlich eine faire Entlohnung für tolle Hörbuchproduktionen trotz Streaming und (natürlich legalem!) Download ermöglichen zu können. Denn abod.de verspricht: „Kein Preis-Dumping für Hörbuch-Verlage“.

~Ilb: Eine Welt ohne Hörbücher ist für mich unvorstellbar

~Ilb: Eine Welt ohne Hörbücher ist für mich unvorstellbar

Für mich war das Ansporn genug, die Hörbuch-Flatrate auszuprobieren. Hier mein erster Eindruck:

abod.de – der Hörbuch-Flatrate-Test

An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass die Hörbuch-Flatrate erst gestartet ist und somit auch noch in den Kinderschuhen steckt. D.h. hier und da gibt es ein paar kleine technische Schwierigkeiten, die aber schnell behoben werden konnten. Das Team von abod.de freute sich über jede konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge. So habe ich zum Beispiel erfahren, dass meine Wünsche (Merkzettel-Funktion zum Speichern der Hörbuchtitel zum späteren anhören oder Setzen von „Lesezeichen“) schon bald umgesetzt werden sollen. Auch die Zahlung per PayPal wird bald möglich sein.

Scheut euch also bitte nicht, falls ihr während des Testmonats (30 Tage Hörbuch-Flatrate auf abod.de gratis ausprobieren) Fragen oder Probleme beim Hörbuch-Streaming habt.

Browser-Screenshot: Hörbuch-Flatrate abod 30 Tage lang gratis testen

Browser-Screenshot: Hörbuch-Flatrate abod 30 Tage lang gratis testen

Anmeldung und erste Schritte

Sobald man seinen gratis Testmonat der Hörbuch-Flatrate gebucht hat, kann es schon mit dem Hörgenuss losgehen. Wer die Wahl hat, hat bekanntlicherweise die Qual – denn nun gilt es aus über 5000 Titeln das passende Hörbuch für die derzeitige Stimmung zu finden. Egal ob Krimis und Thriller, Romane und Erzählungen, Fantasy und Science-Fiction, Kinder-  und Jugendhörbücher, Comedy und Satire, Drama und Lyrik, Bildung und Wissen, Wissenschaft und Gesellschaft oder Gesundheit und Lifestyle – da wird bestimmt jeder fündig werden. Das tolle an abod ist, man kann die Hörbuch-Flatrate per Streaming entweder im Browser oder in der passenden Android- bzw. Apple-App genießen. Somit ist man vollkommen plattformunabhängig.

Angebot und Auswahl in der Hörbuch-Flatrate

Bei abod.de sind derzeit 5.000 Hörbücher im Angebot – dass will erst mal gehört werden. Aber bevor der eine oder andere Skeptiker vielleicht sagt: „Das ist ja gar nicht so eine große Auswahl!“- den kann ich beruhigen, denn das Team von abod arbeitet tatkräftig an Hörbuchnachschub für die Hörbuch-Flatrate. Wir erinnern uns daran – die eBook-Flatrate von skoobe hat ja auch mal ganz klein angefangen 🙂

Das eine oder andere Hörbuch-Schmankerl habe ich bereits in der Hörbuch-Flatrate entdeckt, so zum Beispiel:

  • Das Joshua-Profil von Sebastian Fitzek
  • Eine Handvoll Worte von Jojo Moyes
  • Zorn – Vom Lieben und Sterben von Stephan Ludwig
  • Der Schwimmer von Joakim Zander
  • China Study – Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise von T. Colin Campbell

Ich freue mich auf die Krimi-Hörbücher von Camilla Läckberg bei abod.

Benutzerfreundlichkeit und Überblick

Browser-Screenshot: abod - die Übersicht beim Hörbuch-Streaming ist noch verbesserungswürdig

Browser-Screenshot: abod – die Übersicht beim Hörbuch-Streaming ist noch verbesserungswürdig

Auch wenn Audible vielleicht nicht immer fair mit den Hörbuch-Verlagen über die Preisstruktur verhandelt, so bin ich doch die einfache Anwendung und klaren Strukturen ihrer App gewohnt und vermisse das ein wenig bei abod. Normalerweise bin ich echt flink, was das Zurechtfinden in Strukturen von Webseiten oder Technik allgemein anbelangt. Doch ich erwische mich bei abod.de und der dazugehörigen Apple-App immer wieder dabei, den Überblick zu verlieren. Ich bin nach einigen Tagen der Nutzung immer noch darüber verunsichert, welches Hörbuch zum Download (Einzelkauf), im Abonnement oder in der Hörbuch-Flatrate zur Verfügung steht. Deswegen würde ich es echt toll finden, wenn man offensichtlich (zum Beispiel mit einem kleinen Symbol auf den Hörbüchern) erkenntlich machen könnte, welches Hörbuch in der Flatrate enthalten ist.

Ebenso finde ich die Aufteilung der Webseite etwas unglücklich gewählt: Sobald es zum Abspielen eines Hörbuches kommt (siehe Screenshot). Bei Napster, Deezer und Co. ist das etwas übersichtlicher in der Browser-Variante gelöst – vielleicht wird abod.de dafür auch eine bessere Lösung in Zukunft finden?

Mein Fazit

Mal ehrlich: Mit dem gratis Test über 30 Tage Hörbuch-Flatrate kann man rein gar nichts falsch machen. Denn die Hörbuch-Flatrate ist monatlich kündbar. Und wer über die Weihnachtsfeiertage das Angebot nicht ausprobiert, der ist selber schuld 🙂

Ich bin gespannt, wie die erste deutsche Hörbuch-Flatrate von den Hörbuch-Verlagen aber auch von uns Nutzern angenommen wird. Schnäppchenjäger werden sich vielleicht am Anfang weigern 16,90 € im Monat zu zahlen, aber ich hoffe, das Fairness siegen wird und wir alle so einem tollen Angebot eine Chance geben können.

~Ilb

DVD Besprechung „Fit & Schlank in 28 Tagen mit Barbara Klein

Klappentext

„Dieses aufeinander abgestimmte Programm, ist ein Mix aus fortschrittlichster Sportphysiotherapie und -wissenschaft. Physiologisch und psychologisch begleiten mein Team und ich Sie täglich aufs Neue. Die Yoga-Übungen stammen aus YOGA move und wurden von Paul Uhlir für Sie zusammengestellt. Bis auf den zum Ausruhen gedachten 7. Tag, treffen wir uns immer wieder zu dieser kleinen, aber effektiven Trainingseinheit. Wenn Sie es schaffen, diese 4 Wochen durchzuhalten, mit ein klein wenig Disziplin, wird sich Ihr Leben, vor allem aber Ihre Lebensqualität, deutlich verändern. Planen Sie diese 30 Minuten ohne Wenn und Aber ein. Wir sprechen immer von einer Erfolgsgarantie.“

Spieldauer: 915 Minuten

 

DVD-Cover_Fit_U._Schlank

 

Ich habe mich verliebt 😉

Ich habe euch ja bereits erzählt das ich der absolute Sportmuffel bin, aber dank Barbara Klein und ihrem Team gibt es den Sportmuffel nun nicht mehr.

Im Gegenteil, ich durfte kurz nachdem ich dieses tolle Programm einmal durchgesportelt hatte, und eben wieder von vorne anfangen wollte, für eine Woche kein Sport machen 🙁 Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie sehr ich meine abendliche halbe Stunde vermisst habe…

Aber nun erst mal von Anfang an 😉

Mit diesem Programm, das heißt mit diesen 6 DVD s bekommen wir einen kleinen „GROSSEN“ Helfer an die Hand gelegt, der dafür sorgen kann, das wir mit unserem Körper besser und gesünder umgehen können. Hier bietet Barbara Klein mit ihrem Team ein Programm an in dem für jeden etwas dabei ist.

Es ist immer ein Training von 30 Minuten zu absolvieren. Der Kurs startet mit einem kleinen Test in dem man selber erst mal sieht wo man momentan steht und welche Bereiche vielleicht ein wenig mehr gefördert werden sollten 😉

Es gibt bei jeder Einheit immer wieder Trinkpausen, in dieser Minute erklärt uns Barbara immer wieder das eine oder andere Wissenswerte, mir haben diese Informationen geholfen einiges besser zu verstehen, beziehungsweise das eine oder andere im täglichen Leben ein wenig zu verändern.

Ich habe nach dem ersten Test schnell festgestellt, das ich im Bereich Balance große Defizite habe, beziehungsweise hatte. Das hat sich aber wirklich sehr schnell gelegt, dank Barbara und ihrem Team. Hier wurde ein Training zusammengestellt, welches wirklich super viel Spaß macht und eigentlich für jeden „machbar“ sein sollte. Die verschiedenen Einheiten sind wunderbar aufeinander abgestimmt und wurde von Barbara und ihrem Team auch ganz bewusst genau so aufgebaut. Was mir besonders gut gefallen hat, ich konnte mir aussuchen mit wem ich „mitsporteln“ wollte. Man kann sich zwischen leicht, mittel und krass (das macht Andy vor) einsortieren und damit immer sein eigenes Level finden. Gut kann man in den einzelnen Einheiten auch mal von leicht zu mittel springen. Mittlerweile habe ich die DVD s ja bereits einmal durch und nun versuche ich so wie ich Zeit habe immer wieder einzusteigen. Ich habe die eine oder andere Übung jetzt auch schon mal ein wenig krass versucht, aber das geht immer nur hier und da mal einige Minuten 😉

Die unterschiedlichen Einheiten sind immer mit einer angenehmen Musik unterlegt, mir hat sie gefallen und ich konnte mich immer gut im Rhythmus einfinden.

Leider musste ich für mich feststellen, das Yoga Move bestimmt wunderbar für den Körper ist, allerdings bin ich wohl zu hektisch dafür 😉 ich hab das einfach nicht hinbekommen, was sicher nicht unbedingt an der Schwere der Übungen lag…ich hab einfach nicht die Ruhe…wenn mir hier gesagt wurde „nun atmen wir wieder aus“ hab ich gedacht wie soll das gehen ??? ich hab schon dreimal ein und ausatmen müssen 😉 Ich bin wirklich fast verzweifelt und genau deswegen hab ich dann doch immer alle Einheiten mitgemacht, ich dachte mir das muss doch mal klappen und es wurde auch wirklich besser, aber es ist definitiv nicht meine Lieblingshalbestunde.

Regelmäßig gibt es einen erneuten Test und man kann so selber seine Fortschritte miterleben. Bei mir war dies besonders im Bereich Balance zu sehen. Ich muss sagen, daß ich jetzt bei den weiteren Runden die Tests für mich auslasse und mir lieber die Einheiten rausgucke, die mir besonders gut getan haben, beziehungsweise die, welche mir am besten gefallen haben 🙂 Aber das kann natürlich jeder so handhaben wie er möchte. Ich bin mir nur mit einer Sache ganz sicher: „Ich glaube nicht, das jemand dieses Programm nur ein einziges mal mitmacht. Ich denke den meisten wird es wie mir gehen 😉 einmal angefangen – infiziert 🙂

Fit und Schlank, ich habe für mich genau DAS erreichen können! Tatsächlich sind einige Kilos gepurzelt und ich habe für mich das Gefühl, das ich heute fit bin. Mir fällt es leichter mit den Kolleginnen mitzuhalten, wenn wir einmal die Woche zum Walken gehen. Treppensteigen geht nun wieder ohne großes Schnufen und das Beste? Das Beste ist dass ich wieder in eine meiner Lieblingshosen passe und das mein Mann zu mir gesagt hat „Du hast toll abgenommen“. Ich möchte aber auch darauf hinweisen dass ich meine Ernährung im Laufe der 28 Tage ein wenig geändert habe. Ich denke wenn man jeden Tag ohne Ende Kalorien zuführt, reicht die halbe Stunde bestimmt nicht aus um mein Ergebnis zu erzielen. Ich möchte aber auch sagen, dass ich mich jetzt nicht nur zurückgehalten habe. Genau in den ersten 28 Tagen gab es einige Geburtstage und Firmenfeiern, hier habe ich ganz sicher geschlemmt und das auch mit gutem Gewissen!

Ich bin wirklich glücklich mit diesem Programm und Barbara und ihr Team haben aus dem Sportmuffel jemanden gezaubert der sich gerne bewegt.

Erwähnenswert finde ich auch bei diesem Programm, das der wenige Platz den ich in unserer Wohnung zur Verfügung habe vollkommen ausreichend für alle Einheiten ist. Ich mache die Workouts im Schlafzimmer und habe dort ungefähr 1,5 Meter mal 2,5 Meter zur Verfügung und ich konnte alle Übungen mit turnen.

Hier ist auch noch mal mein Bericht zu „Flexi-Bar , Starker und gesunder Rücken“

http://www.leseleidenschaft.de/dvd-vorstellung-flexi-bar-starker-gesunder-ruecken-mit-barbara-klein/

Ich bin mittlerweile ein absoluter Fan von Barbara und ihren verschiedenen Fitness Geräten und Produkten, aber das muss man nicht alles haben 😉 oder vielleicht doch 😉

Von mir bekommt das DVD Programm Fit und Schlank alle 5 Sterne und das diesmal doppelt!

Bewertung: 5 Sterne

Stern_Bewertung_5

~BL

[Im Test] Icarus Illumina e-Reader mit @skoobe_de (E653)

Icarus E653BK Illumina eReader mit Skoobe

Icarus E653BK Illumina eReader mit Skoobe

Endlich: Skoobe-eBooks jetzt auch am Strand lesen, dank des Icarus E653 Illumina eReaders mit E-Ink-Display

Wie ihr wisst, passen skoobe und ich zusammen wie Kaffee/Tee zu Büchern oder Sonne zu Urlaub 🙂 sprich, eine unzertrennliche Verbindung. Normalerweise lese ich entweder auf dem iPhone oder auf meinem etwas in die Tage gekommenen iPad 2. Das klappt tadellos, ist jedoch nicht wirklich tauglich, wenn man gerne skoobe draußen bei natürlicher Lichteinstrahlung oder noch besser am Strand bei herrlichem Sonnenschein nutzen möchte. Mein absoluter Wunsch war also immer eine Art Kindle Paperwhite mit skoobe-Funktion und das Ganze am besten noch mit 3G ausgestattet… Utopisch!

Doch so ganz wollte ich meinen Traum vom „perfekten“ eReader nicht ad acta legen und hielt immer Augen und Ohren offen, ob nicht doch ein anderer Hersteller meine Wünsche in die Tat umgesetzt hat…

Und tatsächlich, der niederländische Hersteller ICARUS hat mit seinem aktuellen Illumina eReader-Modell (E653) fast alles in einen eReader gepackt, was das Leserherz begehrt.

Highlights kurz im Überblick

  • Mein persönliches Highlight: Allen voran die Nutzung der skoobe-App, dank Android 4.2.2 Jelly Bean Betriebssystem
  • Großzügiges 6 Zoll E-Ink Pearl-HD-Touch Display mit integrierter Frontbeleuchtung (ähnlich wie beim Kindle Paperwhite)
  • Offener eReader für meines Erachtens alle möglichen eBook-Formate, wie z.B.: DRM geschützte eBooks sind lesbar durch Adobe Digital Editions, ebenso PDF-Dokumente, Kindle eBooks Dank der Kindle-App, Ausleihen von eBooks bei skoobe und der Onleihe möglich
  • Ein kleines Multitalent: neben den oben genannten Lese-Apps kann man sehr viele weitere Android-Apps, wie zum Beispiel Goodreads, Facebook, Facebook-Messenger, Twitter, Aldiko, Dropbox, gReader, Kobo und Opera Mini herunterladen und installieren – diese habe ich selbst ausprobiert und kann sagen, dass sie einwandfrei funktionieren.
  • Dank WLAN kann man drahtlos eBooks einkaufen oder ausleihen und Apps herunterladen

Weiterlesen

Rezension „Blutrache“ von Attila Jo Ebersbach

Verlagsinfo, Klappentext

„Romeo und Julia am Edersee.
Jule und Patrick sind ein glückliches Liebespaar. Alles könnte perfekt sein, wären ihre Väter nicht bis aufs Blut verfeindet. Nach einem Junggesellenabschied geraten die beiden Väter in Streit. Eine Woche später findet der Ex-Hauptkommissar Arne Guldberg bei einem Segeltörn die Leiche von Lengemann senior im See. Da alle Umstände eindeutig auf einen tragischen Unfall hindeuten, will Franca, Guldbergs Tochter und ebenfalls Kommissarin, den Fall zu den Akten legen. Doch gegen den Widerstand seiner Tochter recherchiert der frühere Ermittler weiter und deckt dabei ein dunkles Geheimnis auf, das die beiden Familien seit Jahrzehnten verbindet…
Nach »Blutzoll« ist »Blutrache« der zweite Fall des Hauptkommissars a.D. Arne Guldberg.“

267 Seiten

ISBN:  978-3-426-43343-0

eRiginal, Knaur eBook

Blutrache von Attila Jo Ebersbach, Cover mit freundlicher Genehmigung von Knaur eBook

Blutrache von Attila Jo Ebersbach, Cover mit freundlicher Genehmigung von Knaur eBook

Es geht wieder an den Edersee 🙂 Ach wie schön 🙂

Auch ich war mit Andi im letzten Jahr mal dort. Hier sind mal einige Bilder für Euch. Ich kann diesen Ausflugsort wirklich wärmstens empfehlen. Solltet Ihr mal in der Nähe sein lohnt sich ein Abstecher garantiert

Edersee

 

Edersee

 

 

 

 

 

 

 

 

Edersee

 

Aber nun zu Attila Jo Ebersbach und seiner Blutrache.

Ich habe mich wirklich sehr darauf gefreut Arne Guldenberg wieder zu treffen. In Blutzoll trat der Kommissar a.D. bereits auf und ich muss sagen auch dieses Buch hat mir richtig gut gefallen. Um so gespannter habe ich auf diesen Teil gewartet, regelrecht darauf gelauert. Schön dass alle wieder mit an Bord sind. Natürlich ist Arne auch diesmal nicht vor seiner Putzfrau sicher, immer noch möchte sie statt Arnes rassiger Freundin viel lieber ihre eigene Tochter in Arnes Bett sehen. Auch diesmal führt dieser Umstand zu einigen Szenen die sehr zum Schmunzeln anregen. Aber wir wollen nicht vergessen, das der Autor uns hier mit einem Krimi verwöhnt. Der Fall in den er diesmal wieder so ganz nebenbei gezogen wird hat es aber auch wirklich in sich.

Da haben wir ein junges Pärchen, eigentlich Romeo und Julia vom Edersee. Sie lieben sich, aber ihre Familien sind seit vielen Generationen verfeindet. Daher müssen sich beide heimlich treffen. Bei einem nächtlichen Stelldichein auf der Liebesinsel werden beide Zeugen eines Mordes…Als ob ihre eigene Lebenssituation nicht schon genug Schwierigkeiten heraufbeschwören würde…Daher schweigen beide zunächst über das Gesehene und die Polizei geht von einem Unfall aus. Doch Guldenberg hegt Zweifel.

Genau wie Jule und Patrick wissen wir eigentlich schon am Anfang wer der Mörder ist, kurz hatte ich Bedenken, das mir nun schnell langweilig werden könnte. Bei den meisten Krimis bleibt der Täter ja bis kurz vor dem Ende unbekannt und man kann im Miss Marple Stil mit raten wer es denn nun war. Hier fällt genau das aus. Wer aber nun einen langweiligen Roman erwartet, ist schief gewickelt. Attila Jo Ebersbach gelingt es Spannung aufzubauen und sie bis zum Ende hin auf ganz hohem Niveau zu halten.

Stück für Stück dröselt er die verschiedenen Familienkonstellationen auseinander. Gut das seine Tochter die amtierende Kommissarin ist, und Arne so ganz dicht an den Ermittlungen bleiben kann. Aber vielleicht ist er dadurch auch zu dicht an der ganzen Sache?

Der Schreibstil ist auch bei Blutrache leicht und flüssig. Mir gefällt bei diesen Edersee  Krimis besonders die Beschreibungen von Örtlichkeiten und Landschaft. Wenn man selber schon mal vor Ort war hat man eine noch viel intensivere Beziehung zu dem Gelesenen. Mein Highlight ist allerdings das „Wiederlesen“ von Heinrich dem achten. Ach wie habe ich gelacht über seine Eskapaden 😉 Ich finde es toll, wie es dem Autor gelingt seine doch sehr eindringliche und erschütternde Grundgeschichte mit so liebevoll gestalteten „Rahmenhandlungen“ aufzupeppen. 

Die Krimis von Attila Jo Ebersbach sind rund und schlüssig und seine Figuren sehr liebevoll ausgearbeitet. Hier findet das Krimiherz alles was es begehrt.

Ich für meinen Teil bleibe Arne treu und möchte noch viel mehr aus der Feder von Attila Jo Ebersbach lesen.

Psssttt, ganz im Vertrauen darf ich hier auch schon ausplaudern, das der Autor fleissig am nächsten Band arbeitet. Wir dürfen uns also schon freuen und gespannt sein.

 

Bewertung: 5 Sterne

 

Nun noch ein Beweis, dass ich wirklich vor Ort war 😉

Edersee

~BL

Rezension „Phönixkinder“ von Christine Drews gelesen über @skoobe_de

Verlagsinfo, Klappentext

„Der Geruch nach Asche liegt noch in der Luft, als Charlotte Schneidmann und Peter Käfer im Seniorenstift Sonnenschein ankommen. Einer der Bewohner, der demente Ludger Steinkamp, ist bis zur Unkenntlichkeit verkohlt. Alle Indizien deuten auf Brandstiftung, aber nicht nur das – das Opfer wurde regelrecht zu Tode gefoltert. Grausame Rache? Oder ein letzter Versuch, Informationen von Steinkamp zu erpressen? Die brandgefährlichen Spuren führen Charlotte und Käfer tief in die Vergangenheit des Münsterlandes.“

368 Seiten

ISBN: 978-3-404-16992-4

Bastei Lübbe

 

Mein Eindruck

Als ich neulich ganz gemütlich bei skoobe.de gebummelt habe bin ich über Phönixkinder gestolpert. Das Cover hat mich irgendwie magisch angezogen. Daraufhin habe ich mir den Klappentext angesehen und ich dachte das könnte was sein 😉 schwups geladen und gelesen 😉

Ich habe seinerzeit Schattenfreundin, den ersten Kriminalroman von Christine Dress gelesen. Ich konnte mich aber gar nicht mehr so genau an den Inhalt erinnere, daher habe ich mir jetzt meine alte Rezi noch mal angesehen und musste feststellen, dass ich mit Schattenfreundin gar nicht so ganz glücklich war. Der flüssige Schreibstil hat mir damals schon gefallen aber so grundsätzlich gab es dann doch die eine oder andere Schwäche in meinen Augen. Gut das ich mich von meiner damaligen Meinung nicht habe beeindrucken lassen 😉

Bereits die ersten Seiten haben mich voll in die Geschichte gezogen, sofort ist man als Leser mitten im Geschehen. Man hat den Geruch nach Feuer fast schon in der Nase.

Schneidmann und Käfer  haben einen neuen Fall. Auch wenn dies bereits der zweite Fall für das Ermittlerduo ist, so kann man dieses Buch durchaus ohne Vorkenntnisse lesen. Beide Fälle sind in sich abgeschlossen. Der Spannungsbogen wird bei Phönixkinder immer oben gehalten und man kommt als Leser nicht zur Ruhe. Die Autorin verlegt ihren Fall in ein Altersheim, das Thema Demenz ist als Randthema gut ausgeleuchtet und bereichert den Krimi in meinen Augen. Ich denke es ist immer gut wenn dieses Thema einen Auftritt in der Öffentlichkeit bekommt.

Die Ermittlungsarbeit ist in diesem Fall sehr vielschichtig und es ist einfach Spannend aus der Sicht von Charlotte den Fall zu verfolgen. Immer wieder werden auch die Eindrücke des Täters übermittelt. Dies geschieht dann in kursiver Schrift, so dass man als Leser sofort sieht um was es hier geht. Das finde ich sehr gelungen gelöst. Düster, dunkel und verdammt spannend.

Diesmal hat sich Christine Drews dem Privatleben von Peter Käfer etwas ausgiebiger gewidmet. So dass man als Leser auch von ihm und seiner Persönlichkeit mehr erfährt. Stimmig und gelungen eingepflegt überlagert dies in keinem Moment den Fall sondern fügt sich ganz dezent in  das Geschehen ein.

Ich bin froh, dass ich Phönixkinder gelesen habe, mir hat das Buch gut gefallen und ich für mich kann sagen das es eine deutliche Steigerung zu Schattenfreundin gibt.

Das Ende ist ein absoluter Cliffhanger für mich und ich hab da ja so meinen Gedankengang…ob ich richtig liege? Ach manno, wann erscheint der nächste Band?

Ja, das war wirklich spannende Unterhaltung.

Stern_Bewertung_4-5

~BL

Rezension zu „Nach mir das Leben“ von Kristian Gidlund (read @skoobe_de) #skooben1

Nach mir das Leben von Kristian Gidlund - Cover mit freundlicher Genehmigung von Skoobe

Nach mir das Leben von Kristian Gidlund – Cover mit freundlicher Genehmigung von Skoobe

Ein Mensch und sein Buch, welches mein Leben veränderte

Bastei Lübbe-Verlag 2014, ca. 352 Buchseiten, ISBN: 978-3-7857-2500-9
eBook ausleihen bei: Skoobe
Buch bei: Bastei-Lübbe
Autor: Kristian Gidlund

Das E-Book „Nach mir das Leben – Was ich am meisten vermissen werde, wenn ich nicht mehr bin“ stand bei mir ganz oben auf meiner Leseliste, aber ich habe mir ganz bewusst Zeit gelassen und den richtigen Moment abgewartet, um mit dem Lesern zu beginnen. Denn ich wusste, dieses Buch ist etwas ganz besonderes. Es hat mich vom ersten Moment angesprochen und mir klar gemacht, dass es gelesen werden will… Weiterlesen

DVD-Rezension zu „Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Asien“

Sarah Wiener’s kulinarische Highlights Asiens:
Von Indien bis Japan

Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Asien  - Covere mit freundlicher Genehmigung von Edel:Motion

Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Asien – Cover mit freundlicher Genehmigung von Edel:Motion

DVD-Informationen

Von und mit: Sarah Wiener
Genre: Dokureihe D / F / A 2014
Studio: Edel:Motion
Produktion: zero one film, ARTE und ORF
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 450 Minuten
Ton: Dolby Digital 2.0
Format: PAL, 16:9
Umfang: 2 DVDs
Extras: 36-seitiges Rezeptbuch
EAN: 4029759097921

Zum Inhalt

Sarah Wiener ist eine der bekanntesten Köchinnen im deutschen Fernsehen – sie ist inzwischen gar nicht mehr aus der Kochszene wegzudenken. Sarah behauptet sich mit Bravour neben all den bekannten Starköchen und hat selbst in den letzten Jahren sehr erfolgreich gekocht, als Unternehmerin gewirkt, eine Marke geschaffen und Kochbücher sowie DVDs herausgebracht. Mit der Produktion „Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener…“ betrat sie für sich ein absolutes Neuland und verließ den heimischen Kochtopf, um uns die Gepflogenheiten und die traditionellen Gerichte ferner Länder vorzustellen. Heraus kamen viele Roadmovie-Reiseberichte mit köstlichen Rezepten. Weiterlesen

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.