Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Monatsarchive: März 2016

eBook-Rezension „Das Geheimnis der Muschelprinzessin“ von Christine Jaeggi

Das Geheimnis der Muschelprinzessin - Cover mit freundlicher Genehmigung von Forever by Ullstein

Das Geheimnis der Muschelprinzessin – Cover mit freundlicher Genehmigung von Forever by Ullstein

Das Leben bietet viele neue Chancen – man muss sie nur sehen und ergreifen

eBook-Informationen

Autorin: Christine Jaeggi
Umfang: 336 Buch-Seiten
Verlag: Forever by Ullstein
ISBN: 9781530339747

Zum Inhalt

Nora ist mit ihren 27 Jahren am Tiefpunkt ihres Lebens angelangt. Sie hat keinen Job, kein Dach mehr über den Kopf, kein Geld und letztendlich auch kein bisschen Würde mehr. Zurück zu ihrem Vater kann sie nicht, denn der hält sie für eine absolute Versagerin und beruflich hat sie auch nichts vorzuweisen, um irgendwo neu Fuß fassen zu können. Sie hat sämtliche Ausbildungs- und Job-Chancen in den letzten Jahren vergeigt und selbst als Stripperin wurde sie gerade eben buchstäblich vor die Tür gesetzt.

Weiterlesen

Rezension „Das Herz der Wildnis“ von Matt Graham

Verlagsinfo, Klappentext

„Er lebte ein halbes Jahr lang völlig auf sich allein gestellt in menschenleerer Wildnis. Er wanderte die gesamte Küste Kaliforniens entlang, mit Sandalen, Lendenschurz und einem prähistorischen Steinmesser. Er rannte fünfundsechzig Meilen durch das brennend heiße Death Valley, mit nur einem Liter Wasser im Gepäck … Matt Graham, bekannt aus den TV-Sendungen „Das Survival-Duo“ und „Wildnis wider Willen“, nimmt uns mit auf eine Reise in die wilde und einsame Schönheit der Natur. Er erzählt von der Sehnsucht, Besitztümer und Zivilisation hinter sich zu lassen – und von seinen sagenhaften Abenteuern als Jäger und Sammler. Überdies verrät er uralte Überlebenstechniken für die Wildnis und zeigt, wie sich das Verhältnis des Menschen zur Erde verändert, wenn man als Teil von ihr lebt.“

Seiten: 336

ISBN: 9783864930324

Ullstein

Dieses Buch ist ein spannender Bericht von Matt Graham, wir erleben hier in Ich-Perspektive erzählt, wie der Autor seine Erfahrungen mit dem Leben in der Wildnis macht. In leichtgängigen Sätzen beschreibt er seinen Werdegang.

Die Seiten fliegen flüssig durch die Hände 😉 Für mich waren die Erkenntnisse vom Survival nicht wirklich der Hauptgrund dieses Buch zu lesen. Ich denke man darf es auch nicht unbedingt als Leitfaden verstehen. Klar bekommt man in den Ausführungen von Matt Graham einen guten Einblick in das Leben in und mit der Natur, ob man allerdings nach der Lektüre selber in der Lage wäre für einen längeren Zeitraum in der Wildnis zu überleben, wage ich zu bezweifeln. Ich glaube aber auch nicht, das es dem Autor bei dem Schreiben dieses Buches darum ging, seine Leser zum nachmachen seines Lebens aufzufordern. Was Ihm aber durchaus gelingt, ist dem Leser den einen oder anderen  Gedankengang über sich selbst, die Natur und das Leben abzufordern.

Matt Graham entführt uns in die unberührte Natur seines Landes, wild und unberechenbar kann es dort sein. Hier merkt man das im Land der „unbegrenzten Möglichkeiten“ doch etwas mehr an Freiheit und Wildnis zu finden sind. Hier bei uns in Deutschland geht das alles nicht zu verwirklichen. Es hat mich fasziniert, das er uns in diesem Buch ganz tief in sein Innerstes blicken lässt. Er offenbart uns seine Gefühle und beschreibt auch eine gewisse Hin und Hergerissenheit   zwischen den verschiedenen Lebenswelten. Es ist ja bei weitem nicht so, dass er keine Freunde hat, nicht ab und an mal „Party“ macht.

Sehr spannend finde ich die Ausführungen zu den verschiedenen Steinzeitwerkzeugen, hier merkt man sehr deutlich den Erfahrungsschatz des Autors.

Besonders Beeindruckt hat mich die Erkenntnis das der Körper mehr leisten kann, als man allgemein annimmt. Klar ist das jetzt nichts Neues, aber diese wirklich erlebten Dinge zu lesen, haben in mir definitiv einen Denkprozess angeschubst. Man kann wirklich immer noch ein Stück weiter, auch wenn man eigentlich aufgeben möchte. Genau das habe ich auf alle Fälle aus diesem Buch mitgenommen. In der Wildnis leben, oder Marathon laufen werde ich ganz sicher nicht!!! Aber an näher meine Grenzen musste ich in den letzten  leider schon gehen. Aber wie gesagt, Geist und Körper können einiges aushalten!!!

Der Lebensbericht von Matt Graham ist eine gute und kurzweilige Unterhaltung, die nicht nur Outdoorfreunden gefallen sollte.

Bewertung: 5 Sterne

~BL

Buchmesse-Päuschen für die Leseleidenschaft

Ihr Lieben,

wir wisst es die Leipziger Buchmesse für uns etwas ganz Besonderes, war es doch vor knapp vier Jahren der Anlass für Andi, Moni und mich gemeinsam als Team Leseleidenschaft mit dem bloggen zu beginnen. Seither haben wir uns die immer zur Buchmesse in Leipzig getroffen und eine richtig tolle Zeit miteinander verbracht.

Dieses Jahr müssen wir leider aus familiären, stressbedingten und gesundheitlichen Gründen ein kleines Buchmesse-Päuschen einlegen, was uns wirklich nicht leicht fällt. Denn wir hatten uns so sehr auf euch gefreut! Sowie auf das Stöbern nach neuen literarischen Highlights, den Terminen mit Autoren und Verlagen, Lesungen und ganz vielen interessanten Begegnungen und Gesprächen – einfach auf eine herrlich, buchige Zeit in Leipzig.

Wir wünschen euch allen – wenn auch aus der Ferne – ein paar wundervolle Tage in Leipzig. Wir denken an euch und hoffen, wir sehen uns schon nächstes Jahr wieder!

Euer Team Leseleidenschaft!

Hörbuchrezension zu „Stolperherz“ von Britta Sabbag

Stolperherz von Britta Sabbag - Cover mit freundlicher Genehmigung vom Rubikon Audioverlag

Stolperherz von Britta Sabbag – Cover mit freundlicher Genehmigung vom Rubikon Audioverlag

Ein Sommer voller Musik, Mut und große Gefühle

Hörbuch-Informationen

Autorin: Britta Sabbag
Sprecherin: Uta Dänekamp
Verlag: rubikon Audioverlag
ISBN: 978-3945986035
Altersempfehlung: 12 – 15 Jahre
Laufzeit: 757 Minuten

Zum Inhalt

Sanny, ein ganz normaler Teenager könnte man meinen. Sie träumt von der großen Liebe und Freiheit – so wie jeder andere auch. Doch das Leben der 15-jährigen Sanny unterscheidet sich sehr von dem ihrer Mitschülern. Aufgrund eines Herzfehlers ist Sanny oft krank und sogar für längere Zeit im Krankenhaus. Laut der Ärzte und ihrer Mama, darf sie sich keinesfalls überanstrengen. Also wird sie vom Sportunterricht befreit und so manches Mal kann es vorkommen, dass sie vor versammelter Mannschaft umkippt. Peinlich! Wegen all dem und den vielen Fehlzeiten findet Sanny irgendwie auch keinen wirklichen Anschluss mehr zu ihren Mitschülern. Von Freunden kann auch keine Rede sein.

Weiterlesen

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.