Über Leseleidenschaft

Leseleidenschaft ist mehr als nur ein Hobby

Leseleidenschaft ist sowohl die unendliche Begeisterung zur geschriebenen als auch zur gesprochenen Literatur. 
Leseleidenschaft ist aber ebenso der Grund, weshalb Buecherloewe ~BL und I_love_books  ~Ilb einst Freunde wurden und beschlossen, von nun an gemeinsam über die Welt der (Hör-)Bücher, eBooks und der digitalen Medien zu bloggen.

Team Leseleidenschaft
Die Leseleidenschaft-Mädels
~Ilb & ~BL
Rezensionsanfragen

Liebe Autoren & Verlage,

wir sind immer auf der Suche nach interessanter Literatur - auch gern abseits des Mainstreams - und würden uns sehr freuen, Ihr (Hör-) Buch / eBook rezensieren zu dürfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Seiten

Monatsarchive: Februar 2016

Hörbuchrezension „Skulduggery Pleasant – Folge 9 – Das Sterben des Lichts“ von Derek Landy

Verlagsinfo, Klappentext

„Fulminantes Finale!

Der Krieg der Sanktuarien ist beendet. Doch der Kreis der Freunde um Skulduggery ist kleiner geworden und Walküre ist verschwunden. An ihrer Stelle kämpft ihr Spiegelbild an Skulduggerys Seite. Aber es hat etwas entwickelt, das ein Spiegelbild niemals verspüren darf: Gefühle. Derweil steht die ganze Zaubererwelt unter Spannung, denn es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann Darquise zurückkehrt …“

Sprecher: Rainer Strecker

Spieldauer: 840 Minuten

ISBN: 978-3-945709-13-9

Hörcompany

Skulduggery Pleasant - Folge 9 - Das Sterben des Lichts von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

Skulduggery Pleasant – Folge 9 – Das Sterben des Lichts von Derek Landy, Cover mit freundlicher Genehmigung von Hörcompany

 

Tja, nun ist die Serie an ihrem Ende angekommen…So sehr ich mich auf den 9 Teil gefreut habe, so traurig bin ich auf der anderen Seite, dass es nun vorbei sein soll… Aber so ist es ja immer mit den Serien, irgendwann hat alles ein Ende und ich kann mich noch sehr gut an den ersten Band erinnern. Damals war ich zum ersten mal auf der Frankfurter Buchmesse und kam zufällig zu der Vorstellung dieses Titels in einer Lesung hinzu. Derek Land war anwesend und Rainer Strecker hat nach einem kurzen Interview in dem er und Derek Landy ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert haben, aus dem Buch gelesen. Ich glaube es hat keine 5 Minuten gedauert und ich war infiziert 😉 Ich habe das Buch noch in der selben Stunde gekauft und im Bus auf der Heimfahrt  mit dem Lesen angefangen. Immer hatte ich die tolle Interpretation von Rainer Strecke im Ohr 🙂 Als ich dann später die Hörbücher zu der Serie entdeckt habe, die alle von Rainer Strecker eingesprochen wurden, war mir klar, die brauche ich einfach ALLE !

Ich muss sagen sie haben mir alle gefallen 🙂 Gut das eine mehr das andere vielleicht ein kleines bisschen weniger. Aber grundsätzlich ist hier eine tolle Geschichte zum Leben erweckt wurden. Wir finden hier vieles. Seien es die magischen Wesen wie Skulduggery Pleasant oder die ganz menschlichen wie unsere Hauptfigur und ihre Familie. Familie, Freundschaft und Zusammenhalt spielen in allen Teilen eine große Rolle und genau diese Werte sind in meinen Augen in der heutigen Zeit besonders wichtig.

Mich hat Rainer Strecker wie immer bereits mit den ersten Sätzen zurück in Skulduggery Pleasants Welt geholt. Man ist sofort wieder mitten im Geschehen und weiss gleich „wo der Hase lang läuft“. Ich habe mit großer Spannung verfolgt, wie Walküre Unruh den Kampf mit Darquise aufnimmt und habe den einen oder anderen Schreckmoment erlebt…Aber wie wir das von Derek Lady kennen gelingt es ihm immer wieder uns als Leser zu überraschen. Er baut gelungene Wendungen in seine Geschichten ein und führt uns gerne mal auf den einen oder anderen falschen Weg.

Ich mag ja den zum Teil etwas flapsigen Schreibstil und besonders dann wenn Rainer Strecke seine ganz eigene Art der Interpretation einbringt. Da ist das Hören des Hörbuches schon gut mit dem Begriff Kopfkino zu beschreiben. Es gelingt ihm so genial die verschiedenen Stimmungen einzufangen und auch den verschiedenen Charakteren ihre ganz eigenen Sprechweise zuzuweisen. Hier trifft Geschichte auf  Stimme. Beides vereint ist ein absolut hörenswertes Ergebnis.

Übrigens ist die Serie eigentlich ja für Jugendliche gedacht, aber ich selber bin dieser Generation bereits seit vielen Jahren entwachsen und glaube sehr fest daran, das die Geschichten um Skulduggery Pleasant auch für uns geschrieben wurden 😉

Eines sei aber gesagt, man muss zum Verstehen der Geschichte bei Band eins anfangen!!! Hier denke ich ist ein Quereinstieg nicht sinnvoll!!!

Bewertung: 5 Sterne

 

 

Hier noch die chronologische Reihenfolge

Skulduggery Pleasant – Der Gentleman mit der Feuerhand

Skulduggery Pleasant – Das Groteskerium kehrt zurück

Skulduggery Pleasant – Die Diablerie bittet zum Sterben

Skulduggery Pleasant – Sabotage im Sanktuarium

Skulduggery Pleasant – Rebellion der Restanten

Skulduggery Pleasant – Passage der Totenbeschwörer

Skulduggery Pleasant – Duell der Dimensionen

Skulduggery Pleasant – Die Rückkehr der Toten Männer

Skulduggery Pleasant – Das Sterben des Lichts

Und wer dann noch nicht genug hat kann sich hiermit noch vergnügen 😉

Tanith Low – Die ruchlosen Sieben

Skulduggery Pleasant – Apokalypse, Wow 

~BL

 

Rezension „Mord am Mikro“ von Martin Olden

Verlagsinfo, Klappentext

„In „Mord am Mikro“ lässt Autor Martin Olden seinen raube-inigen Helden Bernd Steiner neue Wege erkunden. Steiner ermittelt im Columbo-Stil! Schauen Sie dem Detektiv bei seiner Arbeit über die Schulter und entdecken Sie mit ihm, welche kleinen, aber entscheidenden Fehler der Täter beging …“

Seiten: 189

ISBN: 978-3944124865

mainbook

 

Mord am Mikro von Martin Olden, Cover mit freundlicher Genehmigung von mainbook Verlag

Mord am Mikro von Martin Olden, Cover mit freundlicher Genehmigung von mainbook Verlag

 

Dies ist bereits der fünfte Fall in dem Bernd Steiner auftritt. Allerdings ist er hier jetzt nicht mehr der Kommissar bei der Polizei, sondern eher der „einsame Wolf“.

Martin Orden nimmt uns gleich am Anfang mit seinem flüssigen Schreibstil mitten und die Szene der Radiomoderatoren.  Hier haben wir die erste Begegnung mit Dieter Brand, ein ehemaliger HR Moderator, der seinem Stil treu geblieben ist. Er möchte sich zum Lebensabend noch mal beweisen und hat mit einer Handvoll Mitarbeiter einen Internetradiosender ins Leben gerufen. Er verwirklicht die ganze Sache in seinem eigenen Stil. Das war in den 70igern ja noch sehr hip, aber heute läuft das eigentlich alles ganz anders, auch die Musikauswahl die Dieter so zusammenstellt ist für den einen oder anderen ja richtig ansprechend, aber ob der Sender damit den großen Durchbruch schaffen kann?

Dieter, der im Sender am liebsten alle Fäden in der eigenen Hand hält, muss leider erfahren, dass nicht alles nach seinen Wünschen verläuft 🙁 Zu den finanziellen Problemen kommt dann leider auch noch ein massiver Streit hinzu.

Es ist gar nicht notwenig alle vorherigen Fälle zu kennen, allerdings gibt es eben auch hier viele Entwicklungen die die Hauptfiguren durchlaufen. Ich denke man kommt sehr gut in den fünften Fall auch ohne die Vorgeschichte zu kennen, da Martin Orden immer wieder die eine oder andere Situation einflechtet.

Eigentlich hat Steiner nach seinem Schicksalsschlag überhaupt keinen Bock mehr auf kriminalistische Ermittlungen. Er ist mit sich und seiner privaten Situation gänzlich unzufrieden und er hat sich  von Andrea getrennt. Dann bittet eine gute Bekannte Steiner um Mithilfe, Bruno hat sich umgebracht, aber seine Eltern wollen nicht an den Selbstmord glauben. Schnell ist Steiner Neugierde geweckt und er verstrickt sich fast wiederwillig immer tiefer in die Ermittlungen.

Mir hat der Aufbau der Geschichte ganz gut gefallen. Die Figuren sind allesamt gut beschrieben, auch wenn man als Leser die eigentliche Tat bereits mitverfolgt, so ist der Fall immer noch interessant zu lesen. Oft erlischt die Spannung wenn man den Täter kennt, aber ich finde der Autor hat es hier gut verstanden die Spannung hoch zu halten.

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt, auch wenn dieser Krimi jetzt nicht von einer Action Szene in die nächste fällt. Es geht hier definitiv ruhiger zu, aber dennoch macht mir dieser Krimi Spaß. Ich denke Steiner ist noch lange nicht am Ende seiner Karriere angelangt.

Stern_Bewertung_4-5

~BL

NetGalley-Mitglied
Professioneller Leser
Find us @
Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Follow



Neu! News-Anmeldung

Möchten Sie die Neuigkeiten von unserem Blog per eMail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an.